Ras al Khaimah Urlaub

Urlaub Ras al Khaimah – Paradies für Naturliebhaber – Ras al Khaimahs Geschichte ist mit der Piraterie verknüpft. Drahtzieher der Seeräuberei war Sultan ibn Saqr, dessen Machenschaften jedoch den Handel zwischen dem Oman und Großbritannien störten, die schließlich diesen Ort 1809 und 1819 zerstörten. Jahre unter britischer Herrschaft folgten, 1972 wurde dieser Trucial State ebenfalls in die Unabhängigkeit entlassen. Wer ein Reoser in Ras al Khaimah billig buchen will, wird die besten Chancen haben, wenn er nach günstigen Angeboten im Internet sucht.

Ras al Khaimah hat üppiges Grün – Im Verhältnis zu den anderen Emiraten herscht in Ras al Khaimah eine üppige Vegetation. Das Hinterland wird durch das Hadschar-Gebirge bestimmt, das häufige Regenfälle verursacht. Dadurch ist in dieser Region sogar Landwirtschaft möglich. Entlang der Küste existieren viele geschützte Lagunen, die von großflächigen Mangrovenwäldern durchzogen sind. Touristisch genutzt werden zwei der vier größten Lagunen, die Chaur al Dschazira und die Chaur Ra’s al Chaima. Archäologische Fundstücke sind an der Lagune Chaur Hulaila zu besichtigen.

Ras al Khaimah Resorts – Vielfältiges Programm für den Urlauber –
Beliebte Freizeitmöglichkeiten sind neben Wassersport Wüstensafaris, Ausflüge in den Oman, Kamelrennen und organisierte Delfin-Touren. In der Al Hamra Mall gibt es hervorragende Shoppingmöglichkeiten. Der Ort Ra’s al Chaim ist ländlich geblieben. Hier gibt es kaum Hochhäuser. Die alten und neuen Siedlungen sind in hübsche Gartenanlagen eingebettet. Viele Reiseveranstalter bieten hier Rundreisen mit einem vielfältigen Programm an. Ras al Khaimah bietet eine Menge an Resorts, in welchen man z.Teil sehr luxuriös seinen Urlaub verbringen kann.