Thailand Lastminute

Thailand Reisen – als „Farang“ auf den Spuren Richards – Viele Menschen haben ihn gesehen : die Verfilmung „The Beach“, basierend auf dem Roman von Alex Garland und in der Hauptrolle mit Leonardo di Caprio. Und der eine oder andere wird Sehnsucht bekommen haben nach diesem wundervollen Land mit sein traumhaften Stränden und seinen vielen kleinen Inseln und Inselchen mit ihrem Südsee Flair. Wer Thailand Reisen billig buchen will, braucht nicht lange im Internet Reiseangebote zu studieren. Aufgrund der Vielzahl von Urlaubaangeboten wird man schnell ein billiges Reiseschnäppchen finden. Gerade auch Last Minute Reisen werden nach Thailand günstig angeboten.

„Land des Lächelns“ mit tropischem Klima – Das mit 513.115 km² grosse Thailand hat etwa 65 Millionen Einwohner und ist inzwischen einer der „Tigerstaaten Südostasiens“. Das Klima in Thailand ist weitesgehend tropisch ( bis auf den äussersten Norden ) und insgesamt von einer etwa von Mai bis November dauernden Regenzeit geprägt. Die Bevölkerung ist bis auf den äussersten Süden an der Grenze zu Malaysia buddhistischen Glaubens. Sprichwörtlich im Land des Lächelns ist die Freundlichkeit der Menschen, die man auf einer Thailand Reise immer wieder ungeteilt erleben wird.

Fremde Kultur – grandiose Landschaften –
Thailands Kultur ist einzigartig und fremd zugleich. Landschaftlich ist Thailand atemberaubend vielseitig. Während es im Norden von Dschungel bewachsene Berge gibt, in denen noch Volksstämme wie die Karen oder die Meos ein archaisches Leben führen, findet man an den Küsten des südlichen Thailands abseits des Massentourismus auch noch völlig unberührte, romantische Strände. Besonders einzigartig und empfehlenswert für Thailand Reisen ist die Landschaft um die Stadt Krabi. Hier gibt es eine Menge surreal anmutender Kreidefelsen, die aus dem Meer aufragen.

Railey Beach –
Einer der schönsten Strände in dieser Gegend ist der Railey Beach. Der Strand, der direkt von jenen Kreidefelsen umgeben ist, hat sich inzwischen auch zu einem Klettereldorado für Kletterfans aus aller Welt entwickelt. Im Süden Thailands gibt es auch eine ganze Reihe von Wasserportmöglichkeiten. Man kann Tauchen, Surfen, Schnorcheln und Vieles mehr.

Kultur pur – Nord- und Mittelthailand wird eher die Kulturinteressierten reizen. Hier seien besonders die Königsstädte Ayutthaya und Sukhothai erwähnt, die natürlich eine der Hauptattraktionen auf  Thailand Reisen darstellen. Auch ein Besuch der Stadt Chiang Mai, die im Übrigen eine ideale Basis für in Trekkingtouren das „Goldene Dreieck“ ist, ist sehr zu empfehlen, alleine schon wegen der besonderen Freundlichkeit der Menschen in Nordthailand.

Das „Goldene Dreieck“ – Die Region wird auch als das „Goldene Dreieck bezeichnet, weil hier Thailand seine Grenzen zu China, Burma und Laos hat. Chiang Mai ist neben Bangkok auch ein wahres Shoppingparadies. Hier gibt es einen Nachtmarkt, auf dem man neben sehr preiswerten Textilien auch alle Arten von feinstem Kunsthandwerk findet. Auch Getöpfertes und Antiquitäten werden hier feil geboten.

Not only“ One Night in Bangkok“ –
Für Bangkok, die Hauptstadt Thailands, sollte man sich unbedingt mehrere Tage Zeit nehmen. Der Königspalast ist mit das prachtvollste Bauwerk in ganz Südostasien und im Wat Pho Tempel kann man den riesigen, 46 Meter langen, komplett vergoldeten Buddha bewundern. Wer ein wenig auf den Richards Spuren wandeln möchte, dem sei ein Quartier in der Khao San Road zu empfehlen. Hier trifft sich die internationale Travellerszene. Hotels und Pensionen gibt es in verschiedensten Kategorien, durchaus auch mit Swimmingpool. Es muss also nicht unbedingt ganz so „travellerlike“ verwanzt sein, so wie es unser Held aus „The Beach“ erlebt hat. Trotzdem ist es nicht schwer, in Bangkok billig eine Unterkunft zu finden. Ein paar Strassen abseits der reinen Travellerclubs und Bars kann man eine innovative und coole Clubszene der Bangkokthais entdecken. Bangkok gehört als Ziel auf einer Thailand Reise eben unbedingt dazu.