Venedig Urlaub

Venedig Reisen -  Metropole mit Geschichte und besonderer Lage – Venedig, eine an der adriatischen Küste Italiens gelegene Lagunenstadt im Nordosten des Landes gehört seit 1987 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Diese wohl am häufigsten besuchte Touristenhochburg befindet sich im Wasser und besteht eigentlich aus mehr als einhundert kleinen Inseln, die von schmalen Kanälen durchzogen sowie durch mehr als 400 Brücken miteinander verbunden sind. Venedig kann auf eine sehr lange und bewegte Geschichte zurück blicken. Die wohl ersten Siedler sind bei den Etruskern zu suchen. Am bekanntesten dürfte die Herrschaftsstruktur der venezianischen Dogen sein. Reisen nach Venedig sind das ganze Jahr über sehr beliebt, gerade Romantiker zieht es im Winter in das neblige Venedig. Wenne snicht gerade an Weihnachten oder Silvester ist, kann man dann recht billig in Venedig Urlaub machen.

Venedig, eine Stadt mit Struktur und Prinzipien – Wer glaubt, Venedig sei unübersichtlich und überlaufen, der ist nur teilweise im Recht. Sicherlich findet man Zeiten, wo es vor Touristen nur so wimmelt, dennoch gibt es durchaus auch Tage, wo es ein wenig ruhiger zugeht. Venedig hat nicht nur Flair sondern auch Struktur. So ist es beispielsweise in sechs antike Verwaltungsbezirke – Sestieri – eingeteilt, deren Anzahl durch den Canale Grande halbiert wird. Der wohl bekannteste Teil dürfte San Marco sein, einer der teuersten Stadtteile, der gleichzeitig die bekanntesten und meisten Sehenswürdigkeiten beherbergt.

Venedigs Inseln - Bemerkenswert sind zudem die vielen Inseln rund um den Kernbereich Venedigs. Die wohl bekanntesten sind die Friedhofsinsel San Michele, die Glasbläserinsel Murano sowie diejenige, die für die Gemüseversorgung Venedigs zuständige ist, die Insel Sant’Erasmo. Übrigens kann selbst schlechtes Wetter eine Venedig Reise nicht trüben. Sogar das so gefürchtete Acqua Alta – das Hochwasser – welches die Stadt hauptsächlich zwischen Oktober und März heimsucht, hat seinen besonderen Reiz. Wer einmal den Anblick des überfluteten Markusplatzes genießen konnte, der weiß auch diese Naturgegebenheit zu schätzen. Die Einwohner Venedigs wissen sich mit einem Netz aus Stegen, die die Besucher trockenen Fußes durch die Stadt führen, zu helfen.

Venedig, die Stadt der besonderen Architektur – Wer sich entschließt, eine Venedig Reise zu unternehmen, der wird überwältigt sein von dem reichhaltigen Angebot. Ein unbedingtes Muss ist der Bezirk San Marco, wo sowohl der beeindruckende Dogenpalast als auch der Markusdom auf dem berühmten Markusplatz zu finden sind. Zahlreiche modische sowie ausgefallene Geschäfte, teure Cafés, luxuriöse Hotels und Restaurants umsäumen diesen bekannten Platz, dessen Treiben man unbedingt einmal erleben sollte.

Über 400 Brücken sollst du gehen – Mit seinen mehr als 400 Brücken bietet Venedig einen einmaligen Anblick, kann man doch von den meisten aus das unvergessene Schauspiel der zahlreichen Gondeln sowie der singenden Gondoliere beobachten. Die wohl bekannteste Brücke dürfte die Rialtobrücke sein, die über den Canale Grande führt. Nicht weniger bekannt dafür aber historisch gesehen spektakulär, dürfte die Seufzerbrücke sein, die das ehemalige Staatsgefängnis mit dem Dogenpalast verband und für die “seufzenden” Gefangenen der Weg zu Verhandlungen war. Venedig besitzt derartig viele Sehenswürdigkeiten wie Paläste, Brücken, Kirchen, Kanäle, Zunfthäuser und anderes, dass man sie mit Sicherheit nicht alle auf einer einzigen Reise anch Venedig abklappern könnte. Am besten, man macht sich selber auf die Suche.

Venedig, eine Stadt der Kunst und Kultur – Neben den zahlreichen Bauwerken und kunstvoll verzierten Gondeln sollte man sich nicht entgehen lassen, die vielen Museen sowie die unterschiedlichen Veranstaltungen zu besuchen. Die wohl wichtigsten Events sind der berühmte Karneval in Venedig, während dem sich Venedig in eine Märchenstadt der Masken und Kostüme verwandelt, das Filmfestival sowie die Biennale, eine seit 1895 zweijährig stattfindende Kunstausstellung, die zu den wichtigsten internationalen ihrer Art zählt. Viele Theateraufführungen, Musikveranstaltungen und andere künstlerische Darbietungen sind zudem beinahe rund ums Jahr zu besuchen und machen Venedig Reisen besonders attraktiv. Die vielen Museen, deren Gebäude selbst in der Regel ein Kunstwerk darstellen, beinhalten größtenteils Kunstsammlungen beziehungsweise -ausstellungen der unterschiedlichsten Kunstrichtungen. Berühmt ist Venedig zudem für sein Glaskunsthandwerk.

Venedig, eine Stadt der Besonderheiten - Ein Urlaub in Venedig beinhaltet die Aufnahme verschiedenster Eindrücke und Erlebnisse. Immer wieder gibt es viele interessante Angebote für Venedig Reisen. Wer Venedig erkunden möchte, der tut dies am besten zu Fuß, denn dies führt den Besucher an so mancherlei Bauwerke, Geschäfte und anderen Sehenswürdigkeiten vorbei, die nicht unbedingt im Reiseführer erwähnt wurden. Ein Wassertaxi ermöglicht die kostengünstige, schnelle und bequeme Art, sich von einem Ort zum anderen fortzubewegen. Wer es romantisch liebt, der lässt sich mit der Gondel durch Venedig fahren. Ein einmaliges, aber sicherlich nicht billiges Erlebnis. Egal wie, auf jeden Fall wird man es genießen, dass der historische Stadtkern autofrei ist. Inzwischen gibt es Zahlreiche Hinter- und Innenhöfe sind ebenso wie viele der exklusiven Hotels und Boutiquen edler Markenhersteller ein besonderes Erlebnis. Wer genügend Zeit mitbringt, der kann es genießen in einem der zahlreichen Straßencafés zu sitzen und das lebhafte Treiben sowie den interessanten Verkehr zu Wasser zu beobachten. Wer billig nach Venedig reisen möchte, sollte sich die Mühe machen, Preise im Internet zu vergleichen und möglichst nicht in der Hauptsaison reisen.