Mallorca Finca

Mallorca – Wer kennt sie nicht, die grösste Baleareinsel im westlichen Mittelmeer ? Mallorca gilt heute als Inbegriff des Massentourismus. Während Anfang der sechziger Jahre etwa 360.000 Reisende die Insel besuchten, sind es heute sage und schreibe knapp 10 Millionen Urlauber, die überwiegend Lastminute und Pauschalreisen nach Mallorca buchen. In ca. 1600 Hotels, Ferienhäusern und Fincas gibt es über 280.000 Hotelbetten. So hat Mallorca eines der höchsten Pro Kopf Einkommen ganz Spaniens, was es natürlich in erster Linie dem Tourismus zu verdanken hat.

Der Kampf um den Liegestuhl – muss nicht sein, Plätze gibt es genug! Die meisten Last-Minute Urlauber und Pauschalreisenden kommen aus Deutschland und Grossbritannien. So sind die Strände Mallorcas auch die Geburtstätte des legendären Kampfes von Deutschen und Briten, wer des Morgens als erster seinen Liegestuhl durch ein Handtuch „reserviert“. Während Arenal heute weitgehend in deutscher Hand ist, haben sich die Engländer Magaluf auserkoren.

Jeder findet sein Mallorca Last-Minute Schnäppchen – Der Vorteil dieses grossen touristischen Angebots sind natürlich die günstigen Preise, mit denen ein Mallorcaurlaub möglich ist. Mallorca bietet allerdings über die üblichen Lastminute- und Pauschalangebote hinaus auch für den anspruchsvollen Individualurlauber Einiges.

Finca Mallorca mieten –
Neben unzähligen Stränden mit feinstem weissen Sand ist das bergige Hinterland für einen Individualurlaub besonders interessant. So kann man sich in der Sierra de Tramuntana eine Finca mieten und von dort aus bestens Trekkingtouren unternehmen, mountainbiken oder auch auf den gut ausgebauten Strassen bestens Rennrad fahren. Fincas auf Mallorca gibt es in jeder Größe und Preislage. Ein Urlaub in einer Finca ist mit Sicherheit gerade für Familien immer die erste Wahl. Bei einer Mallorca Reise kommt somit eigentlich jeder Urlauber auf seine Kosten, sofern er sich gemäss seinem Geschmack das richtige Ziel aussucht.

Urlaub in Palma und in der Badia de Palma – Nicht nur Ballermann, sondern auch Kultur ist auf Mallorca möglich Die Hauptstadt Palma bietet neben der legendären und gefürchteten „Ballermann 6“ Bar und etlichen Hotels und Pensionen allerdings auch kulturell einige Höhepunkte : So gibt es hier die imposante Kathedrale La Seu gothischen Ursprungs zu besichtigen oder auch der nahe der Kathedrale gelegene Königspalast, in dem der spanische König bei seinem Mallorca Besuch auch heute noch absteigt.

Castell de Bellver – Absolut sehenswert ist auch die Burganlage Castell de Bellver aus dem Mittelalter. Abschliessen kann man seine Sightseeingtour durch Palma mit einem Bummel durch die engen, verwinkelten Altstadtgässchen, die gemütliche Lokale beherbergen, welche auch höchsten kulinarischen Genüssen der mallorquinischen Küche gerecht werden. Beliebt ist in der Umgebung der Inselhauptstadt Palma besonders der weite Strandbogen ab Ca’n Pastilla bis S‘ Arenal im Osten, beziehungsweise dieSandbuchten ab Cala Major, Illetes und Magalluf im Westen. Hier findet man die meisten Hotels sowie abwechslungsreiche Unterhaltung mit Bars, Diskotheken, Nachtclubs, Weinkellern, mit Fußball, Stierkampf, Regatten und vielerlei Sportmöglichkeiten.

Finca Mallorca buchen – Wer direkt beim Vermieter und ohne Provision eine Ferienwohnung & Ferienhaus Welt buchen will, sollte mal bei FeWo-direkt.de schauen, hier sind mehr als 19500 Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf der ganzen Welt im Angebot. Der Klassiker unter den Ferienreisen ist immer noch ein Urlaub auf den Kanaren, der heute auch für den schmalen Geldbeutel erschwinglich ist. Besonders sei hier die Insel La Palma genannt, die touristisch noch nicht so überlaufen ist. Infos dazu gibt es hier : La Palma – Fincaurlaub auf den Kanaren.