Dominikanische Republik Urlaub

Urlaub Dominikanische Republik – Wo karibische Träume bezahlbar sind – Die Dominikanische Republik zählt zu den beliebtesten Reisezielen. Nirgendwo sonst in der Karibik bekommt der Gast bei Pauschalreisen soviel geboten für sein Geld. Der Inselstaat von der Größe Niedersachsens bedeckt den Westeil der Insel Hispaniola. Der von Gebirgen getrennte Westteil bildet den Staat Haiti. Wer einen Urlaub in der Urlaub Dominikanischen Republik billig buchen möchte, findet im Internet sehr viele Dominikanische Republik Last Minute Angebote. Aber auch einen Urlaub in der Dominikanischen Republik per Frühbucher zu buchen ist sehr beliebt und kann sehr billig sein.

Spanisches Flair – Die Hauptstadt Santo Domingo zählt zu den ältesten und schönsten Ansiedlungen im Karibischen Meer und sollte in einem Dominikanische Republik Urlaub auf jeden Fall besucht werden. Die 1498 von Conquistadores gegründete Stadt vermittelt vor allem in der Zona Colonial das Flair spanischer Kolonialarchitektur. Bunte Wochenmärkte und urgemütliche Patio-Restaurants beleben Santo Domingo.

Die Dominikanische Republik besitzt traumhafte Strände – Nahe der Hauptstadt erstrecken sich die Strände von Boca Chica. Die Dominikanische Republik, im umgangssprachlichen Gebrauch kurz DomRep abgekürzt, bietet mit insgesamt 400 Kilometer Sandstrand und Palmenhainen Urlaub vom feinsten. Im Norden lockt die so genannte Bernsteinküste mit den Badeorten Puerto Plata, Luperon, Sousa und Cabrera. Der Strand von Cabrera ist drei Kilometer lang und so fein und weiß wie Puderzucker.

Windsurfen und Wellenreiten in Puerto Plata –
Das benachbarte Puerto Plata ist ein Schmuckstück mit seinen himmelblau gestrichenen Fassaden. Die Kleinstadt gilt als die Hochburg für Wellenreiter und Windsurferund besonders beliebt für einen Dominikanische Republik Urlaub. Das dortige Bernsteinmuseum ist eine Attraktion. Östlich von Puerto Plata erstreckt sich die Halbinsel Samaná mit schier endlosen Stränden und vielen Höhlen im Fels. Zwischen Januar und März treffen sich dort die riesigen Buckelwale zum Paarungsspiel. Die knapp zehn Quadraktilometer große Isla Catalina vereinigt alle Vorzüge der DomRep en miniature. Zu einer touristischen Hochburg hat sich im Süden der Dominikanischen Republik Juan Dolio entwickelt, etwas übertrieben auch als „Ballermann der Karibik“ bezeichnet. Unberührte Strände wie aus dem Bilderbuch bietet dagegen ein Dominikanische Republik Urlaub im Südwesten. Dort, im Armenhaus der Dominikanischen Republik, ist die Infrastruktur noch wenig entwickelt. Ein Urlaub in der  Dominikanischen Republik hat aber mehr zu bieten als nur tropisches Strandleben.

Unberührte Natur im Landesinneren – Das wilde Hinterland mit dem 3.175 Meter hohen Pico Duarte, höchster Berg in der Karibik, verzaubert mit riesigen Farnen, zarten Orchideen und farbenfroh gezeichneten Schmetterlingen. Auf den Plantagen gedeihen Avocados, Mangos, Maracuja, Orangen und Ananas. Mit seinen rund 300 Quadratkilometern ist der Largo Enriquillos der größte Binnensee der Antillen. Auf der Isla Cabrilos mitten im See leben die letzten, bis zu vier Meter langen Krokodile des Landes. Am Largo Enriquillos übersteigt die Lufttemperatur im Sommer nicht selten die 40-Grad-Marke. Tropisch heiß ist es auch in anderen Landesteilen, die durchschnittliche Jahrestemperatur an der Küste liegt aber bei angenehmen 27 Grad Celsius. Baden ist in der Dominikanischen Republik das ganze Jahr über möglich. Die Regenzeit beginnt im Mai und endet im Oktober. Somit ist die beste Zeit für einen Dominikanische Republik Urlaub von November bis April. Wer seinen Urlaub in der Dominikanischen Republik billig erwerben will, sollte also recht früh oder lastminute buchen. Wer ein günstiges Karibikurlaubsangebot sucht, wird hier fündig : Karibik billig. Weitere Informationen für Touristen und Reisende finden Sie auch auf: www.fremdenverkehrsbuero.info