Almeria Hotels

Urlaub im Paradies? Nicht umsonst führen Reisen immer wieder an den Golf von Almeria, denn hier finden Sie mit Sicherheit den idealen Strand für Ihren Urlaub. An den Stränden von la Cueva de Almanzora beispielsweise entdecken Sie nicht nur herrlich klares Meerwasser und kleine Buchten, auch die sie umgebende Landschaft, welche aus grünen Gärten sowie Halbwüsten ähnlichen Regionen besteht, wird Sie auf Ihrer Reise dorthin beeindrucken. Auch Vera imponiert mit feinem Sandstrand, einer imposanten Landschaft im Hinterland, einem Bergpanorama sowie natürlich einem fantastischen Meerwasser.

Almeria Hotels – Hotelangebot für jeden Geschmack – Alle Urlaubsorte am Golf von Almeria bieten Hotels, Pensionen und Unterkünfte für jeden Anspruch und Geldbeutel. Wer gerne längere Spaziergänge am Strand unternimmt, den sollte seine Reise an die Meeresufer von Mojácar führen. Die Küstenstriche von Roquetas de Mar oder Aguadulce warten zudem mit einem reichhaltigen Angebot an Bars, Restaurants sowie zahlreichen Sportanregungen auf. Besonders beeindruckend sind die Strände von Níjar, im Naturpark Cabo de Gata, sowie von Carboneras, welche man aufgrund ihrer Schönheit auch „la mar divina“ – das himmlische Meer – nennt.

Dolce fa niente und feurige Flamenco Rythmen – Sicherlich ist Urlaub zum Ausruhen und Entspannen da, doch auch sportliche Betätigungen sowie Sightseeing und der Besuch kultureller Veranstaltungen locken so manchen Touristen von der Sonnenliege. Dazu zählt am Golf von Almeria sicherlich auch der Besuch einer Veranstaltung, die Ihnen den typischen Tanz der Region, den Flamenco, darbietet. Pferdefreunde kommen in diesem Teil Spaniens ebenfalls voll auf Ihre Kosten, denn zahlreiche Reitställe bieten ihnen an, das Paradies auf dem Rücken der Pferde zu erobern. Hobbyarchäologen erfreuen sich an den Funden vergangener Zeiten, die Ihnen die Kultur der einstigen Bewohner etwas näher bringen. Freunde alter Kunsthandwerke finden vielerorts Töpfereien mit einmalig schönen, individuell angefertigten Exemplaren, oder aber handgewebte Teppiche. Last not least stehen Ihnen natürlich zahlreiche Wassersportarten wie Surfen, Tauchen, Schnorcheln, Schwimmen etc. zur Verfügung.

Land der Mauren oder europäisches Hollywood? Ein Must-have auf einer Golf von Almeria Reise ist der Besuch der Stadt Almería, welche von den steilen Berghängen der Sierra Nevada umgeben ist. Hier besonders hervorgehoben werden muss die gigantische maurische Festung Alcazaba aus dem 17. Jahrhundert, von der aus man die ganze Stadt im Blick hat. Sie ist nach der Alhambra die größte Festung der Mauren. Besondere Touristenmagnete sind der Wüstenort Tabernas sowie der Nationalpark Cabo de Gata Nijar in unmittelbarer Nähe der Stadt, wo „Der Schuh des Manitu“ und zahlreiche andere Westernfilme gedreht wurden.

Reich an Kunst und Kultur –
Auch die Kathedrale „Nuestra Señora de la Encarnación“ mit zahlreichen Kunst- und Kulturgegenständen in der Innenstadt sowie die Stierkampfarena, in welcher es heute noch regelmäßig zu Veranstaltungen kommt, sind Sehenswürdigkeiten der Stadt Almería am gleichnamigen Golf. Noch nicht genug? Wer nach dem Besuch der vielen paradiesischen Strände sowie einem Bummel durch die Stadt Almería mit ihrer herrlichen Umgebung noch immer nicht genug vom Golf von Almeria gesehen hat, dem stehen zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten auf seiner Reise offen.

Grandiose Natonalparks –
Tierliebhaber sollten sich genügend Zeit nehmen, um im Parque Natural Cabo de Gata ausgedehnte Wanderungen vorzunehmen. Der Park zieht sich sowohl über Festland als auch über Meer hinweg und lädt dazu ein, beeindruckende Felsformationen zu bestaunen, Flamingos und viele andere Vogelarten zu beobachten sowie die bereits erwähnte halbwüstenartige Region im Landesinneren zu besuchen. Wer Roquetas de Mar einen Besuch abstatten möchte, der findet hier sowohl eine bereits in der Antike existente Ansiedlung als auch ein Touristenzentrum vor. Besonders sehenswert sind der Leuchtturm, das Castillo sowie die Stierkampfarena.

Ornithologisches Paradies – Zwischen Roquetas de Mar und dem Strand von El Ejido – in Punta Entinas-Sabinar – können Hobby-Ornithologen zahlreiche Wasservögel in aller Ruhe beobachten. In den Albuferas de Adra – zwei Salzwasserlagunen – leben weit über 100 geschützte Tierarten, die man von eigens vorgesehenen Beobachtungsstationen aus betrachten kann. Mit etwas Glück entdecken Sie übrigens auch von einem der Strände des Golfes von Almeria aus Wale oder Delfine, wenn sie im glasklaren Wasser ihre Runden ziehen.