Griechenland Ferienwohnung

Urlaub in Griechenland – Griechenland, eines der ältesten Länder hochentwickelter Kultur, ist eine Halbinsel in Südeuropa. Es befindet sich im Mittelmeer als einziges EU-Land zwischen Bulgarien, Albanien, dem ehemaligen Jugoslawien und der Türkei. Das von der Ägäis und dem Ionischen Meer umgebene Land verfügt über eine Küstenlänge von annähernd 13.700 Kilometern. Obwohl es im Moment in den Schlagzeilen als Land in Geldnot auftaucht, ist Griechenland reich an Bodenschätzen wie Erdöl, Marmor, Bauxit und einiges andere. Höchste Erhebung des teils sehr bergigen Landes ist der 2.917 Meter hohe Olymp.

Ferienwohnung Griechenland – ideale Unterkunft auf den griechischen Inseln – Markenzeichen Griechenlands sind die zahlreichen Inseln, die auch häufig der Grund für den Urlaub vieler Touristen sind. Allein in der Ägäis und im Ionischen Meer befinden sich über 2.000 Inseln. Viele Reiseangebote lassen sich besonders günstig als Lastminute Reise buchen. Besonders zu empfehlen ist aber auch den Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus auf den griechischen Inseln zu verbringen. So lässt sich die Urlaubskasse schonen und dafür umso genüsslicher in einem der zahlreichen hervorragenden Tavernen schlemmen.

Sehenswürdigkeiten in Griechenland – Die wichtigste Sehenswürdigkeit in Zentralgriechenland ist Delphi, dessen Besuch sich kein Griechenland Reisender entgehen lassen sollte. Der an byzantinischer Kunst Interessierte wird vor allem das Kloster Ösios Lukas und die großartigen Meteora Klöster sowie die byzantinischen Kirchen Athens besuchen. Der Besuch der anderen Sehenswürdigkeiten Mittelgriechenlands ist nur bei genügend Zeit lohnend. Die wichtigsten Museen in diesem Gebiet sind außer dem Museum von Delphi die Museen von Theben und Volos. An der Ostküste blieben bei Volos Spuren der Siedlungen der Ureinwohner des Landes erhalten; in Gla und Orchomenos findet man Ruinen aus mykenischer Zeit; bei den Thermopylen, bei Chäronia, Platää und Leuktra kann man die Schlachtfelder großer Kämpfe der Griechen gegen die Perser und Makedonier aufsuchen. Im westlichen Landesteil Griechenlands sollte man die römische Siedlung Nikopolis, die Ruinen von Dodöoni und die byzantinischen Kirchen und Klöster von Arta besichtigen.

Interessante Badeorte – Als Ferienzentren sind im östlichen Mittelgriechenland die Orte am Pilion, vor allem Portaria, sowie der Badeort Kammena Vurla zu empfehlen, ferner die Insel Euböa und die Nördlichen Sporaden wo man die schönsten Strände ganz Griechenlands findet. Auch hier findet man eine breites Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen. An der Westküste Griechenlands verspricht vor allem das reizende Küstendorf Parga einen erholsamen Badeurlaub.