Menorca Ferienwohnung

Menorca Urlaub – Von den Balearen-Inseln (autonome Region Spaniens) im Mittelmeer ist Menorca die Zweitgrößte und liegt am weitesten östlich. Zur Inselgruppe der Balearen zählen die sehr kleine westliche Insel Fromentera, Ibiza und Mallorca. Menorca ist ein Naturparadies mit abwechslungsreichen Küstenregionen, baulich schönen Städten und herrlichen Sandstränden mit stillen Badebuchten. Viele Besucher sind beeindruckt, dass sie auf einer 716 Quadratkilometer großen Insel solch eine Vielfalt an urwüchsiger Landschaft, schönen Ferienwohnungen und Fincas und Sehenswürdigkeiten vorfinden. Auch die Menorquiner (Bewohner der Insel) sind mit ihrer besonnenen Art ein gutes Vorbild, um von der Alltagshektik auf Erholung und Entspannung umschalten zu können. Ideal ist es und billiger als ein Hotel, ist es, eine Finca auf Menorca zu mieten.

In der Hauptstadt Mahón verschmelzen Britisches und Mediterranes – Die Mittelmeerinsel Menorca mit der Hauptstadt Mahón (Maó) im Osten der Insel, ist von europäischen Flughäfen unkompliziert und mit günstigen Flügen zu erreichen. Der Flughafen ist nur wenige Kilometer von der Hauptstadt entfernt. Hat man bereits einige Tage auf Mallorca oder Ibiza verbracht, kann man gut mit dem Schiff den Hafen von Mahón erreichen. Schön ist die lange Einfahrt in diesen großen Naturhafen. Die Altstadt von Mahón liegt oberhalb des Hafens auf einem Felsplateau, das man von der „Rampa de Abundancia“ über Treppenstufen erreichen kann. Auc hier gibt es ein großes Angebot an Ferienwohnungen. Von der Plaza Miranda hat man eine phantastische Aussicht auf die Hafenbucht mit Yachthafen und die Hügellandschaft. In der Verlängerung der Hafenanlagen befinden sich zahlreiche Restaurants und Bars. Hörenswert ist in Mahón der Klang der berühmten Orgel mit ihren 3000 Orgelpfeifen in der schlichten Kirche Santa Maria. Weiter an der felsigen Südostküste (Punta Prima) liegen die beliebtesten Sandstrände von Menorca mit vielen idyllischen Buchten (z.B. Cala Binidali) und die romantische Mini-Badebucht Es Calo Blanco, die besonders in der Nacht ihren Reiz hat.

Menorca Ferienwohnung – Im Urlaub auf Menorca erwarten Familien auch billige, kinderfreundliche Ferienhäuser. Es gibt auf Menorca zahlreiche Möglichkeiten der Unterbringung, wie z.B. Fincas (Landgüter und renovierte Herrenhäuser) Feriensiedlungen, Ferienwohnungen in Privatvillen sowie 4-Sternehotels im Kolonialstil mit Blick auf das Meer oder in die schöne Landschaft. Die Anmietung einer Ferienwohnung auf Menorca von privat ist sicher oft die erste Wahl, da man gerade als Selbstversorger mit Familie und Kindern viel Geld spart und das Budget der Urlaubskasse für andere Aktivitäten eingesetzt werden kann. Besonders romantisch wird man in Fincas auf Menorca untergebracht, da diese Ferienhäuser oftmals aus alten Landhäusern hergerichtet wurden.

Menorca – ideal für einen abwechselungsreichen und erholsamen Urlaub  An der Südostküste liegt Binibèqueur, ein Areal mit weißen Ferienhäusern und Fincas. Von dort blickt man auf die vorgelagerte Felseninsel „Illa de lÁire“. An der Südküste, in der Nähe von Sant Tomas, befindet sich der malerische und längste Sandstrand von Menorca „Son Bou“ sowie der Vorzeigestrand „Cala Gladana. Dabei handelt es sich um eine Sandbucht in Form einer Muschel, eingerahmt von Kiefernwäldern. An der westlichen Südküste (Steilküste) befinden sich die „Cala Macarelleta“ und die „Cala Macarella“, die mit den an die Felswand schlagenden Wellen zu den Traumstränden von Menorca zählt.

Mediterranes Klima und Lebensgefühl, wenn auch etwas beschaulicher – Bei einer Reise auf die sonnige Mittelmeerinsel Menorca erwarten den Besucher durchschnittliche Temperaturen von 18 Grad Celsius im April, 28 Grad im Juli und noch 22 Grad im Oktober (im Herbst öfter Niederschläge). Die Sommer sind warm aber nicht heiß, da auf der flachen Insel (nur Monte Toro, 375 Meter) immer ein Lüftchen weht. Die Sommermonate sind die ideale Reisezeit, besonders für Badeurlauber. Für sportliche Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Segeln oder Besichtigungen kann auch das Frühjahr empfohlen werden. Eine Pauschalreise mit Flug, Unterbringung und sonstige Leistung können für einen Menorca Urlaub eine sinnvolle Alternative zur Individualreise bzw. den Urlaub in einer Ferienwohnung auf Menorca darstellen. Für einen Ausflug empfehlenswert ist die an der Westspitze gelegene Hafenstadt Ciutadella. Diese alte, ehrwürdige Bischofsstadt wird zu den schönsten Städten in Spanien gezählt. Die Altstadt punktet mit ihrer angenehmen Unaufgeregtheit sowie der feinen katalanische Küche. Im traditionsbewußten Ciutadella findet um den Johannistag oder die Sommersonnenwende (24.Juni) herum das „Fest der tanzenden Pferde“ statt. Die Menorquiner haben eine enge Beziehung zu ihren reinrassigen Pferden gleichen Namens. Billige Angebote für einen  Menorca Urlaub lassen sich zu jeder Jahreszeit finden.