Guernsey Urlaub

Guernsey ist 62 qkm gross und liegt etwa 46 km von der französischen Küste entfernt und ist so wie Jersey ein eigener Staat (Baihwick of Guernsey) mit Parlament und Regierung. Auf der Ferieninsel Guernsey ist die Küste noch viel zerklüfteter als auf Jersey, doch gibt es zwischen den Granitfelsen mehr als ein Dutzend herrlicher Sandstrände. Auch auf Guernsey wird keine Umsatzsteuer erhoben, was – neben den von Haus aus billigen Preisen auf der Insel – diese in den Ruf eines „Einkaufsparadieses“ brachte. Die Insel wird von guten Straßen durchzogen, es gibt Autobusse, Taxis, Mietwagen und Mietfahrräder, mit denen man sie erforschen kann. Unterkünfte und Hotels sind auf Guernsey zahlreich und in den verschiedensten Kategorien vorhanden.

Urlaub auf Guernsey – St. Peter Port ist die Inselhauptstadt. Sie besitzt eine Vielzahl uralter Granithäuser, enger Gassen, Steintreppen und malerischer Plätze, einen geschäftigen Hafen und ein bekanntes Einkaufszentrum („Les Arcades“). Außerdem kann man hier reiten, Golf und Tennis spielen, fischen, segeln und vielerlei andere Sportarten auf seiner Guernsey Reise ausüben.

Castle Cornet –
Sehenswert auf einer Guernsey Reise sind das Castle Cornet (13. Jh.) mit heimatkundlichem Marine-und Militärmuseum, das Hauteville House mit Erinnerungen an den bekannten französischen Schriftsteller Victor Hugo, der lange hier lebte, die am Alten Hafen stehende Town Church (13. Jb.) und das nahe Island Museum (Cornet Street) mit volkskundlichen Sammlungen. Auf einem Hügel über der Stadt liegend und wegen ihrer hohen Türme Wahrzeichen von St Peter Port sind das 1563 gegründete Elisabeth College (1926 neu erbaut), die Anglikanische Kirche (1818) und der Victoria Tower (1846).