Bhutan Urlaub

Bhutan Reisen – Ein Land will hoch hinaus

Das unabhängige Königreich Bhutan befindet sich in Südasien und ist oberflächenmäßig vom Himalaya-Gebirge geprägt. In der Landessprache – dem Dzongkha – heißt Bhutan „Druk Yul“, was übersetzt „Land des Donnerdrachens“ bedeutet. Wer eine Reise nach Bhutan plant, der muss wissen, dass er einen ganz besonderen Urlaub vor sich hat: Über 80% des Landes, das etwa die Größe der Schweiz hat, liegt auf über 2.000 Metern Höhe. Mehr als zwei Drittel des Himalaya-Königreiches ist bewaldet. Grob lässt sich Bhutan in drei Landschaften unterteilen: An der indischen Grenze – im Süden – findet der Tourist auf seiner Bhutan Reise die Duar-Ebene, die zu den Ausläufern des Ganges-Brahmaputra-Tieflandes zählt, weiter nördlich ist das Hauptsiedlungsgebiet mit den 2.000 – 3.000er Bergen des Vorderhimalayas, und an der Grenze zu Tibet befindet sich die Hochgebirgsregion Lunana. Der höchste Berg des Landes ist der 7.554 Meter hohe Kula Kangri. Weltweit der höchste noch nie von einem Menschen bezwungene Berg ist der Gangkhar Puensum (7.541 m.ü.d.M.)

Dzongs und mehr

Unberührte Natur, endlos erscheinende Wälder, eine fantastische Bergwelt, wilde Wasser, kleine Dörfchen und lebhafte Märkte aber auch ein Dschungel im Süden des Landes sowie eine einmalig schöne Flora und Fauna erwarten Sie auf Ihrer Reise in dieses Land. Bhutan, ein Land mit einer gelebten Tradition, ein Land mit einer interessanten Geschichte, macht den Urlaub zu einem ganz besonderen Vergnügen. Über einen sehr langen Zeitraum hinweg war das Himalaya-Königreich Bhutan ein sicherer Ort für religiöse Abgeschiedenheit sowie geheimnisvolle Geschichte. Und so werden Sie auch von farbenfrohen Dzongs – buddhistische Klosterburgen -, Wandmalereien, Chörte und Manitafeln auf einer Bhutan Reise in Verzückung gesetzt. Nicht zuletzt werden Sie überrascht sein ob der enormen Gelassenheit und Freundlichkeit der Menschen dort. Traditionen wie Maskentänze, Nationaltracht und buddhistische Rituale aber auch Hot-Stone-Bäder, Bogenschießen und Gebetsfahnen erwarten Sie neben zahlreichen, wunderbar anzusehenden Reisfeldern.

Kusuzangpo 

so werden Sie allerorts während Ihrer Bhutan Reise freundlich begrüßt. Hier, wo die Zeit lange still gestanden zu sein schien, verbringen nur ganz allmählich immer mehr Menschen ihren Urlaub. Dort, wo die Infrastruktur ganz langsam im Ausbau begriffen ist, kam es erst 2007 zur Eröffnung des ersten privaten Hotels. Allerdings sind  individuelle Bhutan Reisen ohne Begleitung nicht möglich, und so beinhaltet jede Bhutan Pauschalreise Bhutan auch gleichzeitig Angebote organisierter Erkundigungen im Land der schneebedeckten Berge.

Trekking in Bhutan für Jedermann

Eine der beliebtesten Formen, das Land zu erkunden, sind die Trekking-Touren. Dabei findet man für jedes Alter und jede Kondition sicherlich das richtige Angebot. Die Touren führen durch verschiedene Gebiete, von subtropischem Dschungel bis hin zu alpinen Gegenden, von kleinen Bergdörfern bis hin zum lebhaften Treiben in Thimphu. Manchmal geht es tagelang durch unbesiedelte Gegenden, begleitet jedoch werden die Gruppen stets von einem ausgebildeten Führer und zumeist einem Koch, verschiedenen Treibern und Gehilfen sowie einigen Tieren für das Gepäck. Einzig und allein die Höhenkrankheit kann dabei zu einem Problem werden, da zahlreiche Touren über 3.000 Meter hinaus führen.

Trekking Tour durch Bhutan – Lamaistische Klosterkultur im Himalaya – Bhutan, das zwischen Indien und Tibet liegt und durch einige der höchsten Berge des westlichen Himalaya abgeschirnt wird, ist ca. 38.394 km² gross und 80% des Landes liegen in über 2000 Meter Höhe. In den Tälern des von fremden Einflüssen weitesgehend unberührten Bhutan hat sich über viele Jahrhunderte eine lamaistische Klosterkultur erhalten. Auf einer Bhutan Reise erleben Sie die faszinierenden Dzongs, welche Klosterburgen von beeindruckender Grösse sind und einen Beleg für die lebendige Frömmigkeit der zu den Bevölkerungsgruppen der Ngalongs und Sarchops gehörenden Menschen buddhistischen Glaubens darstellen. Am besten kann man das Land in Form einer Bhutan Trekking Tour bereisen.

Unberührte Natur – Die unberührten Wälder des Landes weisen eine große Zahl seltener Tiere und Pflanzen auf. Der Tourismus ist noch jung in Bhutan. Durch den steten Ausbau der Infrastruktur steigt jedoch die Zahl der Touristen jährlich an. Einfach ist eine Rundreise durch das Land, da hier für Unterkunft und Verpflegung gesorgt wird.

Individuelle Bhutan Reisen können teuer sein – Individualtouristen müssen eine Reisepauschale von 220-240 US-Dollar pro Tag zahlen, die mit Reiseführer, Unterkunft und Verpflegung verrechnet werden. Sehenswert ist die Hauptstadt Thimpu, die einerseits geschäftstüchtig, andererseits sehr dörflich geblieben ist. Besuchen kann man den Königspalast Tashichho Dzong, jedoch nur, wenn gerade keine Sitzung des Mönchsordens stattfindet. Einen wunderbaren Tagesausflug kann man zu den Klöstern Cheri und Tango im Norden der Stadt machen. Am Flussufer von Thimpu versammeln sich samstags und sonntags die Basketballspieler und Bogenschießer, die in ihrer Kleidung einen herrlichen Blickfang bieten. Wer nach Paro fliegt, sollte unbedingt ein paar Tage in der Stadt verweilen.

Imposante Wasserfälle
– Das grüne Tal vor den Himalaya-Bergen bietet nicht nur imposante Gletscher-Wasserfälle, sondern auch Reisfelder, Apfel- und Pfirsichplantagen. Sehenswert sind das Mönchskloster Rinpung Dzong und das höher am Hang gelegene schlossförmige Ta Dzong. Der Weg hinauf benötigt drei Stunden. Das Kloster ist leider nicht zu besichtigen, aber man hat eine grandiose Aussicht auf das Tal. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die heiligen Tempel von Punakha Dzong, das in eine herrliche Landschaft eingebettete Kloster Gantey Gompa in Wangduephodrang, Tongsa mit dem Stammsitz der Königlichen Familie und eine Fahrt durch Ost-Bhutan über den Thumsingla-Pass mit seinen malerischen Schluchten und Wasserfällen.

Buddhismus und Mysterienspiele –
Ein besonderes Erlebnis sind die Mysterienspiele in Bhutan, die alljährlich in den grossen Klöstern stattfinden und die tief verwurzelte Religiosität der bhutanischen Buddhisten dokumentieren. Auf unseren Reisen werden Sie natürlich je nach Termin eines dieser beeindruckenden Klosterfeste besuchen. Eine Bhutan Studienreise bietet Ihnen tiefe Einblicke in eines der immer noch geheimnisvollsten Länder unseres Planeten und lässt Sie Ihr Leben lang von den heroischen Weiten des Himalaya träumen…