Marbella Urlaub

Urlaub in Marbella – Mondän und weiß – Das an der Costa del Sol gelegene Marbella war ursprünglich ein kleiner Fischerort und hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte zu einem der beliebtesten Urlaubsorte der Costa del Sol entwickelt. Obwohl Marbella ein Treffpunkt der Prominenz und der „Reichen und Schönen“ ist, hat sich die Stadt viel andalusischen Charme bewahrt. Spürbar wird dies vor allem in der Altstadt Marbellas, die mit ihren unzähligen Gässchen und weiss gekalkten Häuschen zu einem entspannten Bummel einlädt. Wer billig in Marbella Urlaub machen möchte, findet zahlreiche Lastminute und auch Frühbucher Reisenagebote via Internet.

Lauschige Plätzchen in der Altstadt – Ein wahres Kleinod ist der Plaza de los Naranjos, der „Orangenplatz“ in der Altstadt. Um einen alten Steinbrunnen stehen etliche Orangenbäume, die Schatten spenden. Viele, kleine Cafes um den lauschigen Platz laden im Marbella Urlaub zu einem kleinen Snack in entspannter Atmosphäre. Weitere interessante Baudenkmäler sind hier zu besichtigen : das Rathaus, die Casa del Corregidor, das Haus des „Amtmanns“ und die kleine Ermita de Santiago. Marbella ist eine Stadt der Alleen. Nicht umsonst wurden diese Allen gepflanzt, weiß man doch um die hohen sommerlichen Temperaturen an der Costa del Sol und imho der Wichtigkeit ein wenig Schatten zu spenden. So gibt es auch einige Parks und großzügig angelegte Gärten wie La Alameda, den Park der Constitución und die Avenida del Mar.

Die Königspromenade der Costa del Sol – Die Paseo Marítimo ist sicher eine der schönsten Seepromenaden an Spaniens Costa del Sol und kann in einem Urlaub in Marbella sicher nicht nur einmal beschritten werden. Marbella ist auch für Tagesausflüge in die Umgebung bestens geeignet : Zu interessanten Ausflügen in die Natur lockt auch das Hinterland von Marbella, die Sierra Blanca, die „weißen Berge“. Auch die am südlichsten Punkt Spaniens gelegene Enklave Gibraltar sollte einem eine Besuch während des Marbella Urlaubs ebenso wert sein wie die kleine Stadt Ronda in den andalusischen Bergen. Einer der schönsten Strände in der näheren Umgebung ist der Strand von Esteponsa.

Auf Promisuche – Wer das geldige Marbella sehen will, sollte einmal dem mondänen Yachthafen Puerto Banús einen Besuch abstatten, der etwa 6 Kilometer vom Zentrum entfernt liegt.

Hotels aller Kategorien – In Marbella finden sich Hotels, Pensionen und Unterkünfte, die jedem Anspruch gerecht werden. In den letzten Jahren wurden viele Appartementhäuser gebaut, die besonders preisgünstige Unterkünfte für Selbstversorger anbieten. Dazu gibt es um Marbella eine Reihe von Campingplätzen, welche einen Marbella Urlaub besonders billig machen. An kulinarischen Genüssen hat Marbella internationalen Standard zu bieten. Ob man nun spanische Tapas Lokale besucht oder Mc.Donalds, Chinesen, Italiener, Japaner oder arabische Küche bevorzugt, hier wird jeder nach seinem Geschmack satt werden.