Wien Ferienwohnung

Urlaub in Wien – Wien eignet sich sommers wie winters für einen herrlichen Aufenthalt. Egal ob ein Kurztrip übers Wochenende oder ein längerer Urlaub – Wien ist immer eine Reise wert! Das liegt vor allem daran, dass es in der Stadt unglaublich viele Sehenswürdigkeiten gibt. Hier können auch nur einige der Wiener Sehenswürdigkeiten beschrieben werden, im Grunde gibt es noch viele, viele mehr. Man sollte sich möglichst ein Hotel oder eine Ferienwohnung in der Innenstadt suchen, um all die Highlights möglichst schnell erreichen zu können. Aber auch das Umland von Wien hat durchaus Reize. Denn von den äußeren Bezirken ist man schnell im Weinviertel – einer unheimlich schönen Gegend. Und dort gibt es auch sehr schöne und gute Pensionen und billige Ferienwohnungen – zu günstigeren Preisen, als im Zentrum Wiens.

Unterwegs mit dem Fiaker –
Doch egal, für welche Art von Unterkunft man sich entscheidet – Wien will erkundet werden. Besonders gut gelingt dies bei einer Stadtrundfahrt mit dem Fiaker, also mit den traditionellen Wiener Pferdekutschen, welche einen zunächst einmal zu den wichtigsten Highlights der Stadt bringen. Einige sollten dann aber genauer beäugt werden.

Wien Ferienwohnungen – Wer in Wien Urlaub macht, möchte ganz sicher nicht sein kompletts Urlaubsbudget nur für ein Hotel opfern. Eine billige Alternative zur Buchung eines Hotels in Wien stellt die Anmietung von Ferienwohnungen dar. Gerade in den schönen Aussenbezirken Wiens wird man hier schnell fündig. Viele Ferienwohnungen in Wien kann man ganz einfach auch von privat mieten. Die meisten Aussenbezirke sind untertags gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und wer abends etwas länger auf die Piste geht, nimmt einfach ein Taxi zurück.

Das Geläut des Stephansdoms – So zum Beispiel Wiens Wahrzeichen: der Stephansdom. Das Sakralgebäude ragt hoch über die Stadt und ist vor allem auf Grund seiner Glocken immer einen Besuch wert. Und dann ist da auch die Hofburg, welche sich gar nicht weit entfernt befindet. Dort treten die berühmten Lipizzaner Pferde auf. Allerdings muss man sich für dieses Highlight in Wien frühzeitig Karten sichern. Auch die traditionellen Neujahrskonzerte finden dort statt. Wer im Winter nach Wien kommt, sollte solch eine Veranstaltung nicht verpassen, sofern das nötige Kleingeld vorhanden ist.

Die Gärten von Schönbrunn – Für jeden sehenswert ist Schloss Schönbrunn – besonders im Sommer, wenn man unendlich lange durch den herrlichen Schlosspark spazieren kann. Zwischen all den Wasserspielen und Blumen kann man sich nur wohl fühlen. Genauso wie in den Donauauen, welche Wiener und Besucher gleichermaßen zum Spazierengehen und Sonnen einladen. Und dann sind da noch der Wiener Prater, das Hundertwasserhaus, die Ringstraße, der Naschmarkt und und und….