Havanna Hotels

Hotels in Havanna – Das Reiseziel Kuba gilt als Perle der Karibik und wer hierher reist, der muss unbedingt der Hauptstadt Havanna einen Besuch abstatten. Das alte Havanna hat seine eigene Architektur. Viele der vorhandenen Häuser sind sanierungsbedürftig. Sie stammen noch aus der Epoche der Zuckerbarone. Die Altstadt Havannas gehört zum Kulturerbe der UNESCO. Erkennbar ist das daran, dass zwischenzeitig einige der vielen alten und durchaus prächtigen Häuser vor dem Verfall bewahrt wurden. Inzwischen bietet Havanna einige Hotels, die aber im Vergleich zu den Privatunterkünften nicht unbedingt günstig sind. Wer dagegen einen Urlaub in Havanna günstig verbingen möchte, sollte auf die Angebote für eine „Casa Partcular“ genauer unter die Lupe nehmen.

Strassenkreuzer und Kamele – In Havanna selbst sind die vielen alten Autos, die oftmals nur durch wahre Meisterarbeit zusammen gehalten werden, eine wahre Augenweite. Diese Autos prägen das gesamte Stadtbild. Eine optisches Merkmal sind die Kamelbusse. Sie dienen vor allem der einheimischen Bevölkerung als Transportmittel. Der Boden der Altstadt besteht aus uralten Pflastersteinen und enge Straßenschluchten locken zur Besichtigung.

Havanna – Flanieren auf dem Malecon – Ein beliebter Ort für die Bevölkerung und die Touristen ist der berühmte Malecon, der sich meilenweit an der Küste entlang zieht. Sehenswert sind die Bummelmeile Calle Obispo, der Parque Central, Plaza de Armas und Plaza de la Catedral. Ein abendlich anziehender Treffpunkt ist das Castillo de los Tres Reyes del Morro. Hier handelt es sich um eine direkt am Wasser liegenden Festungskomplex aus dem 15. Jahrhundert. Von der Festung aus hat man einen einmaligen Blick auf Havannas Altstadt und die Hafeneinfahrt.

Casa Particular – Mittlerweile ist auch das Übernachten in Hotels in Havanna wesentlich einfacher und auch günstiger geworden. Annehmbare Hotelzimmer in Havanna können ab etwa 20 – 25 € pro Nacht gebucht werden. Wer günstiger in Havanna übernachten möchte, kommt am besten in einer Casa Particular unter. Im Vergleich zu den Hotels in Havanna hat man hier oft auch noch den Vorteil, bei diesen Privatunterkünften Anschluss an die Wirtsfamilie zu bekommen, was einem auch einen tieferen Einblick in die Lebensweise der Kubaner gibt.

Lebendige Musikszene – In Havanna findet man unzählige kleine Cafes und Restaurants. Überall findet man Musikanten, die mit ihrer hinreißenden Musik zum tanzen und singen animieren. Was man natürlich nicht vergessen sollte, sind die Zigarrenfabriken, Rumdestillerien und weltbekannten Tanzrevuen. Die Zigarrenfabriken sind leider nur unter Bewachung zu besichtigen. Aber auf jeden Fall sehenswert, mit welcher Geschwindigkeit die Zigarren per Hand gedreht werden. Für Europäer sehr gewöhnungsbedürftig ist, dass die Arbeiter während ihrer Arbeitszeit aktuelle politische Nachrichten aus Zeitungen und Büchern vorgelesen bekommen

Angenehmes Klima – Ein gemäßigtes subtropisches Klima mit Durchschnittstemperaturen von etwa 25 Grad lädt zu einem ganzjährigen Besuch ein. Die günstigste Reisezeit sind die Monate November bis April.