Chamonix Hotels

Dem Himmel so nah –   Der Skiort Chamonix-Mont-Blanc, in dem 1924 die ersten Olympischen Winterspiele ausgetragen wurden, gilt heute als Eldorado für Kletterbegeisterte und Bergsteiger. Attraktive Après-Ski-Angebote sind in diesem Touristenzentrum der französischen Alpen ebenso anzutreffen wie ausgewiesene Pisten für Extremskifahrer. Chamonix wird vom Mont Blanc überragt, dessen Gipfel auf einer Höhe von über 4800 m liegt. Auf dem höchsten Berg der Alpen wird Skifahren zu einem besonderen Erlebnis.

Chamonix Hotels im Skigebiet Chamonix – Ausgedehnte Pisten in allen Schwierigkeitsgraden, beeindruckende Berglandschaften und Schnee bis in den Frühling hinein – nicht umsonst wurden in Wintersportorten der französischen Alpen bereits mehrmals die Olympischen Winterspiele ausgetragen. Die meisten Hotels  wie Ferienwohnungen oder Pensionen liegen „ski aux pieds“, also in direkter Pistennähe. Skihotels direkt an der Skipiste garantieren einen herrlichen Blick über die verschneiten Berge der französischen Alpen. Wanderungen mit Schneeschuhen und Langlauf sind in dieser Region ebenso möglich.

Skiorte der Region Rhône-Alpes – Skipisten und Langlaufloipen bietet das Skigebiet L’Alpe d’Huez inmitten der traumhaften Naturlandschaft der französischen Alpen. Neben dem eher touristisch ausgerichteten L’Alpe d’Huez liegt das Gebirgsdorf Ornon, das sich bis heute seinen ursprünglichen Charme bewahren konnte. Auf 1800 m Höhe liegt das Val d’Isère, das zusammen mit Tignes das Skigebiet Espace Killy in den französischen Alpen bildet. Tignes liegt 2000 m hoch und ist damit die höchstgelegene Gemeinde Europas. Alpine Berggipfel, die teilweise über 3000 m in die Höhe ragen, umgeben die größte Hochgebirgsstadt Grenoble.

Skigebiet der Superlative – Trois Vallées in den französischen Alpen ist mit Pisten auf einer Länge von über 600 km und über 200 Liftanlagen das größte Skigebiet der Welt. Es umfasst die drei Täler Vallée des Belleville, Vallée de Méribel und Vallée de Courchevel. Neben schweren und anspruchsvollen Abfahrten finden Anfänger hier auch zahlreiche leichte und mittelschwere Hänge. Der Ort Courchevel ist quasi aus dem Nichts als Skiort entstanden. Der Wintersportort Méribel, der in der Mitte der drei Täler liegt, weist dagegen die meisten Lifte der Trois Vallées auf.