Ibiza Lastminute

Pauschalreisen Ibiza – Urlaub auf der zweitgrösste Baleareninsel – Das im westlichen Mittemeer gelegene Ibiza  hat eine interessante, lang zurückreichende Geschichte : Schon im Jahr 654 vor Christus entdeckten die Phönizier die Insel und gaben der neu gegründeten Hafenstadt damals den Namen „Ibossim“. Wer einen Urlaub auf Ibiza billig buchen will, findet online eine Menge an Lastminute Reisenageboten.

Grösste Handelsmetropole – In den folgenden Jahren stieg Ibiza zu einer der wichtigsten Handelsmetropole im Mittelmeer auf. Der damalige Hafen wurde von imposanten Häusern und gewaltigen Festungsmauern gesäumt. Hauptexportquelle Ibizas war damals Salz, das auch heute noch aus den Salinen im Süden der Insel gewonnen wird. Zur Zeit der punischen Kriege gehörte Ibiza dann zum Römischen Reich. Als nur assoziiertes Mitglied einer Konföderation mit den Römern konnte sich Ibiza aber seine Eigenständigkeit bewahren.

Viele Sportmöglichkeiten – Wer eine Ibiza Pauschalreise unternehmen will, hat eine Menge an Wassersportmöglichkeiten : Man kann Windsurfen, Tauchen und Schnorcheln oder die neue Sportart Kite-Surfen ausprobieren. Da sich das Angebot an Hotels und Unterkünften auf Ibiza stetig verbessert hat, gibt es inzwischen wie auf Mallorca auch enorm günstige Ibiza Lastminute Angebote.

Ibiza hat mehr als 60 Strände – Ibizas Küste ist insgesamt über 210 Kilometer lang und hat mehr als 60 Badestrände mit sauberstem Wasser. Viele Strände haben die Blaue Flagge erhalten, die ein Qualitätssiegel für eine besonders hohe Wasserqualität ist. Doch nicht nur für den Lastminuteurlauber ist Ibiza eine interessante Insel. Wer einen individuellen Urlaub verbringen möchte, kann sich auch im Landesinneren eine Finca mieten und von dort aus zu ausgedehnten Mountainbike oder Trekkingtouren aufbrechen und wird von den Panoramen mit weiss gekalkten Kirchen und massiven Wehrtürmen aus vergangenen Jahrtausenden begeistert sein.