Bayerische Alpen Hotels

Urlaub in den Bayerischen Alpen – Erholung zwischen Saalach und Lech – Der Begriff „Bayerische Alpen“ wird häufig für alle auf dem Gebiet Bayerns gelegenen Alpen benutzt, in der engeren Definition gehören die Allgäuer sowie die Berchtesgadener Alpen aber nicht zu diesem Urlaubsgebiet. Das Reiseziel Bayerische Alpen erstreckt sich zwischen den Flüssen Saalach und Lech. Die Region ist neben den Bergen durch zahlreiche Bergseen und einige Moorgebiete geprägt, nicht wenige Berge bilden Gletscher aus. Als preiswerte und für die Alpen typische Unterkünfte dienen Berghütten. Wer einen größeren Komfort wünscht, findet eine ausreichende Anzahl an Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels.

Die Zugspitze – Der höchste und bekannteste Berg der Bayerischen Alpen ist die 2969 Meter hohe Zugspitze, diese kann über verschiedene Wege bestiegen werden. Am einfachsten und dem weniger geübten Bergsteiger zu empfehlen ist die Fahrt mit der Zugspitzbahn. Die Zugspitze ist ein Teil des Wettersteingebirges, in dieser zu Bayern und zu Tirol gehörenden Region finden Bergwanderer anspruchsvolle Wanderwege mit zum Teil beachtlichen Höhenunterschieden. Bergsteigern bietet die Region Berge in unterschiedlichen Schwierigkeiten an.

Bayerische Voralpen – Die bayerischen Voralpen bilden einen Teil der Bayerischen Alpen, die meisten Berge dieser Region sind dadurch gekennzeichnet, dass sie ohne weitere Ausrüstung beim Bergwandern begehbar sind; je nach Jahreszeit nutzen viele Besucher Schneeschuhe. Durch die Region führen mehrere Wanderwege, von diesen ist der Traumpfad München-Venedig am bekanntesten.

Hotels Bayerische Alpen – gutes Angebot im Karwendel Gebiet – Die Gebirgsgruppe Karwendel verbindet die Bayerischen Alpen mit dem österreichischen Bundesland Tirol. Die Berge bestehen aus Kalkstein sowie aus Dolomit und sind während des Sommers außer bei Wanderern auch bei Mineraliensammlern beliebt, während sie im Winter ein bei Skisportlern beliebtes Ziel sind. Die in den letzten Jahren zunehmende Zahl an Wellness-Hotels und Schwimmbädern lässt das Karwendel-Gebirge zunehmend für den Kururlaub interessant werden. Nicht alle Berge des Karwendel-Gebirges können beim Bergwandern erreicht werden, für einige ist eine gute Kletterausrüstung erforderlich. Ein Teil der Berge wurde mit Kletterhilfen ausgestattet. Aus Gründen des Naturschutzes dürfen die meisten Gipfel ausschließlich auf ausdrücklich zugelassenen Wegen erreicht werden.

Städte – Zwei schöne Städte in den Bayerischen Alpen sind Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald. Zu den ungewöhnlicheren Sehenswürdigkeiten in Mittenwald zählt die an mehreren Häusern angebrachte Lüftlmalerei, hierbei handelt es sich um direkt auf die Fassade gemalte Kunstwerke.