Mecklenburg Ferienwohnung

Mecklenburg und seine Seen – Für einen schönen Urlaub müssen nicht unbedingt mehrere tausend Kilometer zurückgelegt werden. Das gilt natürlich auch in Deutschland: Mit seiner vielfältigen Landschaft ist vor allem der Norden der Republik ein beliebtes Reiseziel, wie die Zahl der Ferienwohnungen und Ferienhäuser eindrucksvoll zeigt. Ein gutes Beispiel dafür ist die Mecklenburgische Seenplatte. Diese erstreckt sich vom Zentrum Mecklenburg-Vorpommerns bis zur südlichen Grenze nach Brandenburg; eine gute Erreichbarkeit der Region ist somit aus wirklich allen Winkeln Deutschlands gewährleistet. Der Königsweg für einen Urlaub in Mecklenburg ist mit Sicherheit die Anmietung eines Ferienhauses. Gerade für ein schmaleres Reisebudget oder einen Familienurlaub ist dies empfehlenswert.

Urlaub Mecklenburg Vorpommern – von Alltag und Bewegungsdrang – Alleine die Vorstellung an einen Urlaub in nördlich gelegenen, weitläufigen und von Wasser geprägten Landstrichen löst direkt ein ganz bestimmtes Gefühl aus. Dabei ist es gerade die verheißungsvolle Ruhe, die die meisten Urlauber letzten Endes doch dazu ermuntert, den Körper ein wenig zu fordern. Gelegenheiten dazu gibt es in Mecklenburg genug: Fahrradtouren und Wanderungen auf der einen Seite, gemächliche Stadtbummel und einige Runden im beheizten Schwimmbecken auf der anderen Seite geben dem Urlaub einen unverkennbaren Touch, der sich aus Ertüchtigung und Erholung genau im richtigen Maße zusammensetzt.

Ferienhaus Mecklenburg – Naturparks im Land der tausend Seen – Auch im Erholungsurlaub möchte der Mensch gerne etwas erleben, vor allem, was die Sinne betrifft. Diese wollen nämlich stets angesprochen werden. In Mecklenburg warten gerade für diesen Zweck etliche Naturparks auf neugierige Besucher, die sich gleich mit der Auswahl aus 5 namhaften Parks konfrontiert sehen. Die Entscheidung hängt natürlich stets vom Standort ab; der bekannteste ist jedoch sicherlich der Müritz-Nationalpark mit all seinen Mooren, Wäldern und Seen. Neben Wild wie Hirschen und Rehen findet das präzise Auge im Müritz-Nationalpark auch kleinere Bewohner wie Frösche auf dem Boden, deren natürliche Feinde, die Adler, ebenfalls gesichtet werden können. Ähnliche Erlebnisse versprechen auch die anderen Naturparks, etwa das Sternberger Seenland oder die Feldberger Seenlandschaft mit dem ältesten Buchenwald Deutschlands. Es wird somit kaum mehr benötigt als feste Schuhe, offene Augen und gespitzte Ohren, um die Schönheit der innerdeutschen Natur in vollem Umfang wahrzunehmen. Als besonders adäquate Unterkunft für einen Urlaub in Mecklenburg Vorpommern ist sicher ein Ferienhaus zu empfehlen. Inmitten der wunderbaren Natur gibt es eine breite Palette an Ferienhäusern und Ferienwohnungen, deren Lage teilweise sehr idyllisch ist.

Mecklenburg Wellness – in der Hitze davonschweben – Dem erholsamen Charakter der Landschaft entsprechend dürstet es auch abseits der geballten Natur von Mecklenburg nach einem Weg, die Seele einmal komplett baumeln zu lassen. Worauf das hinausläuft, ist nicht schwer zu erraten, nämlich Wellness pur. In kaum einer anderen Region Deutschlands ist das Angebot an Wellnesshotels derart dicht gestaffelt wie in Mecklenburg und Umland, sei es in Form von Pensionen mit angeschlossenen Spa-Bereichen oder Ferienwohnungen ganz in der Nähe von einer der vielen Thermen. In Sauna, Dampfbad, Solebecken, Kneipp-Parcours und Massageraum werden nicht nur Muskeln und Sehnen, sondern auch Sorgen und Alltagsgedanken ganz erheblich aufgelockert. Weiteren Erkundungen zwischen Rheinsberg, Plau und Malchin steht damit nichts im Wege.