Frankreich Ferienwohnung

Landschaftliche Vielfalt – Lieben Sie Berge? Lieben Sie die unberührte, weite Natur? Lieben Sie das Meer? Lieben Sie die besondere Flora und Fauna? Dann sind Sie genau richtig in Frankreich. In den französischen Alpen rund um Grenoble oder auch in den Pyrenäen finden Sie eine überaus imposante Bergwelt vor. In der Bretagne dominieren weites Land, Hortensien, Calvaires, Menhire und Dolmen. Hohe Kreidefelsen säumen einige Küsten der Normandie, und die Schlösser der Loire sind eingebettet in grünes Land. Im ganzen Land gint es eine breite Palette an Ferienwohnungen und Ferienhäusern zu mieten.

Ferienwohnung Frankreich – Auvergne und Camargue bieten sich daür besonders an – Die Auvergne ist auch heute noch eine von der Landwirtschaft sowie von erloschenen Vulkanen geprägte Region. In der Camargue befinden sich zahlreiche Salz-Étangs und die berühmten rosa Flamingos sowie wilde Stiere und die typischen weißen Camargue-Pferde werden Sie auf Ihrem Urlaub begeistern . Im Périgord finden sich einsame Weiler inmitten zahlreicher Felder und Wälder wieder. Die Cevennen bestechen durch die Einsamkeit, die man dort noch finden kann. Im Luberon gibt es einige der schönsten Dörfchen Frankreichs, und selbst in Paris findet man noch zahlreiche grüne „Oasen“. Gerade hier lohnt es sich besonders, seinen Frankreich Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus zu verbringen und die Idylle der Natur pur zu geniessen . Schon vor langer Zeit fühlten sich in der Provence Künstler aller Couleur wohl, und auch heute noch lassen ihr Licht, der Duft der Lavendelfelder, die Farben der Sonnenblumen sowie der Gesang der Zikaden die Herzen eines jeden Urlaubers höher schlagen.

Marseille und Nizza – Die Mittelmeerküste aber auch ihr Hinterland haben eine wahre Postkartenschönheit. Besonders die Calanques in der Nähe der Hafenstadt Marseille oder die Roten Felsen oberhalb von Nizza bieten einen unvergesslichen Eindruck. Besonders faszinierend sind die zahlreichen Schluchten, durch die sich Flüsse wie der Verdon, die Ardèche oder der Tarne schlängeln. Nicht zuletzt besticht die Landschaft Korsikas durch ihre bizarren Landschaftsbilder.

Dordogne und Bretagne – Alle Sehenswürdigkeiten Frankreichs zu nennen würde ein mehrbändiges Buch füllen, daher sei die folgende Auswahl nur ein kleiner Teil dessen, was man sich unbedingt ansehen sollte. Zu den historischen Sehenswürdigkeiten zählen vor allem die vielen Höhlenmalereien, wie etwa die an der Dordogne, oder die Menhire und die Dolmen in der Bretagne. Zahlreiche Kirchen wie die Kathedrale von Reims, von Périgeux und Le-Puy-en-Valey oder das Straßburger Münster beeindrucken mit ihrer Architektur. Gut erhaltene Städte wie Carcassonne oder die berühmte Klosterinsel Mont-St-Michel findet man in jedem Reiseführer wieder.

Arles und Avignon – Auch die „halbe Brücke“ und der Papst-Palast von Avignon sowie der Zigeuner-Pilgerort St-Marie-de-la-Mer in der Camargue sind Wahrzeichen Frankreichs. In Arles können Sie in Ihrem Urlaub in der Arena noch heute den Stierkämpfen zusehen sowie das Haus van Goghs entdecken. Orte wie Fontaine-de-Vaucluse mit der imposanten Quelle oder Gorde, dessen Anblick bereits aus der Ferne jede Reise verschönert, sind ebenso interessant wie der Besuch Vaison-les-Romains, das sowohl römische Ausgrabungen als auch einen mittelalterlichen sowie einen modernen Ortsteil hat. Eine Fahrt auf den Mont Ventoux, den höchsten Berg der Provence, oder auf zahlreiche andere Pässe und Gipfel, auf die sich immer wieder die Radfahrer der Tour de France hoch quälen, sind weitere Sehenswürdigkeiten Frankreichs.