Barcelona Urlaub

Reisen Barcelona – eine anregende Mischung aus Sport, Kunst und Kultur – Die katalanische Hauptstadt Barcelona liegt ca. 120 km südlich der französischen Grenze an der spanischen Mittelmeerküste, das Stadtgebiet wird durch die Flüsse Besòs im Norden und Llobregat im Süden begrenzt. Nach Westen hin ist Barcelona durch die Bergkette Collserola, einem Ausläufer des Katalonischen Küstengebirges, abgeschirmt; dadurch herrscht hier im gesamten Jahr ein mildes, mediterranes Klima, selbst im Winter beträgt die Durchschnittstemperatur rund 12 °C. Archäologische Grabungsfunde belegen eine Besiedlung der Region seit der Jungsteinzeit, in der Antike und im Mittelalter war Barcelona eine bedeutende Hafen- und Residenzstadt. Das städtische Areal erstreckt sich über ein welliges Plateau, wobei einige Viertel der Altstadt die Namen der bebauten Hügel tragen, z.B. Rovira, Carmel oder Montjuïc. Barcelona war immer lebendig, international und durch verschiedenen Großereignisse (u.a. Weltausstellungen 1888 und 1929) auf viele Besucher eingestellt; bei einem Urlaub – auch mit Lastminute – ist es deshalb sicher nicht schwer, eine passende Unterkunft in Barcelona zu finden.

Eine Städtereise nach Barcelona an der Ostküste Spaniens zählt zurecht zu den Favoriten unter den Kurzreisen. Den Kurzurlauber empfängt eine atemberaubende Mischung aus (Bau-) Kunst, Kultur und lebhaftem mediterranen Lebensgefühl. Die organischen Bauwerke Gaudís, die schönen Plätze und kleinen Cafés, aber auch die grünen Oasen der Ruhe sind Garanten für eine anregendes Ausbrechen aus dem Alltag.

 

Barcelona und der Sport – Neben dem kulturellen Aspekt ist Barcelona aber auch eine sportliche Stadt. Eine Reise nach Barcelona kann sich schon alleine für ein Championsleague Finale im größten Fußballstadion Europas, dem „Camp Nou“, in dem Lionel Messi und der FC Barca „zaubern“,  lohnen. Für die Olympischen Sommerspiele 1992 wurden viele neue Sportstätten geschaffen, es entstand der Yachthafen für Sportboote und ein neuer Zugang zum Strand. Ein jährlich stattfindendes Ereignis ist der Große Preis von Spanien auf der Formel-1-Rennstrecke „Circuit de Catalunya“, hier treffen sich Rennsportfans aus der ganzen Welt. Begeisterung herrscht natürlich auch  in den beiden für Spanien obligatorischen Stierkampfarenen.

Entspannen in Barcelona – Barcelona weist eine Vielzahl von Parks und Plätzen auf, die zu Ruhe und Entspannung einladen, allen voran der Parc Güell. Die größte Parkanlage ist der „Parc de la Ciutadella“ mit einem See für Bootsfahrten, und in dem romantischen „Parc del Laberint“ kann man sich in dem Labyrinth aus Zypressen leicht verirren. Ein Erlebnis sind auch die Wasserspiele der Font Màgica auf der Plaça d’Espanya und die beliebteste Flaniermeile der Stadt – La Rambla.