Frankreich Lastminute

Wundertüte des Westens – Frankreich, das Land im Westen Europas, welches zahlreiche Künstler wie Edith Piaf oder Molière, große politische Persönlichkeiten wie Napoléon sowie viele weitere Berühmtheiten hervorbrachte, ist ein Land der Gegensätze: Zum einen liegt es am rauen Atlantik, zum anderen am stillen Mittelmeer. Neben hohen Bergen – wie die der Pyrenäen oder der französischen Alpen – steht die flache Camargue, tiefe Schluchten – wie die der Tarne oder des Verdon – bezaubern ebenso wie die mit Lavendelfeldern übersäte Provence. Idyllische, kleine historische Orte sind ebenso in Frankreich zu Hause wie moderne Großstädte. Schnee und Sonne, Meer und Berge, Tradition und Moderne, all dieses kann man auf einem Frankreich Urlaub erleben. Besonders romantisch in diesen schönen Landschften kann dabei auch der Aufenthalt in Ferienhäusern sein, die inmitten unberührter Natur liegen.

Ferien in Frankreich – Auf den Spuren Asterix und Obelix – Die Region des heutigen Frankreichs stand bereits in frühen Jahrhunderten unter der Herrschaft des Römischen Reiches, dennoch findet die Geschichte des Landes offiziell erst 843 mit der Unterzeichnung des Vertrages von Verdun ihren Anfang. Ferien in Frankreich zu verbingen bedeutet auch immer eien Reise in die Vergangenheit, da hier auch heute noch zahlreiche Spuren vergangener Zeiten zu entdecken sind. In der Bretagne beispielsweise – die die Gallier Aremorica (Land am Meer) nannten – geben die zahlreichen Megalithen, Dolmen und Menhire, die zwischen 4.000 bis 6.000 Jahre alt sind, Rätsel über ihre genaue Herkunft beziehungsweise ihren Sinn auf. In die Zeit der Römer fühlt man sich am gut erhaltenen Aquädukt Pont-du-Gard in der Nähe von Remoulin versetzt. Ein Besuch der imposanten Festung Carcassonne – dem Zentrum der Katharerbewegung – ist ein Muss für jeden Geschichtsliebhaber. Auch die zahlreichen historischen Orte im Luberon wie Gordes oder Fontain-de-Vaucluse sind ideale Reiseziele im Frankreich-Urlaub.

„Non, je ne regrette rien“ … so werden auch Sie – wie einst Edith Piaf – sagen, wenn Sie sich für eine Rundreise durch Frankreich entscheiden, denn Frankreich ist das Land der Künste und des Savoir Vivre. Ferien im Land der Dichter und Denker, der Maler und Bildhauer, der Sänger und Komponisten, das ist allemal lohnenswert. Hier, wo Künstler wie Edith Piaf, van Gogh oder Camus lebten, sind Kunst, Musik und Literatur sowie vielfältige Kulturveranstaltungen beheimatet. Tradition wird beispielsweise in Arles, wo regelmäßig Stierkämpfe statt finden, oder in der Bretagne, wo die bretonische Musik beispielsweise beim Fest-noz mit Dudelsack und Volkstanz zelebriert wird, groß geschrieben. Während Ihres Frankreich Urlaubs sollten Sie sich unbedingt vom Können der zahlreichen Straßenkünstler in vielen Ortschaften beeindrucken lassen. Einen besonderen Genuss erleben Sie dabei am Montmatre, wo Sie gleichzeitig einen einmalig schönen Blick über die Hauptstadt Frankreichs haben. An Orten wie St. Tropez oder Grasse, in der Provence sowie andernorts begegnen Sie auf Schritt und Tritt der französischen Kultur.

Paris – Die Stadt der Liebe – Nirgendwo treffen Sie auf Kunst, Kultur und Geschichte so konzentriert wie in Frankreichs Hauptstadt Paris. Während Ihnen beim Urlaub in Paris historische Bauwerke wie Notre Dame, die Basilique du Sacré-Cœur auf dem Butte Montmartre oder auch der Arc de Triomphe sowie der Eiffelturm begegnen, können Sie die Kunst vieler verschiedener Epochen im weltbekannten Louvre bestaunen. Kunst und Kultur finden Sie in den engen Gassen Montmatres ebenso wie im Moulin Rouge, welches in erster Linie durch seine Cancan-Tänzerinnen berühmt wurde, aber auch auf den beeindruckenden Friedhöfen der Stadt. Eine Studienreise nach Paris verspricht sowohl einen Einblick in die Architektur als auch in die Geschichte, die Kunst sowie die Mode Frankreichs.

Ferienhäuser Frankreich – Die Qual der Wahl – Wer einmal nach Frankreich reist, der kommt immer wieder, denn ein einziger Urlaub, ein einziger Aufenthalt, vielleicht in einem Ferienhaus reicht keineswegs aus, um all die interessanten Dinge kennen zu lernen, die das Land bietet. Wer sich für die Anfänge des Lebens und der Menschheit interessiert, der findet beispielsweise im Gebiet der Dordogne aber auch am Verdon zahlreiche Fossilien und andere Spuren der Frühzeit. Erste Wahl ist dabei immer die Anmietung von Ferienhäusern, die in Frankreich reichlich und in unterschiedlichster Ausstattung vorhanden sind. Die Schlösser der Loire entführen Sie in eine Zeit voller Prunk und Pomp. Einen Aufenthalt in Ferienhäusern mit kulinarischem Schwerpunkt können Sie sowohl im Elsass als auch in den verschiedenen Weingebieten – wie etwa Bordeaux oder Roussillon – aber auch am Meer verbringen. Foie Gras und Trüffel genießen Sie im Périgord, zahlreiche Käsesorten können Sie in der Auvergne nach Herzenslust probieren, und die Austern sind entlang des Atlantiks zu schlürfen. Sowohl auf den traditionellen Marchés aux Puces – den Flohmärkten – als auch auf den vielen anderen typischen Märkten finden Sie nicht nur ein einmaliges Flair sondern auch ein reichhaltiges Angebot zahlreicher Spezialitäten Frankreichs häufig gepaart mit Straßenmusikanten vor.