Costa Brava Ferienwohnung

Costa Brava – Die wilde Küste – Die Costa Brava ist die nördlichste Küstenregion Spaniens. Ihren Namen erhielt sie aufgrund der zerklüfteten Felsmassive und steilen Granitfelsen, die neben feinen Sandstränden prägend für die Küstenregion sind. Hinter der rund 220 km langen Mittelmeerküste erheben sich Berglandschaften, ausgedehnte Pinienwälder und fruchtbare Ebenen. Zahlreiche größere Naturparks bewahren die einzigartige Landschaft der Costa Brava. Idealer weise verbringt man seinen Urlaub in einer Ferienwohnung an der Costa Brava. Der Parc Natural dels Aiguamolls d’Emporá, an der Küste bei der Stadt Roses gelegen, umfasst eine von Lagunen durchzogene Landschaft, in der viele seltene Vogelarten ihre Brutreviere haben.

Ferienwohnung Costa Brava – Sonne, Sand und Wasser – Abseits der Touristenhochburgen befinden sich familiäre Ferienwohnungen und kleinere Ferienhäuser, die für einen erholsamen Badeurlaub an der Costa Brava die optimalen Rahmenbedingungen liefern. Wer eine Ferienwohnung an der Costa Brava von privat mieten will, findet im Internet vielfältige Angebote. Man sollte nach Möglichkeit aber auch immer die Bewertungen einsehen, die andere Urlauber der jeweiligen Ferienwohnung gegeben haben. Ob die einsamen und wildromantischen Badebuchten bei Roses oder die kilometerlangen Sandstrände Platja de Sant Pere Pescador und Platja de Pals, ihnen allen ist das klare, türkisfarbene Meerwasser der Costa Brava gemeinsam. Der Strand Platja de la Illa Roja liegt in einer traumhaften Bucht und der buchtenreiche Platja del Senyor Ramón ist vollkommen unverbaut.

Vergangene Zeiten – Eine der ersten griechischen Kolonien an der Costa Brava ist in Empuries erhalten. Die Stadt Girona besitzt einen mittelalterlichen Ortskern mit winkligen Gassen, eine begehbare Stadtmauer und eine gotische Kathedrale. Auch in Peratallada und Pals scheint das Mittelalter wieder lebendig zu werden. Türme, schmale Gassen und zahlreiche Steinbögen prägen das Stadtbild. Die festungsartige Klosterruine San Pere de Rodes liegt hoch über dem Meer. In Figueres ist dagegen mit dem Castell de Sant Ferran die größte Festung Europas erhalten. Weiterer Höhepunkt dieser Stadt ist das Dalí-Museum.

Partyvergnügen nonstop –
Die Partystadt Lloret de Mar bietet ihren Besuchern über 100 Bars und Diskotheken, große Hotels und günstige Ferienwohnungen für jeden Geschmack. An der Costa Brava sind aber auch die für Katalonien typischen malerischen Fischerdörfer mit so klingenden Namen wie L’Estartit oder Tamariu beheimatet. Auch hier findet man sicher eine ansprechendes Costa Brava Ferienwohnung.
Die Metropole Barcelona schließlich bietet ihren Besuchern Museen, Jugendstilbauten und die Flaniermeile La Rambla mit zahlreichen Boutiquen und Restaurants. Das Stadtbild wurde besonders durch den Architekten Antoni Gaudí geprägt.