Salzburg Urlaub

Urlaub in Salzburg – Fast in Bayern – Salzburg ist definitiv einer der schönsten Städte in Österreich. Und besonders von Bayern aus ist die Stadt in etwa einer Stunde schon zu erreichen. Deshalb ist sie ein beliebtes Ziel auch für Kurz- und Wochenendurlauber. Diese suchen sich für ein paar Tage ein nettes Hotel oder auch eine Pension – Wellness wird derzeit in Salzburg ganz groß geschrieben – und starten dann zu ihrer Stadterkundung. Wer länger bleiben möchte, der wird sich in einer der netten Salzburger Pensionen oder Ferienwohnungen – gerade auch mit Kindern – sehr wohl fühlen. Vor allem wenn diese in der Nähe der Salzach liegen und der Fluss ruhig vorbeiströmt und sich von der Unterkunft aus eine herrliche Aussicht bietet.

Mozarts Heimat – Salzburg ist vor allem aber die Stadt eines der größten Künstler aller Zeiten: Wolfgang Amadeus Mozart. In der Getreidegasse wurde der Musiker geboren. Noch heute findet sich an diesem Ort in der verwinkelten Altstadt von Salzburg das Geburtshaus – in dem sich natürlich ein kleines Museum und eine Gedenkstätte befinden. Die Altstadt von Salzburg – die zum Weltkulturerbe der Menschheit zählt – ist ohnehin ein echtes Highlight. Gleich an der Salzach windet sie sich mit ihren vielen barocken Gebäuden entlang.

Schon die Römer waren in Salzburg – So hat die Stadt eine lange und alte Geschichte : Das Gebiet der heutigen Stadt war schon vor dem Eindringen der Römer (15 v.Chr.) von Kelten besiedelt. Die römische Stadt Juvavum wurde 476 von den Hunnen zerstört. 739 wurde Salzburg Bistum und 789 Erzbistum. Jahrhundertelang war es dann das mächtigste geistliche Fürstentum Süddeutschlands.

Barocke Architektur mit italienischem Einfluss – Durch italienische Baumeister gaben die Erzbischöfe des 17. Jahrhunderts der Stadt ihr Gepräge mit barocken Kirchen und prächtigen Palästen. Doch die hoch über die Stadt aufragende Festung, enge Straßen und schmale Häuser aus der vorhergegangenen Zeit haben sich mit ihnen zu einem Stadtbild von einzigartiger Schönheit und unwiderstehlichem Charme verbunden.

Mirabell und Hohensalzburg – Sehenswert ist vor allem in Salzburg auch noch Schloss Mirabell mit seinen Gartenanlagen und Schloss Hellbrunn mit seinen wunderbaren Wasserspielen, welche besonders im Hochsommer ein echtes Erlebnis darstellen können. Aber auch die Festung Hohensalzburg, welche sich über der Stadt erhebt, sollte als eine der mächtigsten und größten Burganlagen in Europa unbedingt besucht werden. Ebenso der Tiergarten der Stadt, der wirklich sehr sehenswert einheimische Tiere präsentiert. Ebenfalls ein Highlight für Kulturinteressierte: der Dom der Bischofsstadt Salzburg.

Pensionen und Ferienwohnungen Salzburg – Viele Hotels in Salzburg sind nicht gerade günstig, gerade zur Zeit der Salzburger Festspiele kann das so manches Reisebudget schnell überfordern. Eine gute Alternative ist die Anmietung einer Ferienwohnung in Salzburg. Eine Ferienwohnung ermöglicht es, gerade wenn man eine ganze Familie beherbergen will, sich günstig als Selbstversorger zu verpflegen. Dann bleibt auch noch genügend Geld für einen Einkaufsbummel oder den Eintritt in eines der vielen Wellnessbäder im Umland übrig. Wer unbedingt zentral in Salzburg wohnen möchte, sollte nach einer kleinen Pension Ausschau halten. Hier läßt sich auch für unter 50 € im Zetrum etwas finden.

Eine Eintagesreise ? Für eine Salzburg Reise reicht zur Not ein Tag, für sich erobern kann man die Stadt aber nur, wenn man mit viel Muße durch die engen Gassen schlendert, die untereinander durch viele romantische „Durchhäuser“ (so nennt man in Österreich die Hansdurchgänge und Torwege verbunden sind. Bei solch einem Bummel sollte man um 11 Uhr nicht das Glockenspiel auf dem Residenzplatz versäumen, und ein guter Abschluß für jede Salzburg Städtereise ist ein „Kaffee mit Schlag“ im gemütlichen Cafe Tomaselli am Alten Markt. Eine „Schnürlregenperiode“ können Sie gut mit der Besichtigung der vielen Kirchen und dem Besuch der gemütlichen Lokale überbrücken. Natürlich bietet sich für eine Kulturreise auch der Besuch der Salzburger Festspiele an.

Festspiele und romantisches Flair – Im Sommer wird Salzburg regelmäßig zur Festspielstadt. „Jedermann“ schallt es dann durch die Straßen. Hugo von Hofmannsthals Schauspiel ist immer wieder einen Besuch wert. Aber auch Mozart kommt im Salzburger Musiksommer zu seinen Ehren. Und übrigens: Besonders für Romantiker ist Salzburg ein wunderbares Pflaster. Wo könnte man besser zu zweit durch die Gassen der Altstadt flanieren?