Varadero Lastminute

Reisen Varadero – Hotspot der kubanischen Nordküste – Der beliebte Ferienort Varadero liegt auf Halbinsel Hicacos im Norden Kubas. Bereits seit mehr als 100 Jahren kommen Gäste aus dem In- und Ausland, um Ihren Urlaub an dieser faszinierenden Küste zu verbringen. Die ganzjährig warmen Temperaturen und ca.330 Sonnentage pro Jahr ermöglichen auch kurz entschlossenen Lastminute-Reisenden einen unvergesslichen Aufenthalt. Wer Reisen nach Varadero billig buchen möchte, wird am besten eine Lastminute oder ein Frühbucher Reiseangebot wahrnehmen.

Aktivitäten und Party – Varadero ist lebendig und scheint nie zu schlafen. Vor allem in den Resorts und Hotels finden Urlauber eine Vielzahl von Angeboten, u.a. Trekking, Hochseeangeln, Wassersport oder Kreativkurse. Doch auch außerhalb der Anlagen gibt es viel Interessantes auf einer Varadero Reise zu entdecken. Souvenirläden, Modeboutiquen und ein modernes Einkaufszentrum laden zum Shoppen ein. Golfer finden im „Varadero Golfclub“ einen der schönsten Golfplätze im karibischen Raum. Nach Sonnenuntergang erwacht die „Partymeile Varadero“ zum Leben. Nach einem guten Abendessen – z.B. in der ehemaligen Villa von Al Capone – haben Sie die Wahl zwischen einer sehr großen Anzahl von Clubs mit Live-Musik, Salsa Bars oder Diskotheken.

Strandleben und Unterwasserwelt – Der feinsandige, flach abfallende Strand von Varadero ist mehr als 20 km lang und gehört mit Sicherheit zu den schönsten Strandabschnitten der nördlichen Karibik. Er wird von Schatten spendenden Palmen gesäumt. Ein gutes Service- und Wassersportangebot der einzelnen Hotelanlagen macht den Tag am türkisfarbenen Meer zu einem sportlichen Vergnügen. Neben Surfen, Segeln oder Schnorcheln werden auch Tauchtouren auf Varadero Reisen angeboten. Zu den schönsten Tauchspots nahe Varadero gehören die Inseln des vorgelagerten Archipels Cayo Lago.

Ausflüge und Highlights –
Es wäre sehr schade, wenn Sie sich während Ihrer Varadero Reise nicht etwas Zeit nehmen, um die wunderschönen Orte und Landschaften Kubas näher kennenzulernen. Unweit der Stadt befindet sich das einstige Indiodorf „Guama“. In der nahegelegenen Ambrosio- Höhle befinden sich zahlreiche uralte Felszeichnungen. Sehenswert ist auch die gewaltige Höhle „Santa Catalina“, deren unterirdisches Labyrinth eine Länge von acht Kilometern hat. Erleben Sie auf Tagesausflügen die quirlige Hauptstadt Havanna, das kulturelle Erbe Trinidads oder die Kolonialstadt Cienfuegos. Naturliebhaber können die berühmten Tabak- und Zuckerplantagen oder den Zapata-Nationalpark besuchen.