Gran Canaria Urlaub

Reisen Gran Canaria – Ferienparadies im Atlantischen Ozean – Die Kanarischen Inseln gehören u. a. aufgrund des milden Klimas zu den populärsten Ferienregionen der Deutschen. Die drittgrößte Insel Gran Canaria zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Vielfalt aus und eignet sich somit perfekt für einen unvergesslichen Urlaub am Atlantik. Im Süden gibt es mit Ortschaften wie Playa del Inglés und Maspalomas einige klassische Touristenhochburgen, die mit ihrer Vielzahl an Unterkunftsmöglichkeiten, Restaurants und Einkaufsmeilen für eine Pauschalreise wie geschaffen sind. Am kilometerlangen Sandstrand bestehen zahlreiche Möglichkeiten hinsichtlich sportlicher Aktivitäten, die vor allem beim jüngeren Publikum sehr gut ankommen. Außerdem ist die Erreichbarkeit der Orte abseits des Massentourismus mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ab Playa del Inglés sehr gut.

Die Kanarischen Inseln gehören seit Jahren zu den beliebtesten Reisezielen der europäischen Touristen. Vor allem Gran Canaria genießt einen ausgezeichneten Ruf bei zahlreichen Menschen aus aller Welt, die ihren Urlaub immer wieder gerne auf diesem wunderschönen Fleck der Erde verbringen. Die Lage im Atlantischen Ozean sorgt für ein angenehmes Klima zu sämtlichen Jahreszeiten, so dass Kälte und Nässe wahrhaftig eine Seltenheit sind. Der Passatwind sorgt bei hohen Temperaturen für eine frische Brise. Aus diesem Grund beschweren sich die Touristen auf Gran Canaria nur selten über die Hitze auf der Insel.

 

Am Anfang war das Feuer – Gran Canaria ist wie alle Kanaren Inseln vulkanischen Ursprungs. Die Insel ist fast kreisrund und hat einen Durchmesser von etwa 45 Kilometern. Der Pico de la Nieves ist mit 1.949 Meter der höchste Berg Gran Canarias. Die Kanareninsel hat über 800.000 Einwohner und ist damit die bevölkerungsreichste Inseln der Kanaren. Über 2 Millionen Urlauber besuchen jährlich die Insel.

Viele beliebte Strände – Ein sehr beliebter Badeort auf Gran Canaria ist Playa del Ingles. Durch den Golfstrom herrscht ganzjährig eine angenehmes Klima mit Temperaturen zwischen 18 und 26 Grad. Weitere beliebte Badeorte sind San Agustin und Maspalomas. Seit jüngster Zeit ist Gran Canaria von der Unesco zu einem Teil des Weltreservats der Biosphäre erklärt worden, wozu noch weitere 482 Reservate in 102 Ländern gehören. Zielsetzung des Weltreservats der Biosphäre ist ein Erhalt natürlicher und artgerechter Lebensformen von Natur und Mensch. Dabei geht es auch um eine naturverträgliche, nachhaltige Entwicklung des Tourismus auf Gran Canaria.

Las Palmas de Gran Canaria – das kulturelle Leben auf der Insel – Kulturelle Veranstaltungen werden hauptsächlich in der Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria ausgetragen. Während einer Gran Canaria Reise im Februar besteht die Gelegenheit, den kanarischen Karneval hautnah zu erleben und mit den Einheimischen so manches feuchtfröhliche Fest zu feiern. Menschen mit einigermaßen guten Spanischkenntnissen können im südwestlichen Stadtviertel Triana eine Vorstellung im Teatro Pérez Galdós besuchen. Bei einem Spaziergang in die Altstadt empfiehlt sich die Besichtigung der Kathedrale Santa Ana, welche mit ihren fünf Schiffen zum bekanntesten Bauwerk der Stadt entwickelt hat. Hinter der Kathedrale steht das Casa de Colón. Dabei handelt es sich um ein außergewöhnlich schönes Gebäude aus der Kolonialzeit, welches inzwischen die Heimat des Kolumbus-Museums ist.

Pauschalreisen Gran Canaria – Ganzjährig ideale Badetemperaturen – Da Gran Canaria eine sehr ausgeprägte touristische Infrastruktur hat, gibt es vielfältige Urlaubsangebote auf der Insel. Wer seinen Pauschalurlaub auf Gran Canaria verbringt, ist dabei an keine Jahreszeit gebunden, im Sommer wird es weniger heiss als im kontinentalen Spanien und im Winter herrschen immer noch angenehme Badetemperaturen. Infolgedessen lohnt es sich auch intensiver nach Gran Canaria Lastminute Angeboten zu suchen, denn bei der Vielzahl der Kontingente müssen die Reiseveranstalter immer wieder Angebote günstiger abgeben. Wer nach Gran Canaria reist, wird vielleicht auch eine Finca im Landesinneren mieten und die Ruhe fernab des Getümmels an den Badestränden geniessen. Hier bieten sich auch Mountainbike Touren oder Trekking an. Es kann sich bei einem von der Verpflegung entsprechend guten Hotel auch sehr lohnen, Allinclusive zu buchen, denn oft sind diese Reisen nur unwesentlich teurer.