Sardinien Ferienwohnung

Sardinien Urlaub –  Sardinien ist neben Sizilien die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Zu früheren Zeiten war Sardinien eingebunden in die traditionellen Handelswege und wurde über Jahrhunderte durch den Einfluss verschiedener Völker und Kulturen geprägt. Die Phönizier und die Römer sowie später die Genueser und Spanier hinterließen ihre architektonischen und kulturellen Zeichen, die auf interessanten Reiserouten zu bewundern sind. Der schönste Reisemonat ist der Mai, mit dem frischen Grün der blühenden Wiesen und Wälder und der angenehm warmen Sonne, die bereits das Baden erlaubt. Nicht entgehen lassen sollte man sich die bizarren Felsformationen der Barbagía im Landesinneren und die verhaltene Eigenständigkeit der Sarden. Sardinien ist ideal, um den Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung zu verbringen. Besonders begehrt sind natürlich die direkt am Meer gelegenen Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Wer ein Sardinien Ferienhaus am Meer billig mieten möchte, sollte dies rechtzeitig tun, da diese Ferienhäuser naturgemäß besonders schnell ausgebucht sind.

Sardinien – per Flugreise schnell zu erreichen – Von den weltweiten Flughäfen sind die Airports Sardiniens Cagliari (Süden), Olbia (Nordosten) und Alghero (Nordwesten) einfach zu erreichen. Es gibt auch Fährverbindungen von Italien aus. Aufgrund des gut ausgebauten Busnetzes für Nah- und Fernverbindungen ist die Mobilität quer über die Insel kein Problem. In allen Landstrichen Sardiniens gibt es wunderschöne Ferienwohnungen, Ferienhäuser  und Pensionen. Zu beachten ist jedoch, dass alle Unterkünfte auf Sardinien, vom luxuriösen 5-Sterne-Hotel bis zum Campingplatz, unbedingt rechtzeitig gebucht werden sollten.

Ferienhaus Sardinien am Meer mieten –
Der Tourismus auf Sardinien wurde initiiert durch das Projekt „Costa Smeralda“, das dem Jet-Set im Nordosten Sardiniens Traumstrände mit smaragdfarbenem Wasser und Luxushotels und luxuriös ausgestatteten Ferienwohnungen offerierte. Das milde und sonnige Klima würde eine Reise ganzjährig erlauben, aber der touristische Betrieb startet in der Regel erst Ende Mai und ebbt bereits Ende September wieder ab. Natürlich ist die Costa Smeralda keineswegs billig. Eine gute Alternative zum Hotel kann hier die Anmietung eines Ferienhaus am Meer sein.  Wer sich nicht nur auf die Costa Smeralda als Urlaubsziel fixiert, wird auch in anderen Ecken Sardiniens  ein Ferienhaus direkt am Meer mieten können, wenn er rechtzetig bucht.

Cagliari – eine geschichtsträchtige Stadt mit modernem Lebensgefühl – Das im Süden liegende Cagliari ist die Hauptstadt Sardiniens und eine moderne, weltoffene Hafenstadt. Das Marina Viertel ist Sardiniens kulinarisches Zentrum. Die engen, pittoresken Gäßchen der Altstadt besitzen einen zum Teil etwas morbiden Charme. Eine herrliche Aussichtsplattform ist die Terazza Umberto I. über der Bastione di San Remy. Als die richtige Shoppingadresse gilt die Via Manno. In Cagliari spürt man den Hauch der Geschichte und ein sardisch-italienisches Lebensgefühl.

Sardische Städte von individueller Schönheit – Die Stadt Sassari im Nordwesten Sardiniens besitzt eine typisch sardische Atmosphäre. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen der prachtvolle Dom, das Museo Sanna und die Piazza d´Italia. Die schöne Hafenstadt bietet gute Hotels und Gastronomie, schöne Strände, ein gutes Angebot an Ferienwohnungen und zahlreiche kulturelle Veranstaltungen. Das im östlichen Innern Sardiniens gelegene Nuoro ist eine Provinstadt moderner Prägung und der Geburtsort der berühmten Schriftstellerin und Nobelpreisträgerin Grazia Deledda (1871-1936). Von dort kann man Wanderungen (auch geführte) durch die unberührten Korkeichenwälder der wilden Barbagía zum 2000 Meter hohen Gennargentu und den Stauseen unternehmen. Die erste Besiedlung Sardiniens begann bereits vor ca. 500.000 Jahren und war oft von Fremdherrschaft bedroht. Davon zeugen noch heute die charakteristischen ca. 7000 Nuraghen, wehrhafte Rundbauten zur Verteidigung. Die natürliche Schönheit Sardiniens bietet kilometerweite Sandstrände, die im Süden an die Karibik erinnern (Costa Rei und Costa Ghia, das Surferparadies) mit steilen Felsklippen. Wer hier in einem Sardinien Ferienhaus seinen Urlaub verbringen will, sollte auf jeden Fall frühzeitig buchen.