Fuerteventura Urlaub

Reisen Fuerteventura – Zwischen Sanddünen und Lavagestein – Fuerteventura ist die nach Teneriffa größte unter den Kanarischen Inseln. Sie liegt rund 120 Kilometer westlich der Küste von Marokko. Die beliebte Urlaubsinsel gehört geographisch zu Afrika, politisch aber zu Spanien. Der Hauptort der knapp 1.660 Quadratkilometer großen Insel – rund 100 Kilometer lang und maximal 31 Kilometer breit – ist die Hafenstadt Puerto de Rosario.

Rau und unwirklich – Fuerteventura ist vulkanischen Ursprungs und geologisch betrachtet die älteste Insel im Kanarischen Archipel. Das Inselinnere ist rau, karg und von einer eigentümlichen Faszination. Wer hier im Urlaub wandert, immer mit ausreichend Frischwasser im Rucksack, erliegt rasch dem Zauber einer archaischen Landschaft. Weite Teile der Insel sind Halbwüsten mit Tendenz zur Wüste. Palmen, die auf Fuerteventura wachsen, müssen künstlich bewässert werden.

Riesige Sanddünen – Der Nordosten der Insel ist berühmt für seine große Sanddünenzone. Bei Corralejo stehen die eindrucksvollen Wanderdünen unter Schutz. Sie werden aber nicht aus dem Sand der Sahara gebildet, der vom Festland auf die Inseln weht, sondern vor allem aus zermalmten Krebstierschalen. Herrliche Strände und Buchten bietet die vorgelagerte kleine Insel Los Lobos. Sie ist unbewohnt, hat aber ein Restaurant, welches der Sohn des letzten Leuchtturmwärters betreibt.

Surfen und Wellenreiten vom Feinsten – Ein Paradies besonders für Wellenreiter und Windsurfer ist die Steilküste im Westen von Fuerteventura. Das Baden ist hier allerdings wegen der lebensgefährlichen Strömung, die Schwimmer hinaus ins offene Meer zieht, nicht zu empfehlen. Dafür lockt die Ostküste zwischen der Costa Calma und Jandia mit weiten, goldgelben Stränden und ruhigem Wasser.

Dunkle Lavastrände dominieren dagegen Gran Tarajal, Pozo Negro und Tarajalejo. Zu den Sehenswürdigkeiten auf Fuerteventura zählt ganz besonders das Ecomuseo de Algocida in Tefia. Dieses Freilichtmuseum zeigt restaurierte Bauernhöfe, die Handwerkskunst und ursprüngliche Lebensweise der Inselbewohner vor dem großen Touristenboom. Steinmetze, Bäcker oder Strickerinnen demonstrieren hier ihre Fertigkeiten. Fuerteventura zeichnet ein ganzjährig mildes Klima aus.

Nahe an Afrika – Fuerteventura ist nach Teneriffa mit 1.659,74 Quadratkilometern die zweitgrösste Insel der Kanaren. Fuerteventura hat knapp 95.000 Einwohner. Die Hauptstadt Fuerteventuras heisst Puerto del Rosario. Hier befindet sich auch der internationale Flughafen. Wie alle Kanaren Inseln ist auch Fuerteventura vulkanischen Ursprungs.

Die „Seniorin“ der Kanaren – Sie ist mit 20,6 Mio Jahren die älteste der kanarischen Inseln. Mit 147 mm Niederschlägen ist Fuerteventura besonders niederschlagsarm. Das Landschaftsbild wird geprägt von langen Stränden mit feinstem Sand, türkis farbenem Wasser und dem kargen Hinterland. An den Stränden um die Insel geht es sehr flach ins Wasser, so dass die Insel besonders für ungeübte Schwimmer oder Nichtschwimmer sehr gut geeignet ist.

Pauschalreisen Fuerteventura – Frühbucher können Schnäppchen machen – Die touristischen Zentren Fuerteventuras liegen v.a. im Süden : El Castillo und Caleta de Fuste sind besonders bekannt. Hier kann man mit einem hohen Angebot an Wassersportmöglichkeiten seine Fuerteventura Pauschalreise verbringen. Ein ebenfalls sehr beliebter Ort ist Corralejo, hier werden oft sehr günstige Fuerteventura Last Minute Angebote offeriert. Auch für einen Tauchurlaub ist Fuerteventura mit seiner vielfältigen Meeresfauna sehr gut geeignet. Wer gerne einen Allinclusive Urlaub verbringen möchte, ist sicher auch in den Orten an der Costa Calma gut aufgehoben. Das ist wahrer Urlaub auf Fuerteventura : Nach dem Windsurfen ins Hotel und abends vom leckeren Buffet schlemmen…

Angenehmes Klima – Das Meer wirkt ausgleichend und Passatwinde wehren die meisten heißen Sahara-Luftmassen ab. Die Insel ist dennoch ausgesprochen arm an Niederschlägen, was vor allem an den vergleichsweise niedrigen Bergen liegt. An ihnen, die keine 1.000 Meter Höhe erreichen, können sich die Wolken nicht abregnen. Gebadet werden kann auf Fuerteventura das ganze Jahr über. Günstige Pauschalreisen gibt es besonders im Winter.