Hongkong Rundreise

Rundreise Hongkong – mehr als nur eine Stadt

„Xianggang“   bedeutet in der Übersetzung vom englischen „Hong Kong“ so viel wie „Duftender Hafen“ und ist eine Weltmetropole der besonderen Art. Bis ins 19. Jahrhundert war die an der Südküste der Volksrepublik China gelegene Stadt eine bedeutungslose Fischergemeinde, die in erster Linie von Schmugglern und Piraten bewohnt wurde. Heute ist Hongkong eine der modernsten Städte der Welt. Die Metropole Hongkong ist wohl eine der imposantesten Metropolen ganz Südostasiens. Genau genommen handelt es sich bei Hongkong nicht nur um eine Stadt sondern um ein ganzes Distrikt. Daher ist  Hongkong auf grund seiner Größe druchaus auch für eine Rundreise geeignet. Am 1. Juli 1997 wurde dieses bis dahin unter der britischen Krone verwaltete Gebiet an China zurückgegeben. Hongkong liegt an der Mündung des Perlflusses auf einer Halbinsel und besteht aus insgesamt 262 Inseln. Auf einer Fläche von rund 2.800 Quadratkilometern leben etwa 7 Mio Menschen. Im Süden des Teriitoriums befindet sich die eigentliche Hauptstadt Kowloon. Als drittgrössste Metropolregion Chinas hat Hongkong die hohe Bevölkerungsdichte von etwa 6.700 Menschen pro Quadratkilometer. Möchte man eine Hongkong Rundreise billig buchen, so findet man online wohl die besten Reiseangebote.

Hongkong und der Perfluss

Wer eine Hongkong Rundreise antreten will, der begibt sich dorthin, wo der Perlfluss ins südchinesische Meer fließt. Das Gebiet Hongkong selber besteht aus einer Halbinsel sowie aus über 250 Inseln. Die wichtigste und größte dieser Inseln ist Lantau, es folgen Hong Kong Island, Lamma und einige andere. Am lebhaftesten geht es auf Hong Kong Island zu. Was viele nicht wissen: Hongkong verfügt über 800 Kilometer Küstenlinie. 150 Jahre lang war Hongkong britische Kronkolonie und wurde erst 1997 an China zurückgegeben. Daher wundert es nicht, dass man auf einer Hongkong Rundreise zahlreiche „Überreste“ britischer Kultur entdeckt.

Verschaffen Sie sich einen Überblick

Eine Rundreise durch Hongkong bedeutet, zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Plätze zu besuchen. Ein Muss einer jeden Rundreise  sind Tempel und Märkte aber auch etliche Parks sowie natürlich unendlich viele Geschäfte, die alle das Bild der Stadt prägen, und man kann sich nur schwer entscheiden, was man zuerst besucht.Am besten wird es sein, sich zunächst einmal einen „Überblick“ zu verschaffen. Und wo könnte dies besser gelingen als auf dem Peak, einem 552 Meter hohen Berg mit einer fantastischen Aussicht auf die Skyline von Hongkong. Und das Beste: Sie brauchen nicht zu laufen, denn eine Seilbahn bringt sie direkt dorthin. Oben auf dem Berg erwartet Sie dann der Peak Tower mit einem Einkaufszentrum sowie einer Aussichtsplattform.Weiter unten können Sie die Skyline am besten vom Victoria Harbour aus in Augenschein nehmen. Dabei sollten Sie es sich keineswegs entgehen lassen, das Erlebnis sowohl bei Tag als auch bei Nacht zu genießen.

Hongkongs Sehenswürdigkeiten

Wenn Sie sich erst einmal einen optischen Überblick verschafft haben, so können Sie sich einzelnen Zielen auf Ihrer Hongkong Rundreise widmen, wobei wieder einmal die Qual der Wahl besteht. Hier einige Vorschläge, denen Sie sich – je nach Interessenlage – hingeben können:In Anlehnung an die berühmte „Walk of Fame“ in Los Angeles finden Sie in Hongkong die „Avenue of Stars“ auf der Halbinsel Kowloon. In unmittelbarer Nähe können Sie chinesische Antiquitäten, zeitgenössische Kunst und vieles mehr im „Hongkong Museum of Art“ entdecken. Ebenfalls auf Kowloon befindet sich die taoistische Tempelanlage „Wong Tai Sin“ mit roten Säulen und einem goldenen Dach. Zahlreiche Touristen zieht es nach Lantau Island, wo Sie beim Kloster Po Lin auf über 286 Stufen zum gigantischen Tian Tan Buddha gelangen können. Ebenfalls auf Lantau Island gilt es, ein chinesisches Pfahlbaudorf zu besuchen, in dem heute noch zahlreiche Tankas – ein Fischervolk – leben.Ein Bauwerk der ganz besonderen Art ist die Tsing-Ma-Brücke, die längste Hängebrücke für Eisenbahn- und Straßenverkehr weltweit. Sie verbindet den Flughafen auf Lantau Island mit Hong Kong und sollte auf einer Hongkong Rundreise auf jeden Fall einmal bewundert werden.