Kalifornien Rundreise

Rundreise Kalifornien – Vielseitigkeit in jeder Hinsicht – Kalifornien, der bevölkerungsreichste Bundesstaat der USA, ist eine Urlauberregion, die unterschiedlicher nicht sein kann. Hier, wo scheinbar nichts unmöglich ist, wo ein einstiger Bodybuilder Gouverneur geworden ist, hier sind zahlreiche interessante Städte, Landschaften sowie Freizeitangebote zu finden. Selbst das Klima in Kalifornien hat seine Besonderheiten. Die Sommer sind im Allgemeinen recht trocken, die Wintermonate eher verregnet. Im Südosten herrschen in der Wüste nahezu unerträgliche Temperaturen, im Norden – am Pazifik – trifft der Besucher schon mal auf kühleren Nebel, und in der Sierra Nevada fällt im Winter gar dichter Schnee. Zahlreiche deutsche Reisebüros bieten unterschiedliche Rundreisen in das Land der sehenswerten Städte, der unterschiedlichen Kulturen und der atemberaubenden Landschaften. In Kalifornien kann man eine Rundreise sowohl mit Städtetouren als auch mit Badeurlaub oder den verschiedenen sportlichen Aktivitäten verbringen. Wer eine Kalifornien Rundreise billig buchen will, sollte ein bisschen im Internet stöbern. Zahlreiche Angebote bucht man am bsten als Frühbucher oder auch Last Minute.

Hotspot L.A. – Eines der meistbesuchten Städte auf einer Kalifornien Rundreise dürfte Los Angeles sein. Hier – in der recht jungen Stadt – findet der Besucher neben zahlreichen Museen und beeindruckenden Bauten auch Freizeitparks und Freizeitaktivitäten der verschiedensten Arten. Wer Los Angeles besucht, der wird um Hollywood und die Badestrände Malibu, Santa Monica sowie Venice Beach nicht rumkommt. Los Angeles ist als Stadt natürlich alles andere als billig, dennoch findet man auch hier die eine oder ander günstige Unterkunft, wenn es nicht ganz so komfortabel sein muss.

Mit dem Cable Car durch San Francisco –
Ein Besuch der einstigen Hippie-Metropole San Francisco verspricht Nostalgie pur und darf bei einer vollwertigen Rundreise durch Kalifornien kineswegs ausgelassen werden. Neben der elegant anmutenden Golden Gate Bridge locken Parks sowie eine Fahrt mit den legendären Cable Cars. Ein weiterer Punkt auf einer  Kalifornien Rundreise sollte die sonnenbegünstigte Stadt San Diego sein. Diese Stadt liegt am Pazifik, grenzt an die Wüste und ist knapp vor Mexiko gelegen. Zahlreiche traumhaft schöne Badestrände findet der Besucher hier, wo sich bei rund 300 Sonnentagen im Jahr ein Badeurlaub wirklich lohnt. Aber auch der dortige Zoo, das „Sea World“ sowie die vielen Museen versprechen ein besonderes Erlebnis.

Ein Traum für Naturbegeisterte – der Yosemite-Nationalpark
– Naturliebhaber werden von den zahlreichen unterschiedlichen Nationalparks in Kalifornien tief beeindruckt sein. So stößt man beispielsweise bei seinem Aufenthalt in der Sierra Nevada auf den Yosemite-Nationalpark. Hier finden Kletterer zahlreiche Möglichkeiten ihr Können zu erproben, Fotobegeisterte sowie Wanderer lassen sich von den imposanten Mammutbäumen sowie den vielen Wasserfällen in ihren Bann ziehen. Wer noch höher hinaus will, der begibt sich in den Kings Canyon, wo Bergsteiger in einer wunderschönen hochalpinen Landschaft ihrem Hobby nachgehen können. Ein weiteres Abenteuer hier ist das Rafting auf beispielsweise dem Toulumne River.

Geisterstädte im Death Valley –
Einen unbedingten Abstecher auf seiner Rundreise durch Kalifornien sollte man zum Death Valley machen. Dieses liegt in der Majove Wüste, einem Gebiet der Superlative. Temperaturen von bis zu 57°C wurden hier am heißesten Ort der Welt gemessen, etwa 80 Meter unter dem Meer liegt das Tal in der Mojave Wüste, und etliche „Geisterstädte“ sind hier zu finden. Umrahmt ist das „Tal des Todes“ zudem von einigen über 3.000 Meter hohen Bergen.