Santorini Urlaub

Urlaub Santorini – Santorini gehört zu den kykladischen Inseln. Rund 13.500 Menschen leben hier auf der etwa neunzig Quadratkilometer großen Insel. Santorini weist die meisten Sonnenstunden in Griechenland auf, was für Urlauber natürlich besonders interessant ist. Der Sommer dauert von Juni bis September und in dieser Zeit wird in der Regel nur ein einziger Tag im Monat gezählt, an dem es regnet. Von Dezember bis Februar sind dafür die meisten Niederschläge zu verzeichnen. Für Badeurlauber auf Santorini von Bedeutung ist, dass das Wasser im Sommer eine Temperatur von rund 25 Grad Celsius erreicht. Möchte man einen Urlaub auf Santorini billig buchen, so tut man dies am besten entweder per Last Minute oder man nimmt ein Frühbucher Angebot wahr.

Auch „Thira“ genannt – Innerhalb von Griechenland wird Santorini auch als Thira bezeichnet. Wer zum Beispiel in Griechenland ein Ticket für eine Fahrt mit der Fähre erwerben möchte, sollte dies wissen. Santorini ist mit dem Schiff oder mit dem Flugzeug erreichbar. Der Hafen liegt in einer geschützten Bucht, daher kann er bei jedem Wetter angelaufen werden. Santorini wird von Deutschland aus direkt angeflogen, die Insel verfügt über einen internationalen Flughafen.

Die Caldera – Wer mit der Fähre nach Santorini reist und im Norden der Insel ankommt, kann schon von unterwegs aus die Schönheit der Insel erkennen. Denn von hier aus wird in einen Krater eingefahren und es werden zuerst die Orte Thira und Oia erkennbar. Der Krater von Santorini, die Caldera, gehört übrigens zu den berühmtesten der Welt. Die Vermieter auf Santorini umwerben den Urlauber regelrecht. Wer auf seinem Santorini Urlaub mit dem Schiff ankommt, wird vom Vermieter schon am Hafen abgeholt und in seine Unterkunft gebracht. Allerdings sollte dann auch feststehen, in welchen Ort man als Urlauber denn reisen möchte, ansonsten landet man vielleicht ziemlich weit entfernt davon. Wer allerdings mit dem Flugzeug anreist, der kommt weniger in den Genuss dieser Werbung, denn mit dem Flieger kommen die Pauschalreisenden.

Alt-Thera und Akrotiri – Die Ausgrabungen von Alt – Thera und Akrotiri sind als besondere Sehenswürdigkeiten auf Santorini Urlaub zu nennen. Interessant ist zudem der Steilküstenweg von Fira nach Oia, der bewandert werden kann. Die Ausstellungen der minoischen Wandmalereien und das archäologische Museum von Nomikos sind ebenfalls interessante Ziele für Urlauber. In der Caldera selbst sind einige Inseln zu entdecken, die aber in der Hauptsaison immer stark überlaufen sind. am Schönsten ist es, einen Santorini Urlaub ausserhalb der Saison zu verbringen, es empfehlen sich besonders die Monate April, Mai und Juni, sowie Oktober und November.