Istrien Ferienwohnung

Urlaub in Istrien  –  Längst hat sich die bizarre Küstenlandschaft Kroatiens von einem Geheimtipp für Insider zu einem der beliebtesten Urlaubsgebiete entlang der östlichen Mittelmeerküste entwickelt. Dabei macht gerade diese felsige schon beinahe karge Landschaft dieses kleinen Landes an der Adria seinen besonderen Reiz aus. Istrien bietet ein große Palette an Uterkünften, insbesondere private Ferienwohnungen an, die man in der Regel auch recht billig buchen kann.

Badeurlaub in Istrien – Charmante, kleine Badebuchten – Keine endlosen und hoffnungslos überfüllte Sandstrände, sondern kleine, manchmal auch schwer zugängliche Buchten auf zerklüfteten bis in das Wasser reichenden Felsen machen den aparten Charme dieses Landes aus. Vor allem die Naturfreunde werden am und im Wasser auf ihre Kosten kommen. Einen besonderen Reiz verströmt dabei die Halbinsel Istrien. Nirgendwo sonst springen dem interessierten Besucher die Gegensätze, die dieses Land prägen, so in das Auge, wie hier.

Ferienwohnungen Istrien – Wer in Istrien billig Urlaub machen möchte, hat es leicht: Er kann unter einer Vielzahl von privaten Ferienwohnungen und Ferienhäusern auswählen. Die meisten Ferienwohnungen werden von privat vermietet und bieten, je nach Preis, unterschiedlichen Komfort. In der Regel sind Istrien Ferienwohnungen aber um Einiges billiger, als in anderen Mittlmeerländern wie z.B. Spanien oder Italien. So kann in Istrien eine Familie mit zwei Kinder als Selbstversorger schon in einer Ferienwohnung für etwa 300 €/ Woche Urlaub machen.

Spuren der K&K Monarchie – Da trifft das alt ehrwürdige Ambiente der K&K Monarchie in der Bäderstadt Rijeka auf die vielen kleinen mittelalterlichen Fischerstädte wie Porec oder Rovinj. Der Bummel durch die verwinkelten Altstädte darf genau so wenig in einem Urlaubsprogramm fehlen, wie der Besuch einer der unzähligen kleinen Fisch- Restaurants. Die mediterrane Betriebsamkeit dieser heutigen Badeorte wird durch Verträumtheit des Hinterlandes der Halbinsel eingerahmt. In der nach eigenen Angaben mit 21 Einwohnern kleinsten Stadt der Welt, in Hum, hat der Tourist das Gefühl, hier steht die Zeit seit vielen Jahren still.

Pula – auch hier waren schon dir Römer – In die Zeit des alten Roms fühlt sich der Gast in der größten Stadt Istriens, in Pula zurück versetzt. Das hiesige Amphitheater aus dem ersten Jahrhundert ist die fünftgrößte Arena der Welt. Doch der Hauptgrund, der alljährlich tausende Urlauber nach Istrien lockt, dürften alle Aktivitäten in, auf und unter Wasser sein. Nicht umsonst schwärmt der Volksmund von der blauen Adria und das vor dem Hintergrund dieser einmaligen Küste. Klares Wasser mit einer noch halbwegs intakten Flora und Fauna zählen genau so zu den Vorteilen Istriens, wie die durchschnittliche Jahrestemperatur von 14º C und 2380 Sonnenstunden.