Norwegen Reisen

Reisen Norwegen

Norwegen ist eines der skandinavischen Länder im Norden Europas, dicht an der Grenze zu Schweden. Das Land ist von imposanten Gebirgsketten, Hochebenen, unzähligen Fjorden, Gletschern, Wasserfällen und fischreichen Flüssen geprägt. Zusätzlich gibt es etliche Inseln, wie die Inselgruppe Svalbard, zu der auch Spitzbergen gehört sowie die Bäreninsel und die Insel Mayen. Die bekanntesten Inselgruppen sind die Vesterålen und die Lofoten.Wer Norwegen Reisen billig buchen möchte, studiert die Reiseangebote im Internet am besten sehr genau, dabei empfiehlt es sich hinsichtlich der Reisezeit ein wenig flexibel zu sein. Reisen nach Norwegen sind umso billiger, je weiter sie von der Mittsommernachtszeit entfernt unternommen werden. Klar, dass jeder gerne zur Mitternachtssonne in Norwegen sein möchte.

Nur knapp 5 Millionen Einwohner

Im gesamten Land leben nur 4,9 Millionen Einwohner, die größten Städte neben Oslo sind Bergen, Stavanger und Trondheim. Obwohl das Straßennetz in Norwegen gut ausgebaut ist, spielt die Schifffahrt in dem Land eine größere Rolle. Neben Straßen gibt es, bedingt durch die Gebirge, etliche Tunnel. Der Eiksundtunnel, 2008 eröffnet, ist allerdings ein Unterseetunnel, mit 287 Metern der tiefste weltweit. Reisen nach  Norwegen bedeuten die Entdeckung einer fast unberührten Natur und einer vielfältigen Tierwelt. Touristenmagnet auf einer Norwegen Reise ist die Kreuzfahrt mit dem Postschiff der Hurtigruten, das von Süden bis rauf ans Nordkap verkehrt und auf seinem Weg an spektakulären Haltepunkten anlegt. Radfahrer, Wanderer, Angler und Alpinisten kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Nach Norwegen werden auch etliche Pauschalreisen angeboten, die beispielsweise Wanderungen und den Besuch etlicher Ortschaften beinhalten.

Urlaub in der Region Stavanger

Die Landschaft in der Region Stavanger wird von majestätischen Fjorden, Bergen und einsamen Stränden bestimmt. Der schönste Fjord ist der Lysefjord. Mit einer Länge von 42 Kilometern ragen seine Felswände 1000 Meter aus dem Meer empor. Die beste Sicht hat man von einem Boot aus, das von Stavanger aus in den Fjord einfährt. Eine abwechslungsreiche zweistündige Wanderung ist die zum Felsplateau des Preikestolen, von wo man eine fantastische Aussicht auf den Lysefjord hat. Höhepunkt am Kjeragbolten, einem weiteren Berg am Lysefjord, ist der riesige Stein, der zwischen zwei Felsen eingeklemmt ist. Die Wanderung auf den Kjerag ist anstrengend und dauert zweieinhalb Stunden, die aber vollends belohnt werden und sicher ein Highlight auf einer Norwegen Reise darstellen. Eine kürzere Wanderstrecke ist die zum Wasserfall Månafossen. Der Månafossen stürzt 92 Meter in die Tiefe. Er ist die größte Attraktion im Bezirk Rogaland. Ein reizvoller Strand ist der Solastrand, der einmal zu den sechs schönsten Stränden weltweit gekürt wurde. Hier kann man schwimmen, sonnenbaden, surfen und Drachen steigen lassen.

Eine Reise nach Ålesund und Sunnmøre

Schon fast märchenhaft mutet die Stadt Ålesund an, denn ihr Wahrzeichen ist die Jugendstil-Architektur mit ihren unzähligen Türmchen, Verzierungen und Spitztürmen. Im nationalen Jugendstilzentrum kann man sich eingehender mit diesem einzigarten Architekturstil auseinandersetzen. Hier gibt es auch geführte Stadtgänge über den malerischen Brosundet-Kanal mit seinen Fischerbooten, die Fußgängerzone Gågata bis zum Aalesunds Museum. Einen Besuch wert auf einer Reise durch Norwegen ist auch das größte Aquarium Skandinaviens, das Atlanterhavsparken. Die Stadt ist außerdem Ausgangspunkt für Besuche der umliegenden Fjorde, dem bekannten Geirangerfjord und den Hjørundfjord. Ausgezeichnete Wanderwege für Familien mit Kindern gibt es in den nahen Sunnmørsalpen. Ein besonders beliebtes Ausflugsziel ist die Vogelinsel Runde, auf der jährlich 500 000 Vögel nisten, unter anderem die possierlichen Papageientaucher.

Abenteuer pur auf den Lofoten im hohen Norden von Norwegen

Die Inselgruppe der Lofoten ist ein besonders interessantes Urlaubsziel auf Norwegen Reisen. Die Inseln sind per Fährschiff und per PKW erreichbar. Eine der Hauptattraktionen ist eine Walsafari. Mit etwas Glück kann man auf der Tour Schwertwale, Buckelwale, Kleintümmler und viele Seevögel beobachten, im Herbst sogar Orcas. Viele Aktivitäten kann man bis spät in die Nacht ausüben, denn im Sommer geht die Sonne hier nur ein paar Stunden unter. Ob Angeln, Rafting, Kajaktouren, Radfahren oder Golf, hier kommt jeder aktive Urlauber auf seine Kosten. Andere Touren führen die Gäste zum Vogelfelsen auf der Insel Røst oder auf die Insel Moskenes, auf der 1000 Jahre alte Besiedlungen zu besichtigen sind. Das bekannteste Fischerdorf der Lofoten ist Hennigsvær, das von imposanten Bergen umgeben ist, die so nah liegen, dass man sie greifen könnte. In Eggum und Unstad gibt es noch Häuser wie im Mittelalter. In Eggum befindet sich ein wunderschöner Kieselstrand, wo man bei einem Picknick die Mitternachtssonne genießen kann. Auf die Lofoten werden auch Reisen angeboten, die zahlreiche Aktivitäten beinhalten.