Kreuzfahrten günstig buchen

Contents

Schiffsreisen weltweit buchen

Kreuzfahrten haben nichts von ihrer Faszination verloren und gelten vielfach als Inbegriff des luxuriösen Reisens. Heute ermöglichen es jedoch die verschiedenen Preisklassen, dass eine breite Bevölkerungsschicht in den Genuss eines Kreuzfahrturlaubs kommt. Großer Beliebtheit erfreuen sich nach wie vor billige Flusskreuzfahrten auf den deutschen Flüssen Rhein und Mosel, auf der Donau oder auf verschiedenen russischen Flüssen. Auf dem Schwarzen Kontinent Afrika stellen dagegen Nilkreuzfahrten ein besonderes Erlebnis dar. In entspannter Atmosphäre können auf der Strecke von Luxor nach Assuan die bedeutendsten altägyptischen Tempelanlagen besichtigt werden. Wer Kreuzfahrten billig buchen will, sollte sich die Zeit nehmen, die Preise im Internet genau zu studieren und bei der Reiseplanung auch ein wenig flexibel sein.

Wer will, bekommt Luxus pur auf einer Kreuzfahrt

Zur Standardausstattung der großen Hochseeschiffe gehören dagegen Swimmingpools, verschiedene Restaurants und vielfach sogar Kinos und Einkaufsgeschäfte. Die verschiedenen Preisklassen bieten für jeden Geldbeutel das Passende. Von luxuriösen Suiten über traumhafte Ein- oder Zweibettkabinen mit Balkon bis zu den einfacher ausgestatteten Außenkabinen, ein toller Blick auf das Wasser und auf faszinierende Landschaften ist in jedem Fall garantiert. Wer sich bei seinem Kreuzfahrturlaub am liebsten außerhalb seiner Kabine aufhält, kann getrost auch eine billige Innenkabine buchen.

Kreuzfahrten ins ewige Eis

Insgesamt werden Kreuzfahrten in die kalten Gebiete der Erde immer beliebter. Ob eine Fahrt durch die eisigen Gewässer der Antarktis, auf der man seltene Tiere beobachten und eine einmalige Einsamkeit genießen kann, oder ein Urlaub auf einem alten Postschiff an den Küsten Norwegens, verglaste und beheizte Decks sorgen auf diesen speziellen Kreuzfahrtschiffen für einen angenehm warmen Aufenthalt. Sehr zu empfehlen ist auch eine Hurtigruten Kreuzfahrt zum Nordkap an der Küste Norwegens von Bergen nach Kirkenes, die man ausserhalb der Hochsaison relativ billig buchen kann. Oder besuchen Sie die Shetland-Inseln, bestaunen Sie gigantische Wasserfälle und imposante Geysire auf Island, erleben Sie die Gletscherwelt auf Spitzbergen und die Mittsommernacht am Nordkap. Auch eine Ostseekreuzfahrt ist vielversprechend. Allen voran als Highlight ist hier die ehemalige Zarenstadt St. Petersburg zu nennen. Helsinki, Stockholm oder Danzig sollten ebenfalls nicht ausgelassen werden.

Ziele für Kreuzfahrten

Asien Kreuzfahrten – vom Bosporus bis in die Südsee

Asien ist der größte Kontinent der Welt und nimmt ein ganzes Drittel der Landmasse unserer Erde ein. Der Begriff „Asien“ kommt aus dem Assyrischen und bedeutet übersetzt so viel wie „Sonnenaufgang“. Im Norden grenzt der Kontinent an den Arktischen Ozean, im Süden an den Indischen Ozean, im Osten an den Pazifischen Ozean und im Westen unter anderem an das Ural-Gebirge sowie an die Südküste des Schwarzen Meeres, an den Bosporus, an das Marmarameer und an die Dardanellen. Die Küstenlänge Asiens beträgt über 82.000 Kilometer, wobei der Arktische Ozean, der Pazifische Ozean, der Indische Ozean, das Mittelmeer und das Schwarze Meer an Asien grenzen. Asien eigenet sich auch hervorragend für einen Kreuzfahrt Urlaub. Wer eine Asien Kreuzfahrt billig buchen will, sollte sich ein wenig Zeit nehmen, um die vielen Kreuzfahrt Angebote genauer zu studieren, hier kann man durchaus einiges Geld sparen.

Eine Kreuzfahrt kann eine Traumreise sein

Asien ist ein bezaubernder, einmalig schöner Kontinent voller Kontraste, ein Kontinent, der seine Besucher verzaubert. Und was gibt es Schöneres, als sich mit dem Schiff diesem einmalig schönen Kontinent zu nähern? Eine Kreuzfahrt nach Asien, Urlaub in einem Land voller Sehenswürdigkeiten ist ein einmaliges Erlebnis, das man so schnell nicht mehr vergessen wird. Dabei sind Hongkong, Bangkok und Singapur die wichtigsten Häfen zum Einschiffen. Wer eine Kreuzfahrt durch Asien plant, der findet eine fantastische Landschaft nebst zahlreichen historischen wie auch kulturellen Sehenswürdigkeiten vor. Zu den schönsten Zielen dürften die Malediven mit ihren beeindruckenden Atollen, den über 1000 Inseln sowie natürlich den traumhaften Sandstränden zählen. Auf zahlreichen Landgängen lernt man Land und Leute kennen und lieben. Ein Besuch etwa der Hauptstadt Sri Lankas – Colombo – oder der Metropole Bombay mit zahlreichen interessanten Bauten und Märkten hinterlässt auf jeder Kreuzfahrt einen bleibenden Eindruck. Urlaub zwischen Tradition und Moderne ist eine Schiffsreise, die Sie nach Shanghai, Hong Kong oder Kuala Lumpur führt. Thailand wartet mit endlosen Traumstränden, herrlich blauem Meer und wunderschönen Inseln auf seine Besucher. Kommen Sie mit zu einer Traumreise, zu einer Asien Kreuzfahrt, die Sie in eine jahrtausendealte Kultur entführt, die Ihnen tropische Regenwälder, unvergessliche Mangrovenwälder, palmengesäumte Tropeninseln wie Phuket, Koh Samui oder die Seychellen, gigantische Wolkenkratzer von Dubai und vieles mehr zeigt.

Schiffsreise durch 1001 Nacht

Auf den Spuren Ali Babas und Sindbads, so könnte der Titel einer Asien Kreuzfahrt durch das Arabische Meer lauten. Hier erwarten Sie 365 Tage Sonne, eine Märchenlandschaft voller Oasen, Berge, Wüste, Beduinen, Händler und vieles mehr. Die Vereinigten Emirate mit Fürstentümern wie Oman, Abu Dhabi oder Dubai erwarten die Gäste mit der berühmten Gastfreundlichkeit. Nicht zuletzt verspricht eine derartige Schiffsreise ein Urlaub zwischen Moderne, Reichtum und orientalischem Märchen zu sein. Nutzen Sie die Landgänge, lassen Sie sich von den gigantischen Shoppingmalls aber auch von den Düften und Eindrücken der Bazare verzaubern. Sie werden beeindruckt sein von den paradiesischen Traumstränden, vom malerischen Bergland mit weiten Orangen- und Dattelplantagen sowie vom Leben und Treiben auf der Arabischen Halbinsel. Sicherlich führt eine Kreuzfahrt in diesen Gefilden auch nach Maskat, der Hauptstadt Omans. Hier erwarten den Besucher fantastische Sandstrände. Abu Dhabi setzt in den letzten Jahren alles daran, dass sich Touristen aus aller Welt wohlfühlen. Immer mehr Stätten, die Kunst und Kultur bieten, entstehen. Der Burdsch Chalifa, das höchste Bauwerk der Welt, kann in Dubai nicht verfehlt werden. Überhaupt kann man hier in der Stadt so mancherlei erleben – Tag und Nacht. Auch der Inselstaat Bahrain im Persischen Golf hat neben der Al-Fateh-Moschee noch weitere sehenswerte Dinge zu bieten.

Kreuzfahrtreise über drei Kontinente

Eine Asien Kreuzfahrt über den Indischen Ozean berührt gleich drei Kontinente: Australien, Afrika und Asien. Entsprechend abwechslungsreich sind auch Land und Leute. Kommen Sie nach Indien, so werden Sie gigantische Städte aber auch unendlich weites Land entdecken. Beeindruckt wird man auf jeden Fall von den Tempeln und Pagoden, den Palästen, den Traditionen und der dortigen Bekleidung sein. Nach der wohltuenden Ruhe an Bord bildet die Schnelligkeit in den Indischen Städten einen starken Kontrast. Ein Besuch des ehemaligen Bombays – heute Mumbai – darf dabei nicht fehlen. Der historische „Höhlentempel von Elephanta“ oder auch die „Gateway of India“ sind nur einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten dort. Besonders schöne Strände mit Palmen und exotischen Früchten findet man in Thailand. Eine Kreuzfahrt durch Asien beinhaltet auf jeden Fall auch einen Urlaub in Indonesien. In Jakarta kann man durch eine fantastische Altstadt bummeln. Und auf der Gewürzinsel Sri Lanka findet man neben zahlreichen farbenprächtigen Zeichen verschiedener Religionen eine fantastische Landschaft vor.

Südostasien Kreuzfahrt – Urlaub in verschiedenen Welten

Wer eine Südostasien Kreuzfahrt plant, der plant Urlaub in verschiedenen Welten, denn hier in Singapur, Thailand, Malaysia, Vietnam, Taiwan und wie sie alle heißen, hier findet man nicht nur verschiedene Kulturen sondern auch die unterschiedlichsten Religionen und Untergruppen vor. Hier kreuzen Sie legendäre Seefahrerwege und bewegen sich auf den historischen Spuren der Holländer, Briten, Portugiesen und Spanier. Hier erwarten Sie aber auch Traumstrände, paradiesische Inseln sowie herrlich blaues Meer. Am besten unternimmt man eine derartige Kreuzfahrt in der Zeit zwischen März und November, da sich hier die Temperaturen in für uns angenehmen Bereichen bewegen. Eines der Landgänge wird sicherlich nach Singapur mit seinen wunderschönen Kolonialbauten, der bekannten Shoppingmeile Orchard Road und den herrlichen Grünanlagen führen. Aber auch die Hauptstadt Thailands – Bangkok – ist ein Muss. Dort befindet sich das größte Museum Asiens, das Nationalmuseum. Schwimmende Märkte und exotische Tempel erfreuen unsere Augen. Kuala Lumpur, Malaysias Hauptstadt, ist ebenfalls einen Abstecher wert. Ferner wird Sie Ihr Kreuzfahrtschiff auf der Asien Kreuzfahrt sicherlich auch zu dem beliebten thailändischen Badeort Phuket sowie in die Halong-Bucht in Vietnam bringen.

Flusskreuzfahrten – Nicht nur für Senioren

Eine Flusskreuzfahrt ist – entgegen der herkömmlichen Meinung – keineswegs eine Form von Urlaub für Senioren. Ganz im Gegenteil zeigen immer mehr junge Leute Interesse an einer Kreuzfahrt auf Flüssen innerhalb Europas sowie auch außerhalb. Besonders belibet sind  Flusskreuzfahrten auf der Donau. Wer Donau Flusskreuzfahrten billig buchen will, findet zahlreiche interessante Angebote im Internet.

Mosel Flusskreuzfahrten – „O Mosella…“

Die Mosel, der längste Nebenfluss des Rheines, fließt sowohl in Frankreich als auch hierzulande; gleichzeitig bildet sie die Grenze zwischen Luxemburg und dem Saarland. Auch hier, auf dem außerordentlich windungsreichen Fluss, werden zahlreiche Kreuzfahrten angeboten. Ein besonderes Erlebnis ist dabei ein Abstecher nach Koblenz, wo am Deutschen Eck die Mosel und der Rhein zusammentreffen. Kommen Sie und erleben Sie den unvergesslichen Anblick der Weinberge sowie der vielen typischen Weinorte. Bereits die Römer wussten dieses Gebiet zu schätzen, und so gründeten sie die heutige Stadt Trier als eine der ersten nördlich der Alpen. Auf Ihrem Landgang bei einer Flusskreuzfahrt können sie die dortige Porta Nigra sowie den wunderbaren Dom bestaunen.

Rhein Flusskreuzfahrten

Der Rhein, ein Fluss, der gleich mehrere Länder durchquert, zählt zu den bedeutendsten Wasserstraßen Europas. Mit seiner Länge von über 1.300 Kilometern fließt er vorbei an zahlreichen Burgen, Weinbergen sowie etlichen Kulturdenkmälern, bis er schließlich in weiter Verzweigung in den Niederlanden in die Nordsee mündet. Wer sich für eine  Rhein Flusskreuzfahrt interessiert, der wird aus dem Staunen nicht mehr rauskommen, denn hierbei offenbaren sich Ihnen die Kultur sowie die Geschichte dieses Flusses auf jedem Kilometer. Erleben Sie auf Ihrer Flusskreuzfahrt den legendären Rheinfelsen, die Loreley, den Mäuseturm in Bingen oder genießen Sie auf einem Landgang die herrliche Innenstadt von Köln sowie die Drosselgasse in Rüdesheim. Neben dem atemberaubenden Anblick der zahlreichen Weinberge werden sich ebenso idyllische Dörfchen sowie historische Stätten offenbaren. Eine Schiffsreise auf dem Rhein wird zu nahezu jeder Jahreszeit ein unvergessener Urlaub sein.

Rhône Flusskreuzfahrten – Leben wie Gott in Frankreich

Eine Flusskreuzfahrt auf der Rhône in Frankreich führt Sie in das Land, wo sich bereits zahlreiche Künstler wohlfühlten, wo die Gourmets beheimatet sind und wo man leben kann wie eben „Gott in Frankreich“. Von einer Flusskreuzfahrt auf der Rhône aus erleben Sie einen atemberaubenden Blick auf einmalig schöne Ufer. Kommen Sie und genießen Sie Ihren Urlaub mit kulinarischen Köstlichkeiten an Deck sowie einem wahren Augenschmaus in Form von Sonnenblumenfeldern, Olivenhainen, Weingärten, Lavendelfeldern und steilen Felsen. Lassen Sie sich in Ihrem Urlaub bezaubern von dem Charme und den Sehenswürdigkeiten Lyons mit seiner wunderschönen Altstadt. Einen Ausflug in die vanGogh- und Stierkampf-Stadt Arles sowie nach Avignon mit dem imposanten Palais des Papes und der „halben“ Brücke, und in die Camargue mit den zahlreichen Flamingos sowie den wilden Pferden ist ein einmaliges Erlebnis auf Ihrer Rhône-Schiffsfahrt.

Nilkreuzfahrten – tausendjährige Geschichte zwischen Luxor und Assuan

Die wohl bekannteste – außereuropäische – Flusskreuzfahrt ist die Schiffsreise auf dem Nil. Hier zwischen Luxor und Assuan können Sie die über 4.000 Jahre alte Geschichte des Landes hautnah erleben. Die meisten Flusskreuzfahrten dieser Art stehen in enger Verbindung mit einem Badeurlaub im Roten Meer. Lernen Sie auf Ihren Landgängen die geheimnisvolle Sphinx, die uralten Tempel, das Tal der Könige, die Pyramiden sowie das Grün der Nil-Ufer und die Weite der Sahara kennen.

Donaukreuzfahrten

Die Donau, mit einer Länge von 2.880 Kilometern, ist ein Strom der Superlative. Zum einen ist sie der zweitgrößte und zum anderen der wasserreichste Fluss Europas. Sie durchfließt zudem 10 Staaten und mündet in einem gigantischen Delta ins Schwarze Meer. Auf einer  Donaukreuzfahrt erleben Sie in Ihrem Urlaub eine unverwechselbare Landschaft gepaart mit einmalig schönen Landgängen. Die Flusskreuzfahrt auf der Donau bedeutet gleichwohl eine Schiffsreise durch mehrere Staaten. Kommen Sie und lassen Sie sich durch die Wachau schippern, gönnen Sie sich einen Aufenthalt nach Melk mit seinem Stift, erleben Sie die atemberaubend schöne ungarische Stadt Budapest, entdecken Sie Bratislava sowie Wien, wo es neben dem Schloss Schönbrunn noch zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten zu erkunden gilt. Der Main-Donau-Kanal, die Verbindung zwischen den beiden Flüssen von Bamberg nach Kelheim, hat erreicht, dass eine durchgängig schiffbare Verbindung von der Rheinmündung in den Niederlanden – in Rotterdam – bis hin zur Donaumündung ins Schwarze Meer möglich ist. Eine derartig lange Schiffsreise ist das Highlight eines jeden Liebhabers von Flusskreuzfahrten.

Griechenland Kreuzfahrten – auf den Spuren der Antike

Auf kaum eine andere Art und Weise kann man Griechenland und seine Inseln besser erkunden, als auf dem Seeweg. Eine Kreuzfahrt durch die imposante Inselwelt Griechenlands ist gleichzeitig auch immer eine Kreuzfahrt durch die Vergangenheit, eine Fahrt durch Geschichte und Mythologie. Und das Ganze vor dem Hintergrund der Moderne. An Bord eines komfortablen und mit modernster Technik ausgestatteten Schiffes erleben Sie unvergessene Tage. Die vielfältigen Landgänge und Tagesausflüge versprechen dabei eine willkommene Abwechslung. Inseln wie Santorin, Korfu oder Kos, fantastische Sandstrände, einladende Buchten und kristallklares, blaues Meer, malerische Dörfer und antike Ruinen erwarten Sie dabei auf Ihrer Reise. Wer eine Griechenland Kreuzfahrt billig buchen will, findet im Internet etliche Kreuzfahrtgesellschaften wie AIDA und andere, die griechische Ziele ansteuern.

Kykladen und Ägäis Schiffsreisen

Die meistern der über 2.000 Inseln Griechenlands liegen in der Ägäis, genauer gesagt, zwischen dem griechischen Festland und der Türkei. Wer hier auf seiner Griechneland Kreuzfahrt vorbei kommt, der erlebt unter anderem die Kykladen mit bekannten Inseln wie Mykonos, Santorini oder Naxos, aber auch beliebte Urlauberinseln wie Rhodos und Kreta, sowie weniger bekannte wie Chios, Lesbos, Lemnos oder Samos. Sollten Sie auf dieser Tour kreuzen, so erwarten Sie neben einem unbeschreiblich schönen Meer, fantastische Strände mit teils einsamen Buchten sowie eine imposante Landschaft und natürlich eine reiche antike Vergangenheit.

Kreuzfahrt nach Lemnos

Als Geburtsort des antiken Griechenlands sowie der minoischen Kultur gilt die Insel Lemnos, welche vulkanischen Ursprungs ist. Hier befindet sich auch die älteste Ansiedlung Europas, das rund 5.000 Jahre alte Poliochni. Auch Lesbos, das seit der Bronzezeit besiedelt ist, kann auf eine lange Vergangenheit zurückblicken. Kommen Sie und genießen Sie auf Ihrem Landgang während der Kreuzfahrt die gigantischen Sandstrände mit traumhaft schönen Buchten vor einem strahlend blauen Meer. Besonders beliebt – auch als Abwechslung zur Schiffsfahrt – ist das Wandern auf Lesbos, wobei man von einer einmaligen Vegetation begleitet wird. Ferner kann man hier interessante Sehenswürdigkeiten entdecken, wie das antike Theater in Mytilene.

Schiffsreise nach Chios

Kennen Sie Chios? Nein? Dann haben Sie wirklich was versäumt. Chios ist eine Insel vor der türkischen Küste, die unter anderem wegen seiner alten Dörfer, der fantastischen Landschaft sowie des Klosters Nea Moni mit den sehenswerten Mosaiken ein beliebtes Ziel auf einer Griechenland Kreuzfahrt ist. Sie können hier ferner mittelalterliche Mastixdörfer bestaunen oder einfach nur im herrlichen Meer schnorcheln oder tauchen und sich an der farbenprächtigen Unterwasserwelt erfreuen. Auch Samos gehört zu den beliebten Zielen in der Ägäis. Es ist bekannt für seinen Wein aber auch für seine große Vergangenheit. Urwüchsige Bergdörfer, Grotten sowie eine einmalig schöne Gebirgslandschaft prägen das Bild der Insel. Besuchen Sie doch einmal den dortigen Tunnel des Eupalinos, eine begehbare, unterirdische Wasserleitung aus dem 6. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung.

Kreuzfahrten zu den Sporaden

Die Dodekanes, auch „südliche Sporaden“ genannt, befinden sich ganz im Westen Griechenlands. Zu ihnen gehören rund 160 Inseln, wobei lediglich 19 bewohnt sind. Die bekannteste Insel dürfte Rhodos sein, aber auch Kos, Leros, Patmos, Symi, Kalymnos viele andere machen immer mehr von sich Reden. Eigentlich Heimat der Fischer und Schwammtaucher, sind Kalymnos und Symi heute wahre Touristenmagnete geworden. Auch Sie werden sicherlich auf Ihrer Kreuzfahrt eine der Inseln ansteuern. Trotz regem Ausflugs- und Fährverkehr sind es aber keine Touristenhochburgen im herkömmlichen Sinne, denn besonders in den Abendstunden findet man hier Ruhe und Besinnlichkeit. Zahlreiche Zeitzeugen einer bewegten Vergangenheit findet man auf Patmos, Nisyros und Tilos. Letztere haben zudem traumhaft schöne Sandstrände zu bieten. Auch das felsige Leros sowie der Geburtsort Hippokrates, Kos, sind unbedingt einen Besuch wert.

Kreuzfahrt Ziel Rhodos

Mit aber über 3.000 Sonnenstunden jährlich zählt Rhodos zu einer der sonnigsten Regionen europaweit. Wahrzeichen der Partyinsel ist der berühmte Koloss von Rhodos. In Lindos befindet sich die bekannte Akropolis , die auf keiner Postkarte fehlen darf. Überhaupt besticht die Stadt mit ihren schneeweißen Häusern und den farbenprächtigen Hibiskusblüten. Aber die Insel hat noch viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten, die Sie sich auf einem der Landgänge unbedingt ansehen sollten. Dazu zählen im Landesinneren das Tal der Schmetterlinge und in Trianda gilt es, eine stilvolle italienische Franziskanermönchanlage zu bestaunen. Auch die Ruinen der alten Stadt Kameiros, die auf einem Felsendom thronende Ruine von Monolithos und die Ruinen von Ialysos sind interessante Ausflugsziele. Wem das gesellschaftliche Leben an Bord noch nicht reicht, der Besucht Faliraki, dort tobt der Tourismus.

Kreuzfahrten im Roten Meer

Das Rote Meer zählt zu den beliebtesten Kreuzfahrtzielen weltweit. Touristen erwarten auf dieser Schiffsreise unvergessliche Erlebnisse voller Vielfalt und Kontraste. Die Meeresenge zwischen der Arabischen Halbinsel und dem Nordosten Afrikas beeindruckt mit tausendjährigen Kulturen und modernen Feriendomizilen. Aus dem Wüstensand erheben sie die bedeutendsten Bauten der Antike, weite Sandstrände laden zum Baden und Relaxen ein. Farbenprächtige Korallenriffe gelten als Eldorado für Taucher. Nach eine reichen Besichtigungsprogramm bieten die Kreuzfahrtschiffe vielfältige Möglichkeiten einer aktiven Erholung an Bord. Eine Kreuzfahrt im Roten Meer dauert in der Regel fünf bis acht Tage. Wer in den Monaten März, April oder September und Oktober auf Kreuzfahrt geht, verlebt seinen Urlaub bei angenehmen Temperaturen um 25 Grad. Im Hochsommer sind Werte um 40 Grad keine Seltenheit. Wenn man Kreuzfahrten im Roten Meer günstig buchen will, begibt man sich am besten zur Preisvergleichsuche im Internet.

Schiffsreise im Roten Meer

Häufig starten und enden Kreuzfahrten auf dem Roten Meer in Safaga. Die Stadt verkörpert typisch arabisches Flair und zählt zu den ältesten Seehäfen Ägyptens. Der schwarze Sand ist reich an Mineralien und wirkt sich positiv auf Atemwegserkrankungen oder Rheuma aus. Für Taucher besonders attraktiv ist das Wrack des 1991 vor Safaga gesunkenen Fährschiffes „Salem Express“.

Die Tauchspots im Roten Meer gelten als attraktive Ziele. Vom Badeort Hurghada starten Tauchboote zu den Saumriffen der vor gelagerten Inseln Schadwan, Brother Island oder Gubal. Sharm-el-Sheik gilt als Ausgangspunkt für Tauchfahrten in den Golf von Aqaba, welcher für seine hervorragende Wasserqualität bekannt ist.

Schiffsreise nach Sharm-el-Sheik

Der noble Badeort Sharm-el-Sheik gilt als Ziel zahlreicher Kreuzfahrten. Urlauber finden hier eine Vielzahl an Restaurants, Diskotheken oder Spielkasinos. Ausflüge werden zum berühmten Katharinenkloster angeboten. Auf einer Schiffsreise angefahren wird auch Aqaba, der einzige Seehafen Jordaniens. Lohnend ist ein Besuch im Aquarium des Marine Parks. An der Südspitze Israels erstreckt sich Eilat. Vom Hafen bieten sich fantastische Ausblicke auf die Küsten der Nachbarstaaten Ägypten, Jordanien, Israel oder Saudi Arabien. Kamel-Touren oder Ausflüge zur Felsenstadt Petra zählen ebenso zu den Höhepunkten eines Urlaubs am Roten Meer.

Nilkreuzfahrten und Badeurlaub – eine ideale Kombination

Bei Erwähnung des Nils denken die meisten Menschen wohl zunächst an Ägypten, darüber hinaus noch an Bilder von großen Krokodilen und stolzen Kreuzern, von deren Sonnendeck ein sicherer Blick auf die schwimmenden Echsen möglich wird. Nicht zu vergessen ist auch das Schweifen in die Ferne, wo Wüste, Städte und eingebildete Oasen sich zu einem prächtigen Gesamtbild zusammenfügen. Wer eine Nilkreuzfahrt günstig buchen möchte, kann dies auch in Kombination mit einem Badeurlaub, z.B. am Roten Meer tun.

Schiffsreisen auf dem Nil

All das ist völlig richtig. Aus europäischer Sicht beginnt der Nil im Norden Ägyptens, also genau am Mittelmeer, obwohl er dort eigentlich sein Ende findet. Zudem ist der Nil tatsächlich die Heimat des bis zu vier Meter langen Nilkrokodils, das zu den absoluten Attraktionen bei jedem Urlaub in der Region zählt. Die Vielzahl der angebotenen Nilkreuzfahrten bestätigt diese Vermutung. Doch der Nil ist noch mehr als das. Mit beinahe 7.000 Kilometern ist der Nil der längste Fluss der Erde und reicht damit bis weit ins afrikanische Festland hinein. Nilkreuzfahrten sind also mehr als nur Fahrten über berühmte Gewässer; sie sind gewissermaßen eine Tour durch die verschiedensten Regionen Afrikas.

Nilkreuzfahrten – von Luxor bis Assuan

Aufgrund der Länge des Nils existieren beinahe unzählige Teilstrecken, die entweder einzeln oder in einem Zug befahren werden können. Zahlreiche Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten sorgen für die nötige Flexibilität bei der Planung der Reise. Ein Abstecher für einen Badeurlaub, vor während oder nach der Kreuzfahrt ist meist problemlos möglich. Als ohnehin schon beliebtes Reiseland steht Ägypten natürlich auch im Zusammenhang mit Nilkreuzfahrten hoch im Kurs. Die bekannteste Strecke findet sich dabei auf den etwa 220 Kilometern zwischen Luxor und Assuan. Dafür gibt es logischerweise auch einen handfesten Grund, und zwar in Form der zahlreichen Bauwerke, die während der Fahrt an Land zu sehen sind. Obligatorisch ist auf der Route auch der Besuch des Tempels von Edfu, der zugleich mit einem kurzen Landgang kombiniert werden kann. Dafür, dass dieser tatsächlich nicht allzu lange ist, sorgt unter anderem die Ausstattung der großen Kreuzer, die größtenteils dem westlichen Standard entsprechen und somit einen geeigneten Rückzugsort bieten.

Nilkreuzfahrten und Städtereise: eine beliebte Kombination

Ein Blick auf die Pauschalangebote, in denen auch Nilkreuzfahrten enthalten sind, zeigt schnell, dass ein Urlaub in Ägypten nur selten ausschließlich auf dem Nil verbracht wird. Das ist ziemlich verständlich, da der fünfstündige Flug von Deutschland ins Land der Pyramiden natürlich auch dazu gedacht ist, weitere Highlights Ägyptens zu erkunden. Die besten Beispiele dafür sind Kairo und die nahegelegenen Pyramiden von Gizeh, aber auch Sehenswürdigkeiten gleich bei den Städten, die direkt in die Nilkreuzfahrten involviert sind; der Karnak Tempel in Luxor ist dabei nur der Anfang. Am entspanntesten ist es wohl, nach der Nilkreuzfahrt einen Badeurlaub anzuhängen.

Nordkap Kreuzfahrten – Schönheit zwischen Dunkelheit und Licht

Das Nordkap wird häufig als der nördlichste Punkt Europas bezeichnet, in Wahrheit ist er aber „nur“ der nördlichste Punkt Europas, der mit dem Fahrzeug vom europäischen Festland erreicht werden kann. Dieses ist aber auch erst seit 1956 der Fall, als man den Anschluss an das Straßennetz beendete. Das Nordkap liegt im nördlichsten Bezirk Norwegens, in der Finnmark. Es handelt sich dabei um eine 308 Meter aus dem Eismeer – der arktischen Barentssee – herausragende Klippe, die auf der norwegischen Insel Magerøya liegt. Eine Norwegen Kreuzfahrt bringt Sie dabei zu einem Fleckchen Erde, das rund 2100 Kilometer vom Nordpol und ca. 520 Kilometer vom Polarkreis entfernt liegt. Die Gemeinde Nordkap selber erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 924 km² herrlichster Küstenlandschaft. Wer seinen Urlaub am Nordkap verbringen möchte, den erwarten Licht und Schatten, je nach Reisezeit, denn ganze 2 ½ Monate lang herrscht hier Mitternachtssonne. Das bedeutet, rund um die Uhr Tag. Im Winter hingegen erscheint die Sonne ganze 2 ½ Monate lang gar nicht am Himmel, und eine recht düstere – aber interessante – Stimmung breitet sich übers Land. Er  Norwegen Kreuzfahrten günstig buchen will, findet vielleicht gerade bei Hurtigruten das passende Angebot.

Geschichte des Nordkap

Bereits vor rund 10.000 Jahren war das Gebiet rund ums Nordkap besiedelt. Zunächst lebten die Menschen der Komsa-Kultur dort sowohl vom Fischfang als auch vom Fang der Robben und Vögel. Seit etwa 2000 Jahren leben die Samen in der Finnmark. Wann die ersten Norweger hierher kamen, ist nicht ganz eindeutig zu klären, obwohl es schriftliche Belege gibt, die aus der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts stammen und von einem Norweger in Hønningsvåg erzählen. Sicher jedoch ist, dass das Nordkap schon immer ein beliebtes Ziel bei Seefahrern war. 1553 verließen drei Schiffe England, um die Nordostpassage nach China zu entdecken. Als die Schiffe bei einem Sturm auseinandergetrieben wurden, kam eines von ihnen an einen Felsen namens „Knyskanes“. Da der Kapitän annahm, es sei norwegisches Festland, erhielt es von ihm den Namen „Nordkap“. Als erster Tourist des Nordkaps wird der italienische Priester Francesco Negri genannt, der 1664 herausfinden wollte, wie die Menschen so hoch oben im Norden leben. Zahlreiche weitere Seefahrer aus aller Welt zog es immer wieder zum berühmten Nordkap, und 1907 besuchte gar König Chulalongkorn von Siam mit seiner gemieteten Yacht – von Kopenhagen kommend – diesen einmal schönen Flecken Erde.

Schiffsreise durch Norwegen zum Nordkap

Am Nordkap treffen sich alljährlich Tausende von Touristen aus allen Teilen der Erde, um dem Gefühl nahe zu sein, einmal am äußersten Ende der Welt stehen zu dürfen. Und wahrlich, dieses Gefühl bekommt man dort in der ruhigen und teilweise einsamen Gegend auch schnell vermittelt. Heute leben hier nur noch rund 3000 Menschen, die den Touristen gegenüber sehr aufgeschlossen sind. Wen es ans Nordkap zieht, der ist getrieben von Abenteuerlust und Weltoffenheit. Das beginnt bereits bei der Anreise. Dabei ist es völlig gleichgültig, ob Sie die Reise auf dem Landweg oder per Schiff antreten, stets wird Sie die abwechslungsreiche Landschaft ebenso begeistern wie die zahlreichen kleineren und größeren Orte, die typisch für Norwegen sind. Zu den wahrhaft abenteuerlichsten aber völlig ungefährlichen dafür jedoch individuellen Reisearten gehört die Fahrt mit dem Wohnmobil. Allein die Durchreise durch Norwegen ist ein unvergessenes Erlebnis. Die wohl erholsamste und besonders interessante Art, ans Nordkap zu reisen, ist eine Norwegen Kreuzfahrt durch das Nordmeer. Allein der Anblick der Lofoten, eine der Küste Norwegens vorgelagerte Inselgruppe aus 80 Inseln, lässt Ihnen sicherlich den Atem stocken.

Hurtigruten Kreuzfahrten

Auf einer Kreuzfahrt durch Norwegen gilt es, sich von Anfang an der Erholung hinzugeben. Auf sanften Wellen dahingleitend, umgeben von Luxus, gilt es, zahlreiche interessante Anlaufpunkte zu genießen. Dazu zählt unter anderem auch ein Besuch der bekannten Stadt Bergen. Von hier startet die international bekannte Touristenattraktion, die Hurtigruten. Es handelt sich dabei um eine seit 1893 existierende Postschiffslinie, die heute in rund sechs Tagen an der über 2700 Kilometer langen Westküste Norwegens zahlreiche Orte anfährt. Endpunkt der Hurtigruten ist der Ort Kirkenes, der am Grenzübergang zu Russland und Murmansk liegt. Ein Abstecher nach Tromso, der größten Stadt des Nordens, ist etwas für jedermann. Hier kann man mit der ganzen Familie in zahlreichen interessanten Ausstellungen Land und Leute aber auch die Polarregion besser kennenlernen. Die moderne Kirche – die Eismeerkathedrale – ist mit dem größten europäischen Mosaikfenster besonders sehenswert. Beeindruckend ist zudem das öffentliche Straßentunnelsystem, das sich durch die ganze Insel zieht. Die angrenzenden Berge sowie die Fjorde sind zudem mehr als einen Blick wert.

Schiffsreisen an Weihnachten

Wer an das Nordkap denkt, der denkt an die Kinderzeit, als man glaubte, hier sei man ganz nahe an der Wirkungsstätte des Weihnachtsmannes. Wenn dem auch nicht so ist, so lassen Besuche am Nordkap doch zahlreiche andere Träume zu. Vor mehr als 50 Jahren – im Jahre 1956 – wurde die Straße von Hønningsvåg eröffnet. Damit war der Weg für Fahrzeuge bis zum Felsen des Nordkaps offen. Bereits zwei Jahre später wurde die erste Nordkaphalle errichtet, und 1978 stellte man die Einigkeit symbolisierende Weltkugel auf. Doch lange bevor dieser heutige Tourismus startete, landeten 1845 die ersten Touristen mit dem Schiff am Nordkap. Im Jahr 1861 rief Carl Vogt die Tradition ins Leben, bei der Ankunft Champagner zu trinken, was auch heute noch gerne vollzogen wird. 1875 wurden von England aus die ersten Gruppenreisen organisiert. Mit der festen Schiffsverbindung durch die Hurtigrute 1893 sowie der Eröffnung der ersten Poststation 1893, in der der Champagnerausschank vollzogen wurde, erlebte diese Tradition ihren Anfangshöhepunkt. Das Mitternachtssonnenstraßen-Denkmal sowie die zahlreichen Ausstellungen in der Nordkaphalle und der 1999 eröffnete Nordkaptunnel sind weitere Touristenattraktionen am Nordkap. Und mit etwas Glück findet man hier vielleicht auch ein paar Spuren des Weihnachtsmannes!? Norwegen Kreuzfahrten gehören mit Sicherheit zu den schönsten Reisen überhaupt.

Mittelmeer Kreuzfahrten – die schönste Art, Südeuropa zu erkunden

Wen es eher in den Süden zieht, der plant eine Mittelmeerkreuzfahrt oder eine geografisch eingegrenztere in der südlichen Ägäis, um Landgänge nach Bodrum, Santorin, Kreta oder Rhodos zu unternehmen. Das Mittelmeer stellt ein beliebtes Ziel für Hochseekreuzfahrten dar und die angrenzenden Länder bieten mit ihrer kulturellen und landschaftlichen Vielfalt ein besonderes Urlaubserlebnis. Ein Schiffsreise ins westliche Mittelmeer umfasst meist die am Meer gelegenen Städte Italiens, Spaniens und Marokkos sowie die Kanarischen Inseln. Die Kreuzfahrtroute, die durch das östliche Mittelmeer führt, bietet den Urlaubern dagegen Ägypten, die Türkei und Griechenland. Kulturell interessante Städte und traumhafte Badestrände machen Kreuzfahrturlaube im Mittelmeer zu einem besonderen Erlebnis. Besonders bekannt und beliebt sind hier AIDA Kreuzfahrten.

Das Mittelmeer gilt nach wie vor als eine der beliebtesten Urlaubsregionen weltweit. Eine Mittelmeer Kreuzfahrt stellt eine besonders reizende und bequeme Art dar, viele verschiedene Länder zu entdecken. Malerische Küsten, weitläufige Strände, spektakuläre Naturschauspiele, versteckte Buchten und pulsierende Hafenstädte üben einen besonderen Reiz auf Touristen aus und sind bei den traumhaften Kreuzfahrten auf der Tagesordnung. Während Ihrer Schiffsreise können Sie Weltwunder bestaunen, bedeutende historische Stätten, Museen und Bauwerke besuchen, verschiedene mediterrane Kulturen entdecken und die atemberaubende Natur einsaugen.

Vielfältigkeit der Mittelmeerregion erleben

Wenn Sie Ihren nächsten Urlaub am Mittelmeer verbringen möchten, dann ist eine Mittelmeer Kreuzfahrt optimal, um die Vielfältigkeit und Faszination der gesamten Mittelmeerregion zu erleben. Während Sie sich an Bord entspannen, werden Sie mit dem Schiff ganz bequem und komfortabel zu den reizendsten Zielen im Mittelmeer gebracht. Entdecken Sie während Ihrer Schiffsreise faszinierende Länder wie Griechenland, Spanien, Italien oder die Türkei: Sie werden verzaubert von atemberaubenden Landschaften, fremden Kulturen und kulinarischen Genüssen.

Schiffsreise im Mittelmeer – Lebensgefühl und Flair spüren

In allen Mittelmeer-Ländern werden Sie ein neues Lebensgefühl und ein anderes Flair genießen. Sei es die Heiterkeit Italiens, die französische Lebensart, Düfte des Orients oder die geschichtsträchtigen Inseln Griechenlands, jeder Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff schafft unvergessliche Erinnerungen. Sammeln Sie zum Beispiel während einer Schiffsreise von Triest nach Kroatien und Griechenland starke Eindrücke, indem Sie einzigartige Landschaften dieser Route auf sich wirken lassen.

Faszinierende Städte auf einer Kreuzfahrt erkunden

Während einer Mittelmeer Kreuzfahrt können Sie zum Beispiel Barcelona und die weltberühmten Bauwerke des Architekten Antoni Gaudi kennenlernen oder die interessanten Muschelkalkfelsen in Cadiz, einer andalusischen Hafenstadt, bestaunen. Reisen Sie nach Venedig, die traumhafte Stadt der Kanäle und Gondeln oder an den Bosporus, wo Sie die wundervollsten Strände der Türkei entdecken werden. Egal für welche Route man sich entscheidet – eine Reise mit einem Kreuzfahrtschiff bietet Ihnen maximale Erholung und Abwechslung zugleich und ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. So kehren Sie garantiert wieder frisch, mit neuer Energie geladen nach Hause zurück.

Wer schon einmal gesegelt ist, weiß, dass es kaum eine schönere
Art der Fortbewegung gibt. Ein  Segelurlaub auf einer Yacht bleibt für das ganze Leben eine unvergessenes Erlebnis.

Karibik Kreuzfahrten – exotische Paradiese und weiße Sandstrände

Wer dagegen exotische Paradiese und weiße Sandstrände erleben möchte, schweift am besten weiter in die Ferne und nimmt an einer Kreuzfahrt auf den Ozeanen der Welt teil. Die sonnigen Karibikinseln im Atlantischen Ozean bieten sich für einen Kreuzfahrturlaub genauso an wie eine Schiffsreise entlang der südamerikanischen Küste. Auf einer Afrika-Kreuzfahrt rund um den Schwarzen Kontinent kann die Metropole Kapstadt besucht werden und anschließend die Schönheit weiterer afrikanischer Länder erlebt werden.

Der Begriff Karibik steht für die paradiesische Inselwelt im karibischen Meer und gilt seit einigen Jahren als eine der faszinierendsten Urlaubsregionen der Welt. Die Karibik liegt zwischen den Küsten Mittelamerikas und dem nördlichen Südamerika. Um mehr als eine dieser exotischen Inseln (Große und Kleine Antillen) kennen zu lernen, ist eine Karibik Kreuzfahrt auf einem schwimmenden Luxushotel eine hervorragende Reiseart. Viele begeben sich im Monat Februar auf Kreuzfahrt in die Karibik, um ein trübes, kaltes Wetter gegen die Faszination tropischer Vegetation, feinsandige Traumstrände und eine Inselbevölkerung mit mitreißender Lebensfreude einzutauschen. Wer eine Karibikkreuzfahrt billig buchen will, sollte sich die kleine Mühe machen, einen Reisepreisvergleich zu starten.

Kreuzfahrtschiffe der Luxusklasse und Karibik – eine phantastische Kombination

Luxusliner der Extraklasse bieten modernen Komfort und der Aufenthalt an Bord wird von karibischen Rhythmen begleitet. Die Karibikkreuzfahrt startet in der Regel von Häfen in den USA aus. Attraktive Kreuzfahrthäfen für den Start in den Karibik Urlaub sind der Port of Miami oder Fort Lauterdale Florida in Mittelamerika. Es sind mehrere atemberaubende Kreuzfahrtrouten mit der Möglichkeit zu zahlreichen erlebnisstarken Landgängen und erholsamen Aufenthalten an den Palmenstränden der vielgestaltigen Inseln. Die Kreuzfahrtschiffe fahren durch die nördliche Karibik sowie entlang der Großen und/oder Kleinen Antillen und legen an den Piers der großen Hafenstädte an. Eine klassische Kreuzfahrtroute nimmt ihren Ausgang in Miami, führt zur Blumeninsel Martinique, zu den Inseln Dominica (Regenwälder und Wasserfälle) und Antigua, einem Taucherparadies mit turbulentem Nachtleben. Die kreisförmige Insel Nevis besitzt die schönsten Sandstrände, die ins türkisblaue Wasser führen.

Kreuzfahrt zu den Großen Antillen

Kuba, Jamaika und die Bahamas Die Karibikkreuzfahrt zu den Großen Antillen führt in die Welt einer wundervollen Landschaft und Städten von kolonialer Pracht. Auf der Route liegen Kuba mit der Hauptstadt Havanna, Jamaika, Hispaniola (Haiti und die Domikanische Republik) sowie die Insel Puerto Rico, die mit den Bahamas verbunden ist. Die Bahamas liegen im Atlantischen Ozean, werden aber trotzdem der Karibik zugeordnet. Puerto Rico ist eine beliebte Station auf einer Karibikkreuzfahrt, da die Insel neben Sonne und Strand, dichte Regenwälder, Kaffeeplantagen und wilde Pferde zu bieten hat. Die Insel Kuba verdankte ihren Wohlstand (Paläste der Zuckerbarone) dem Zuckerrohr und dem Sklavenhandel. Besonderen kolonialen Charme besitzt die Stadt Trinidad, die auch eine Hochburg des karibischen Karnevals ist. Als beste Reisezeit für Jamaika gelten die Monate Dezember bis März, da es in den Monaten August bis Oktober zu tropischen Wirbelstürmen kommen kann. Jamaika ist die drittgrößte Insel der großen Antillen und begeistert nicht nur durch die Rastalocken sondern durch hohe Wasserfälle, Unterwasser-Gebirgsketten und eine exotisch-üppige Vegetation.

Schiffsreise zu den Kleinen Antillen – mehr als Sunshine-Reggae und ein Gläschen Curacao

Die bergigen Inseln der Kleinen Antillen sind vulkanischen Ursprungs und mit einem tropischen Regenwald überzogen. Die Felsküsten fallen schroff zum Meer hin ab. Auf Curacao, die auch dem blauen Likör den Namen gegeben hat, sind die pastellfarben Gebäude und die holländischen Bauwerke der Kolonialzeit sehenswert. Außerdem ist Curacao ein Taucherparadies. Vom 16. bis 18. Jahrhundert haben Piraten die Herrschaft im Karibischen Meer übernommen und den Eroberern die Gold- und Silberbeute abgejagt. Ein Ziel der Piraten waren die mit Schätzen beladenen spanischen Galeonen (Segelschifftyp des 17.Jahrhunderts). Einen Eindruck von dieser Zeit vermittelt das Piratenmuseum in Nassau, der Hauptstadt der Bahamas.

die Faszination des Meeres auf einer Kreuzfahrt erleben

Auf den Karibischen Inseln mit ihrer bunten Mischung verschiedener Kulturen wird neben unterschiedlichen Dialekten, Spanisch und Englisch gesprochen. Viele lieben die aus der Karibik stammenden Musikrichtungen wie Merengue (eingängiger Rhythmus aus der Dominikanischen Republik), Salsa, Calypso und Reggae. Das beschwingte Lebensgefühl findet auch darin seinen Ausdruck, dass auf einer der dreißig Inseln immer Straßenkarneval stattfindet. Eine Karibikkreuzfahrt eignet sich wunderbar für eine Hochzeitsreise, aber auch für alle anderen Reisenden, die im Urlaub Abenteuer mit einem komfortablen Reiseambiente verbinden möchten.

Südamerika Kreuzfahrten – zwischen tropisch warm und subpolar

Südamerika – die viertgrößte Landfläche unserer Erde – befindet sich zwischen Pazifik und Atlantik. Dort, wo Atlantik und Pazifik aufeinandertreffen, befindet sich Kap Hoorn. Die bekanntesten Staaten Südamerikas sind Brasilien, Kolumbien, Peru, Chile, Argentinien, Ecuador und Venezuela. An der Südspitze befindet sich die Insel Feuerland, welche nur durch die Drakestraße von der Antarktika getrennt wird. Wer eine Südamerika Kreuzfahrt unternehmen möchte, dem kann man – aufgrund der verschiedenen Klimazonen sowie der damit verbundenen unterschiedlichsten Wetterbedingungen – zu keiner bestimmten Reisezeit raten. Auch landschaftlich und kulturell betrachtet bietet Südamerika jede Menge Abwechslung. Während in der Nordhälfte, wo eher subtropisches Klima herrscht, wahre Traumstrände auf ihre Besucher warten, findet man in den Anden eine gigantische Bergwelt mit Hochgebirgsklima vor. Ferner kann Südamerika mit endlosen Regenwäldern aufwarten. Der schroffe Süden bildet einen Kontrast zum paradiesischen Norden: Hier umfängt Sie auf Feuerland sowie auf den Falklandinseln bei subpolarem Klima Eis und Schnee. Wer eine Südamerika Kreuzfahrt billig buchen will, findet im Internet eine Menge an interessanten Kreuzfahtreiseangeboten.

Schiffsreise auf den Spuren von Drake, Cook, Kolumbus & Co.

Was kann schöner sein, als solch einen interessanten Kontinent, der größtenteils von Wasser umgeben ist, auch auf selbigem zu erfahren? Eine Kreuzfahrt hier bedeutet, sich beinahe so fühlen zu können wie dereinst Christoph Kolumbus und andere berühmte Seefahrer. Und wenn Sie sich für eine Südamerika-Kreuzfahrt entscheiden, so stehen Ihnen die verschiedensten Routen offen. Ein ganz besonderer Höhepunkt dürfte dabei sicherlich das Umfahren des Kap Hoorns sein. Hier spürt man die Nähe der alten Seefahrer, hier kann man das einmalige Erlebnis des Zusammentreffens von Atlantik und Pazifik genießen. Aber auch die Überquerung des berühmten Panamakanals ist ein besonderes Erlebnis. Es muss aber nicht immer das Meer sein, das zu einer Kreuzfahrt in Südamerika einlädt. Wie wäre es mit einer Schiffsfahrt auf dem Amazonas, dem längsten und größten Fluss des Kontinents? Hier begegnen Ihnen Pflanzen und Tiere, die Sie an kaum einem anderen Ort der Welt in dieser Pracht sehen können. Ziel dieser Amazonas Kreuzfahrt wird dann wahrscheinlich Manaus, die Hauptstadt des Regelwaldes, sein. Nutzen Sie die Chance und erkunden Sie diesen ausführlich.

Kreuzfahrten Brasilien und Rio de Janeiro

 Auch wenn es an Bord Ihres Kreuzfahrtschiffs sicherlich sehr luxuriös und komfortabel zugeht, Sie werden sicherlich auch gerne einmal wieder festeren Boden unter den Füßen spüren wollen. Unternehmen Sie daher einige Landgänge zu den interessantesten (Haupt)Städten Südamerikas und genießen Sie ihre Sehenswürdigkeiten. Eines der bemerkenswertesten und bekanntesten Ziele in Ihrem Südamerika Kreuzfahrt Urlaub dürfte dabei Brasilien, allen voran Rio de Janeiro, sein. Hier, in der Karnevalshochburg an der Copacabana, erwarten den Besucher schon von Weitem die beiden Wahrzeichen der Stadt: der Zuckerhut sowie der Corcovado mit der weltbekannten Christusstatue. Auch der Kathedrale Metropolitana sowie den zauberhaften Stränden sollte man seine Zeit widmen.

Landgang in Sao Paulo

Ein weiteres interessantes Ziel ist Sao Paulo, die drittgrößte Stadt der Welt. Hier findet der Tourist auf seinem Landgang während der Südamerika Kreuzfahrt alles, was sein Herz begehrt: Tausende von Restaurants unterschiedlichster Küchen, einen interessanten Freizeitpark – den Parque do Ibirapuera – sowie natürlich einige Museen. Wenn das Schiff Peru erreicht, so ist die Hauptstadt Lima ein weiteres Muss auf der Kreuzfahrt. Hier warten eine von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnete Altstadt sowie die berühmte Kathedrale auf der Plaza de Armasseine auf Sie. Wer im Hafen von Santiago de Chile, der Hauptstadt Chiles, anlegt, dem bieten sich zahlreiche beachtenswerte Geschichts- und Kunstmuseen zum Besuch an. Ferner sollte man mindestens einen Blick auf und in das Theater, die Paläste sowie den Kongress werfen. Sie müssen nicht unbedingt Tango tanzen, wenn Sie in die Hauptstadt Argentiniens gelangen, er wird Ihnen aber sicherlich in Buenos Aires in irgendeiner Art und Weise begegnen. Hier finden Sie zudem eines der berühmtesten Opernhäuser der Welt, das Téatro Colon, sowie sehenswerte Museen und historische Gebäude. Auch Uruguays Hauptstadt mit dem schön klingenden Namen Montevideo ist einen Besuch wert. Allen voran steht hier der Besuch des Nationalmuseums für Geschichte und schöne Künste an. Nicht zuletzt lohnt sich das Anlegen in Cartagena, einer Hafenstadt Kolumbiens. Hier locken das Kloster Santa Cruz sowie eine malerische Altstadt.

Galapagos Kreuzfahrten

Eines der weltweit bekanntesten und schönsten Naturerlebnisse auf Südamerika Kreuzfahrten sind die Galapagos-Inseln, die zu Ecuador gehören. Lassen Sie sich hier auf der Charles-Darwin-Forschungsstation die beeindruckende Pflanzen- und Tierwelt zeigen, fühlen Sie sich dort, wo die letzten Saurier der Welt leben, zurückversetzt in eine Zeit, als die Natur noch die Welt regierte. Unbedingt besuchen sollte man auch den südlichsten Süden Südamerikas, den Nationalpark Tierra del Fuego, der zu einem Teil Chile zum anderen Argentinien zuzurechnen ist. Der Besuch Ushuaias, der südlichsten Stadt der Welt, sowie eine Schiffsreise entlang des Beagle Kanals dürften weitere Highlights eines derartigen Urlaubes sein. Ushuaia wurde übrigens von Sträflingen erbaut, und auch heute noch kann man das berühmte Gefängnis besichtigen. Führt die Kreuzfahrt nach Chile, so legen Sie sicherlich im Puerto Chacabuco an. Von hier aus stehen Ihnen zahlreiche Ausflüge – wie etwa zum rund 100 Kilometer entfernten Laguna San Rafael – zum Angebot. Von dort aus kann man ferner neben Arica, der Stadt des ewigen Frühlings, natürlich auch gleich noch eine der Inka-Siedlungen besuchen und einen Abstecher in die Anden wagen. Auf jeden Fall werden Sie tief beeindruckt sein von der unglaublichen Schönheit der schneebedeckten Berge der Anden, von den Gletschern und den Fjorden. Weitere Sehenswürdigkeiten der zahllosen (Natur)Schönheiten Südamerikas dürften die Iguacu Wasserfälle sowie der Titicacasee sein. Unzählige Traumstrände sowie der faszinierende Regenwald sind ebenso lohnende Ziele auf einem Landgang.

Kreuzfahrt Urlaub – Urlaub für alle Sinne

Eine Kreuzfahrt in und durch Südamerika ist ein Urlaub für alle Sinne. Hier sind Erholung aber auch Abwechslung garantiert. Hier begegnen Ihnen die verschiedensten Kulturen, die unterschiedlichsten Zeitalter, die fantastischsten Eindrücke für Auge, Ohr, Nase und Mund. Lassen Sie sich nicht nur von der einmaligen Schönheit des Landes verzaubern, auch die vielen kulinarischen Köstlichkeiten, die Ihnen nicht nur auf dem Schiff offeriert werden, sind neben den Eindrücken, die Sie auf den Indiomärkten erwarten, unvergessene Erlebnisse. Urlaub für alle Sinne eben! Kommen Sie, und erleben Sie Karneval in Rio. Dieses wilde und farbenprächtige Fest stellt jeden Karneval in Deutschland in den Schatten. Erleben Sie das Temperament der Latinos beim Tango sowie bei den vielen Veranstaltungen – denn kaum einem anderen Volk liegt die Musik so im Blut wie den Südamerikanern. In Salvador da Bahia – an der Nordküste – ist die afrikanische Kultur des Landes beheimatet. Und im argentinischen Puerto Madryn fühlt man sich wie im Paradies: Zauberhafte Strände, glasklares Wasser und Sonne pur. Hier, in der beliebten Bade- und Tauchregion, kann man die Seele so richtig baumeln lassen.

Südamerika Schiffsreise – Abstecher zu den Inkas und Mayas

Besuchen Sie während Ihrer Südamerika Kreuzfahrt auch eine der zahlreichen Ruinenstätte längst vergangener Kulturen. Unvorstellbar viele Spuren der Inkas und Mayas zeugen im Regenwald, im Amazonasgebiet, von einer einstigen hochentwickelten Kultur. Und in den Anden begegnen Sie auch heute noch einem uns fremden aber dennoch aufgeschlossenen Volk. Überhaupt finden Sie wohl keinen anderen Kontinent, der so multikulturell besiedelt war und ist, wie Südamerika. Im äußersten Süden Chiles etwa – am Punta Arenas – macht sich das ganz besonders gut bemerkbar: Wenn man den dortigen Friedhof besichtigt, merkt man, dass auf ihren Schiffsreisen zahlreiche Menschen unterschiedlichster Nationalitäten und Kulturen hier aus den verschiedensten Gründen „hängengeblieben“ sind. Portugiesische, englische, französische, portugiesische und sogar viele deutsche Namen auf den Grabsteinen zeugen davon, dass nicht nur heute die Touristen aus aller Welt in diesen Teil der Erde kommen. Kurzum: Wer eine Südamerika Kreuzfahrt unternimmt, wird schon fast die halbe Welt kennenlernen!

Südsee Kreuzfahrten – eine Reise ins Paradies auf Erden

Der Zauber der Südsee ist ungebrochen. Im endlos großen Ozeanien findet jeder eine traumhafte Insel für die freiwillige Robinsonade. Die Südsee mit ihren kilometerlangen schneeweißen Stränden, zahlreichen Archipelen und Atollen ist zum Inbegriff von perfektem Urlaub geworden. Kein Wunder also, dass der französische Maler Paul Gauguin, der 1891 zum ersten Mal Tahiti betreten hatte, sein ganzes weiteres Leben auf den Inseln im Pazifik verbrachte, deren Farbenpracht und Menschen ihn inspirierten. Wenn Sie in Ihrem Urlaub so viel wie möglich von der Südsee kennenlernen möchten, bieten sich unterschiedliche Kreuzfahrten an. Auf Südsee Kreuzfahrten werden Sie solche Perlen des Pazifiks wie Polynesien, die Fidschi Inseln, Bora Bora, Neuguinea und viele andere Höhepunkte des Pazifiks erleben. Wenn man eine Südsee Kreuzfahrt billig buchen will, schaut man sich am besten erst einmal die vieln Kreuzfahrt Angebote im Internet an. Je nach Kategorie des Schiffes und der Kabinen lassen sich hier schnell auch mehr als 1.000 € sparen.

Polynesien Kreuzfahrten

Welche Insel verdient den Namen der schönsten unter den fast 10.000 Südseeinseln? Die Antwort auf diese Frage bleibt wohl offen. Eine der bezauberndsten Südseeinseln ist ohne Zweifel Tahiti. Polynesische Lebenshaltung verbindet sich hier ganz harmonisch mit der französischen Kultur. Hier können Sie auf einer Südsee Kreuzfahrt einen tiefen Einblick ins Kulturleben und Traditionen der Einheimischen erhalten, indem Sie an traditionellen Tanzveranstaltungen mit wilden Tänzen, farbenfrohen Kleidern und Masken teilnehmen. Zauberhafte grüne Paradiese, die im türkisfarbenen Meer liegen, sind die zu Mikronesien gehörenden Palau-Inseln, wo sogar Robinson Crusoe gerne freiwillig gestrandet wäre.

Kreuzfahrt zu den Fidschi Inseln

Die 300 Fidschi Inseln im Pazifik sind eine echte Verwirklichung eines Südsee-Paradieses. Die Hauptinsel Viti Levu ist rund 10.000 qkm groß und hat eine ausgesprochen mannigfaltige, üppig blühende Vegetation, die sie ihrer vulkanischen Herkunft zu verdanken hat. Sie werden während Ihrer Südsee Kreuzfahrt von wahren Blütenmeeren verzaubert. Ein Highlight, das hier jährlich im August stattfindet und eine Woche lang dauert, ist das Hibiskusfest – viel Tanz und Musik auf den Straßen, geschmückt mit einem echten Meer von bunten Blüten in allen möglichen Farben.

Hawaii Schiffsreisen

Eine der landschaftlich attraktivsten und abwechslungsreichsten Südseeinseln ist der am Rande Ozeaniens liegende Hawaii-Archipel. Auf Ihrer Südsee Kreuzfahrt erwarten Sie hier unvorstellbare Landschaften, die den meisten nur aus Büchern oder Filmen bekannt sind, ein wahres Paradies auf Erden. Unzählige große und kleinere Inseln locken. Honolulu, der Waikiki Strand, Blumenkränze mit riesengroßen Blüten und die Klänge von Ukulele und Hawaiigitarre.

Weltreise Kreuzfahrten

Eine Weltreise stellt eine lohnende Investition in die eigene Entdeckerfreude und Horizonterweiterung dar. In einer relativ kurzen Zeit (ca. drei bis sechs Monate) lassen sich die schönsten, geographisch aber oft entfernten Länder und Plätze der Erde besuchen. Eine sehr komfortable Art im Urlaub rund um den Globus zu reisen, ist die Kombination von Flugzeug und exklusivem Kreuzfahrtschiff. Die Weltreisen Kreuzfahrten führen meist von Osten nach Westen, von Europa (Bremerhaven, Southampton, Nizza, Barcelona) über Amerika nach Asien. Einige Kreuzfahrtschiffe starten die Weltreise auch von Dubai (Arabische Emirate) oder von Fort Lauterdale (Florida) aus. Diese Art der Weltreise bietet die Möglichkeit, auch atemberaubende Regionen zu entdecken, deren Atmosphäre und Struktur noch nicht touristisch geprägt sind. Wer eine Kreuzfahrt Weltreise billig buchen möchte, sollte unbedingt genauestens Preise vergleichen, denn bei einer solchen Reise können auch schon mal mehrere tausend Euro gespart werden, wenn man ein billiges Angebot findet.

Gute Planung der Kreuzfahrtrouten – die Basis einer traumhaften Weltreise

Für die zahlreichen Landgänge wurden Orte mit besonderen Sehenswürdigkeiten, landschaftliche und kulturelle Höhepunkte sowie Klima und Bademöglichkeiten (z.B. Südsee) ausgesucht. Aber auch die eleganten Kreuzfahrtschiffe mit einem exklusivem Ambiente und Komfort sowie einer erfahrenen Crew, geben dem Traum von der Weltreise Gestalt. Weltreisen per Kreuzfahrt sind das ganze Jahr über möglich, aber zu den Höhepunkten gehören die Weltreisen im Winter. Eine der beliebtesten Kreuzfahrtroute führt in die Karibik (karibische Inseln) mit ihrem exotischen Zauber und Traumstränden durch den Panamakanal nach Südamerika, wo der Reisende an ausgesuchten Orten die Magie der vergangenen Hochkulturen auf sich wirken lassen kann. Eine andere Route für eine Welreise Kreuzfahrt überquert den Pazifik, vorbei an den exotischen Insel-Archipelen der Südsee nach Neuseeland (Bay of Island) und Australien.

Schiffsreisen auf Luxuslinern und um den Globus

Zu den besten Anbietern von Weltreisen Kreuzfahrten zählen die Transocean Tours, die Cunard Line und die Hapag Llyod Seetouristik sowie weitere Kreuzfahrtunternehmen. Eine von Southampton (England) ausgehende Weltreise führt über New York, Fort Lauterdale (Florida, USA), Cayman Island nach Cartagena (Kolumbien). Dann legt das Kreuzfahrtschiff im Hafen des aufregenden Acapulco (Mexiko) an. Von dort werden über Florida das sonnige Hawaii und die Fidschi-Inseln angelaufen. Die nächsten Ziele der Kreuzfahrt sind Auckland (Neuseeland), verschiedene Hafenstädte in Australien (z.B. Sydney) und Malaysia. Ungewohnte Eindrücke einer irritierenden Kombination aus alten Traditionen und atemberaubender Moderne liefern China (Hongkong, Shanghai), Vietnam, Thailand, Singapur und Indien. Stationen mit orientalischem Zauber bieten die Arabischen Emirate (Oman, Dubai). Ägypten ist ebenfalls ein Land, das mit kulturellen und architektonischen Highlights die Reisenden fasziniert. Über die griechische Hafenstadt Piräus geht es über Rom wieder zurück nach Southampton. Eine Weltreise mit den „ozeanischen Luxushotels“, wie die MS Astor, die MS Columbus, die TS Maxim Gorki (Starthafen Bremerhaven), erschließt dem Reisenden den Planeten Erde auf wunderbare Weise.

Kreuzfahrt Weltreise der „wilderen Art“ für seefeste Passagiere

Eine Kreuzfahrt und Weltreise muss sich nicht immer in ruhigen Gewässern abspielen. Die MS Columbus durchquert nicht den Panamakanal, sondern umrundet Südamerika bei Kap Horn. Kap Horn ist der südlichste Punkt der Felseninsel „Isla Hornos“ (Chile). Nach dem Start in Rio de Janeiro wird Buenos Aires in Argentien angelaufen, in Folge Chile, die Osterinsel, Sydney, Singapur, Dubai und die Suez-Kanal-Passage. Zu den besonderen Stopps dieser Weltreise Kreuzfahrt gehören die Falkland-Inseln, Feuerland, die Straße von Magellan, die Südseeinseln und der Iran. Nicht tangiert werden die Aleuten, eine Inselgruppe zwischen Russland und Alaska, da die Gewässer dort für die Schifffahrt ein zu hohes Gefahrenpotenzial bergen. Abenteuer wird auf einer Weltreise immer mit dem erforderlichen Maß an Sicherheit verbunden.

Kreuzfahrten über Atlantik und Pazifik

Für viele gehören zu den Schönheiten einer Schiffsreise die Durchfahrt des Panama-Kanals, die Galapagos Inseln, das Great Barrier Reef (Unterwasserparadies in Australien), die chaotische und faszinierende Mega-City Singapur, das geheimnisvolle Jordanien sowie die Pyramiden von Gizeh. Einige der weitläufig-eleganten Kreuzfahrtschiffe nehmen über den Atlantik Kurs auf die Karibik mit ihren Traumstränden und dem unnachahmlichen beschwingten Lebensgefühl seiner Bevölkerung. Weitere Varianten von Weltreise Kreuzfahrten schließen auch die Insel Madeira und ungewöhnliche Orte, wie die Marianen-Inseln (Tinian, Saipan) und die Ho-Chi-Minh-Stadt in Vietnam mit ein.

Transatlantik Kreuzfahrten

Hamburg – New York Kreuzfahrt mit der Queen Mary 2 – Etwas Besonderes stellt immer noch eine Transatlantikkreuzfahrt dar, auf der man tagelang nur die Weite und Stille des Ozeans sieht. Auf dem indischen Subkontinent beginnen schließlich die verschiedenen Kreuzfahrten durch den Indischen Ozean, wo unter anderem die Seychellen, Mauritius, die Malediven und Sri Lanka besucht werden.

Direkt angrenzend an Deutschland ist die Ostsee natürlich ein beliebtes Kreuzfahrtziel, schon alleine deswegen, weil die Anreie für viele Deutsche recht kurz ist und mit dem eigenen PKW bewältigt werden kann. Ostsee Kreuzfahrten führen nach Russland, Finnland, Schweden oder Dänemark. Ausgangspunkt einer Ostsee Schiffsreise ist meistens Kiel.