Algarve Lastminute

Urlaub Algarve – Die Algarve ist ein breiter Küstenstreifen im äußersten Südwesten Europas. Die südlichste Region Portugals eignet sich dank ihrer rund 3000 Sonnenstunden pro Jahr perfekt für einen Algarve Lastminute Urlaub. Neben Sandstränden und bizarren Felsgebilden an der Küste zeichnet sich das Hinterland durch Zitronenhaine und Pinienwälder, saftig grüne Hügel und hohe Gebirge aus. Das Kap Cabo de São Vicente ist der südwestlichste Teil Europas und ragt in den tiefblauen Atlantik hinein. Der jahrhundertealte Leuchtturm am Kap weist den Seefahrern auch heute noch den Weg. Möchte man einen Urlaub an der Algarve günstig buchen, findet man per Reisepreisvergleich eine ganze Menge an billigen Urlaubangeboten im Internet. Besonders wenn man Algarve Last Minute oder Algarve per Frühbucher bucht, kann man sehr günstig Urlaub an der Algarve machen.

Sand und Felsen – Die rund 150 km lange Küste der Algarve gliedert sich in die Sand- und die Felsalgarve. Die Stadt Faro stellt die Grenze zwischen beiden Landschaften dar – den gigantischen Steilküsten mit kleinen Buchten im Osten und den endlosen Sandstränden und Dünenlandschaften im Westen. Neben einer hübschen Altstadt weist Lagos Strände mit eigentümlichen Felsgebilden und paradiesische Sandbuchten auf, weshalb die „weiße Stadt am blauen Meer“ ein hervorragendes Ziel für einen Algarve Urlaub darstellt. Auch der Sandstrand von Praia da Rocha wird von Felsen gesäumt.

Romantische Dörfer – Das Hinterland der Algarve beherbergt zahlreiche Städte und Dörfer, die mit ihren weißgetünchten Häusern ihren ursprünglichen Charme bis heute bewahrt haben und einen Algarve Urlaub so attraktiv machen. In der Altstadt von Loulé, einer der ältesten Städte an der Algarve, trifft man auf traditionelle Handwerksbetriebe. Auch in Monchique, das inmitten der blühenden Landschaft Serra de Monchique liegt, wird traditionelles Kunsthandwerk angeboten. Das malerisch in einer Bucht gelegene Albufeira ist dagegen ein ehemaliges Fischerdorf. Zwei gewaltige Burgruinen überragen das Dorf Castro Marim, das von ausgedehnten Salzfeldern umgeben ist. Heute tobt in Albufeira der „Party-Bär“. Wer also in seinem Algarve Urlaub ein ausgeprägtes Nachtleben wünscht, ist sicher in Albufeira richtig. Auch hierher gibt es inzwischen etliche günstige Urlaubsangebote.

Mauren und Christen – Nicht nur das Stadtbild von Lagos ist von maurischer Architektur geprägt, auch in Silves haben die Mauren der Algarve ihre Spuren hinterlassen. Die steil ansteigenden Straßen des Ortes führen zum hoch über der Stadt gelegenen maurischen Kastell. In dem Örtchen Almancil ist dagegen die christliche Kirche São Lourenço eine Reise wert. Faro, die größte Stadt der Algarve, ist auf jeden Fall eine Abstecher im Algarve Urlaub wert. Faro beherbergt die goldene Barockkirche Nossa Senhora do Carmo mit ihrer grausigen Knochenkapelle.

URLAUB AM CABO DE SÃO VICENTE

Die Südwestspitze Portugals, das Cabo de Sao Vicente, galt im Altertum als das Ende der Welt. Seit der Frühzeit der Menschheit ist es besiedelt. Phönizier, Kelten, Römer, Goten und Mauren prägten die Geschichte des Landes und haben zahlreiche Zeugnisse hinterlassen. Al gharb bedeutet im Arabischen „im Westen“. Diese Bezeichnung hat der Region den Namen gegeben. Heute dauert die Reise an das „Ende der Welt“ und in einen traumhaften Urlaub nicht einmal 3 Flugstunden.