Südsee Urlaub

Urlaub Südsee – Zur Südsee beziehungsweise zum Südpazifik gehören alle Gebiete, die sich südlich des Breitengrades von Panama befinden. Diese Gebiete bestehen aus mehreren Inselgruppen und Archipels. Dazu zählen beispielsweise die Fidschi-Inseln, der Samoa-Archipel sowie die zahlreichen Gesellschaftsinseln Tahiti, Moorea, Bora Bora und andere. Viele Reiseveranstalter bieten Pauschalreisen in die Südsee an, sodass man sich um nichts kümmern muss. Wer einen Urlaub in der Südsee günstig buchen will, sollte zunächst einen Reisepreisvergleich im Internet durchführen. Viele gute Südsee Urlaubsangebote lassen sich auch Last Minute oder per Frühbucher buchen.

Reise nach Bora Bora – Bora Bora ist ein wunderbares Ziel für einen Südsee Urlaub. Anziehungspunkt auf der Insel ist die Lagune mit einer außergewöhnlichen Unterwasserwelt. Diese kann man mit einem Glasbodenboot entdecken, auch Schnorcheln und Tauchen sind möglich. In das tropische Inselinnere werden Jeepsafaris angeboten. Interessanter sind geführte Wanderungen von Vaitape aus. Wer auf den Gipfel des Pahia steigt, wandert durch Wälder, Obstgärten und Orchideenfelder. Einen schönen Blick hat man vom Gipfel des Mont Otemanu. Auch auf Bora Bora kann man zahlreiche Marae bewundern, zum Beispiel den Marae Fare Opu, den Marae Aehau-tai, den Temaruteaoa und den Marae Marotitini. Die meisten Hotels und Strände befinden sich zwischen den Buchten Pointe Matira und Pointe Paopao.

Urlaub auf Fiji – Wer Ruhe und Wärme sucht, ist auf Fiji gut aufgehoben. Stressgeplagte Menschen kommen hier wieder zu sich selbst und können einen erholsamen Südsee Urlaub verbringen. Auf Viti Levu mietet man sich am besten einen PKW und erkundet die Insel über die beiden Küstenstraßen, die Queens Road und die King’s Road. Auf der Queens Road gelang man beispielsweise nach Lautoka, wo man den Hafen, die Moschee und den Sikh-Tempel besichtigen kann. Einen Besuch wert auf einem Südsee Urlaub ist auch der „Garden of the Sleeping Giant“ in der Nähe von Vuda Point. Dort gibt es ein einzigartiges Orchideenparadies zu bewundern. In Nadi kann man nicht nur hervorragend kunsthandwerkliche Objekte und Souvenirs erstehen, sondern auch den farbenprächtigen Hindu-Tempel besichtigen. Weiße Sandstrände locken in Wailoala Bay, Nadi Bay Beach, Natadola Beach und auf der vorgelagerten Insel Likuri. Eine musikalisch untermalte Fahrt kann man mit dem Sugar Train bei Sigatoka unternehmen. Begleitet wird man von Kriegern, die die Gäste nach Nayawa Village führen. Dort gibt es eine Dorfbesichtigung und ein Lovo-Fest mit Meke-Tänzen. Pacific Harbour mit seinen palmengesäumten Kanälen und den Märkten bietet Golfplätze, Wildwasserfahrten und Kanutouren an. Sehenswert ist auch die Hauptstadt Suva. Besichtigen kann man hier das Fiji Museum, den Botanischen Garten und die zahlreichen Tempel. Empfehlenswert ist auch eine Fahrt in den tropischen Regenwald der Highlands. Die beliebtesten Reiseziele auf Fiji ist die Mamanuca-Inselgruppe, wo der Wassersport dominiert. Legendär sind hier die bekannten Beachcomber-Parties, die man auf einem Südsee Urlaub einmal erleben sollte. Hervorragende Tauchreviere gibt es auf der Kadavu-Inselgruppe am Astrolabe Reef und Soso Reef.

Urlaub auf den Cook-Inseln – Es war James Cook, der 1773 die Manuae Islands entdeckte. Damals glaubte er das Paradies gefunden zu haben. Und so Unrecht hatte er nicht. Highlight ist die Insel Aitutaki mit ihrer strahlend blauen Lagune. Hier werden Bootsfahrten angeboten. Die Gäste können die Unterwasserwelt aber auch bei einem Tauchgang entdecken. Höhlen, Wracks, Korallen und seltene Fische machen das Tauchen interessant und abwechslungsreich und zu einem weiteren Höhepunkt eines Urlaubs in der Südsee. Auf der Insel gibt es zahlreiche Hotels und Lodges mit einem großen Wassersportangebot. Hauptstadt der Cook-Inseln ist Avarua auf Rarotonga. Hauptanziehungspunkt ist der Queen Market Palace, der in einem wunderschönen tropischen Garten liegt. Unbedingt empfehlenswert ist eine Inselrundfahrt. Im Nordosten kann man eine vor 800 Jahren errichtete Kultplattform besichtigen, den Arai te Tonga. Hier werden die Maori-Häuptlinge der Insel in ihr Amt eingeführt. Südseeträume werden am Muri Beach wahr. Der feine weiße Sandstrand und die blaue Lagune laden zum Verweilen und Träumen im Südsee Urlaub ein. Atiu Island mit seinem einzigartigen Korallenriff wird auch die „Insel der Vögel“ genannt. Hier kann man zahlreiche exotische Vogelarten beobachten. Beeindruckend sind die Höhlen mit ihrem gehobenen Korallengestein. Einsam ist die Insel Mangaia. Hier kann man am Strand oder im Inselinneren wandern, ohne jemandem zu begegnen. Bei der Wanderung wird man auf Gemüse-, Ananas-, Kumara- und Taroplantagen treffen. Wer Trubel will, sollte freitags den Markt in der Innenstadt besuchen.

Urlaub auf Moorea – Den schönsten Panorama-Blick auf die Baie de Cook hat man vom Wasser aus. Die unregelmäßig gezackten Berge mit ihren bewaldeten Hängen, die kleinen Hütten mit ihren Anlegestellen und den weißen Yachten sind ein perfektes Fotomotiv im Südsee Urlaub und das überhaupt am häufigsten fotografierte Südseebild. In der nahen Opunohu-Bucht wurden einst sogar Außenaufnahmen des Films „Die Bounty“ gedreht. Auf der Insel sollte man eine Fahrt über die Panoramastraße machen, die beiden Buchten verbindet. Abseits der Straße findet man Kultstätten wie den Marae Titiroa und den mehrstufigen Marae Ahu-o-Mahine. Eine fantastische Aussicht hat vom Aussichtspunkt Belvédère auf den Mont Rotui und die beiden Buchten. Einen Besuch wert ist das Tiki Village, ein traditionelles polynesisches Dorf, wo Tanzvorführungen stattfinden und man Souvenirs kaufen kann. Strände gibt es an der Nordwestküste, sie gehören allerdings zu den dort ansässigen Hotels. Interessante Vorführungen gibt es auch im Moorea Delfin-Zentrum.

Eine Reise nach Samoa – Auf Upolu sollte man den Ort Apia besuchen, der eher eine Ansammlung kleiner Dörfer ist. In der Nähe befindet sich die Mulinuu Halbinsel, wo man die Gräber samoanischer Könige besichtigen kann. Abkühlung bringen die Papaseea Sliding Rocks, eine natürliche Wasserrutsche fünf Kilometer von Apia entfernt. In Lalomanu beziehungsweise Aleipata befindet sich einer der beliebtesten Strände auf Upolu. Die malerische Umgebung, der feine Sand und nicht zuletzt das kristallklare Wasser laden zum Schnorcheln und Schwimmen ein. Die am Strand befindlichen Hütten kann man mieten, auch zur Übernachtung. An der Südküste befinden sich weitere Strände, zum Beispiel Tafatafa, Salamumu, Saanapu, Lefaga und Matareva, der ein absoluter Geheimtipp für einen Südsee Urlaub ist. Auf der Insel Savai’i sollte man die Lavafelder bei Salelologa besuchen. Tagaktive Flughunde kann man auf der Tuasivi Halbinsel beobachten. Ein Highlight sind die Taga Blowholes. Das Meerwasser schießt hier bis zu 60 Meter durch die Löcher des Lavagesteins hoch. In Falealupo kann man über eine Treppe einen riesigen Baum besteigen und von oben den Regenwald bewundern.

Urlaub auf Tahiti – Besondere Sehenswürdigkeiten gibt es in der Hauptstadt Papeete nicht, jedoch ist die Markthalle mit ihrer eigenwilligen Architektur und dem reichhaltigen Angebot an Nahrungsmitteln auf jeden Fall einen Besuch im Südsee Urlaub wert. Vom Hafen aus werden Tauchfahrten, Hochseeangeln und Segeln angeboten. Kletter- und Wandertouren in das Papenoo-Tal kann man ebenfalls buchen. Besonders reizvoll sind Wanderungen auf den 2 066 Meter hohen Aorai oder auf das Taravao-Hochplateau, von denen man eine fantastische Aussicht hat. In Papeari sollte man einmal den Botanischen Garten mit seinen uralten Bäumen und den zahllosen tropischen Blütenpflanzen besuchen. Das im Garten befindliche Gauguin Museum beherbergt historische Schautafeln und Fotos, die das Leben des Malers anschaulich zeigen. Sehenswert ist der Fa’arumai-Wasserfall, von dem aus man zwei weitere Wasserfälle über einen Fußpfad erreichen kann. Reste einer in elf Terrassen angelegten Stufenpyramide, der Marae Mahaiatea, sind ebenfalls zu besichtigen. Im Arahurahu-Tal befindet sich ein weiterer Marae, der jedoch hervorragend restauriert wurde. In Punaauia ist das Musée de Tahiti et des ?les ein Besuch wert. Besonders beeindruckend sind dort die monumentalen Steinstatuen. Insgesmt gibt es sehr viel Möglichkeiten für einen interessanten und abwechlungsreichen Südsee Urlaub. Wer etwas Geduld bei der Reseplanung aufbrignt, wird auch ein günstiges Reiseschnäppchen finden.