China Rundreise

Rundreise durch China – Land der Kontraste

China ist derzeit das bevölkerungsreichste Land der Erde und übt auf den Reisenden aufgrund seiner Vielfalt eine grosse Anziehung aus. Eine China Rundreise führt Sie durch die Weiten dieses riesigen Landes und zeigt Ihnen die grossen Kontraste vielfältigen Lebens und einzigartiger Kultur. Das 9.571.302 km² grosse Land ist fast 30 Mal so gross wie Deutschland. Viele Jahrzehnte war China abgeschirmt vom Eisernen Vorhang des Kommunismus. Auf einer China Rundreise erleben Sie die grossen Gegensätze von Metropolen wie Shanghai und Peking einerseits und Städten wie Luoyang, das über eines der berühmtesten Shaolin Kloster Chinas verfügt, andererseits. Das am Li Fluss gelegene Gullin, auch “ Stadt der Duftblüte “ genannt, wird Sie durch seine grossartige umliegende Natur verzaubern. Auch ein Besuch der Kaiserstadt Xian wird Sie auf einer China Studienreise faszinieren, da hier der Umbruch des 1,3 Milliarden Einwohner grossen Landes besonders deutlich wird. Den teilweise brachial fortschreitenden Wandel durch die Globalisierung werden Sie auch besonders intensiv in Hongkong erleben, eine Metropole die Tag und Nacht durch ein pulsierendes Leben fasziniert. Wenn man eine China Rundreise billig buchen will, wird man nicht umhin kommen, die vielen Reiseangebote im Internet einer genauen Prüfung zu unterziehen. Dabei soltte man ber auch die Qualität der Hotels auf einer angebotenen China Rundreise berücksichtigen.

Faszination Landschaft

China nennt zahlreiche Berglandschaften- und vor allem 5 besondere Berge – sein Eigen. Letztere gelten nicht nur als Heilige Berge, sie sind zudem verbunden mit einer faszinierenden Landschaft. Mehrere Thermalquellen, dichte Wälder und imposante Felsformationen erwarten den Touristen im Süden der Provinz Anhui am Huangshan. Im Südwesten des Landes ziehen die Wasserfälle von Huangguoshu den Besucher in ihren Bann, und im Jiuzhaigou beeindrucken neben zahlreichen Wasserfällen und Seen vor allem die schneebedeckten Berge. Unbedingt besuchen sollte man auf einer China Rundreise auch die über- und unterirdischen Wasserfälle von Huangguoshu in der Provinz Guizhou, die einen atemberaubenden Lärm erzeugen. Auch die drei Schluchten des Yangtse sind aufgrund ihrer angrenzenden Sehenswürdigkeiten ein besonders lohnendes Reiseziel.

Sekten, Religionen und Jungsteinzeit

China beherbergt übers ganze Land verstreut zahlreiche Wallfahrtsorte. Einer davon ist das 495 gegründete Shaolin-Kloster, Ursprung der buddhistischen Zen-Sekte. Dort können Sie unter anderem imposante Wandgemälde bestaunen. Auf dem Berg Emei im Westen der Provinz Sichuan finden Sie auf Ihrer Rundreise etliche Ruinen weiterer buddhistischer Bauten. Wallfahrtsort der chinesischen Taoisten ist das Gebiet des Wudang-Gebirges, wo es die größten und schönsten taoistischen Tempelbauten Chinas zu besichtigen gibt. In der Provinz Shanxi befindet sich die alte Stadt Pingyao, wo Überreste der jungsteinzeitlichen Yangshao- und Longshan-Kultur gefunden wurden. Das bedeutet, dass dort bereits vor 5.000 – 6.000 Jahren menschliches Leben existierte.

Peking & Co – wichtigstes Ziel einer China Rundreise

Neben Peking, der kulturellen wie politischen Hauptstadt, lockt vor allem die Hafenstadt Shanghai im Mündungsgebiet des Jangtsekiang an der Ostküste. Zahlreiche Besucher zieht es aber auch nach Hongkong, wo sich ein ausgiebiger Einkaufsbummel lohnt. Neben Tempeln, Badestränden und Parks locken hier vor allem auch Museen. Weitaus weniger bekannt aber dennoch nicht weniger interessant ist die Hafenstadt Qingdao im Südosten der Shandong Provinz. Wundervolle Strände und europäische Bauten zeichnen diese internationale Handelsstadt aus. – Kennen Sie Xian? Einst chinesische Hauptstadt ist die 3.100 Jahre alte Stadt nicht nur wegen der berühmten Terrakotta-Armee sehenswert. Nicht zuletzt versprühen die Städte Suzhou und Hangzhou mit der wunderbaren Landschaft, in die sie gebettet sind, einen ganz besonderen Charme und sollten auf einer China Rundreise unbedingt besucht werden.

Vom Dach der Welt zur Wüste

Viele wissen gar nicht, dass Tibet und die Innere Mongolei ebenfalls zu China gehören. Diese beiden autonomen Gebiete Chinas sind etwas für Individualisten unter den Reisenden. Das tibetische Hochplateau ist der Traum vieler Europäer, und so kommt es einem Wunder gleich, wenn man einmal auf dem „Dach der Welt“ stehen darf. Bekanntestes Wahrzeichen ist der Potala-Palast. Ferner erzählen tibetische Klöster von einer beeindruckenden Geschichte und Religion. Alles ist stets vom 8.848 m hohen Mount Everest im Hintergrund begleitet. Auch das Autonome Gebiet der Inneren Mongolei ist etwas ganz Besonderes. Es beherbergt in erster Linie Grasland, Gebirge und Wüstenlandschaft. Bekannt ist das Gebiet durch die antike Seidenstraße.

Faszination China – China wirkt auf seine Besucher faszinierend und verstörend zugleich. Wer eine Rundreise in das Reich der Mitte antreten möchte, sollte sich auf das asiatische Land einlassen und es in vollen Zügen genießen. Die mehr als 3000jährige Geschichte Chinas wird in Peking am deutlichsten spürbar. Der Platz des Tors des himmlischen Friedens – der Tianamen-Platz – ist heute ebenso bekannt wie die Verbotene Stadt, die auf einer Fläche von 720 000 qm den Kaiserpalast, zahlreiche Tempel und eine herrliche Parkanlage beherbergt. Auf einer China Reise bekommen Sie einen tiefen Einblick in die ungeheuer grossen Kontraste dieses bevölkerungsreichsten Landes der Welt. Jahrhunderte lang abgeschirmt durch den Eisernen Vorhang erleben Sie heute die grossen Gegensätze zwischen Weltmetropolen wie Peking und Shanghai mit ihren beeindruckenden modernen Sehenswürdigkeiten einerseits und Städten wie Luoyang mit seinem geschichtsträchtigen Shaolin-Kloster andererseits.

Rundreisen China – Archäologische Sensationen bewundern – Die Chinesische Mauer, das wohl größte Bauwerk der Welt, gehört beinahe zum Pflichtprogramm einer jeden China Studienreise. Beim Ort Badaling befindet sich der bekannteste Abschnitt der insgesamt über 8800 km langen Mauer. Nahezu ebenso beeindruckend ist die Terrakotta-Armee von Xi’an, die Teil einer riesigen unterirdischen Welt aus künstlichen Flüssen und Palastmodellen ist. Bei einer China Rundreise sollte auch ein Besuch der Ming-Gräber am Berg Tianshou Shan nicht fehlen.

Chinas Millionenstädte – In Shanghai ist dagegen die Zukunft bereits Wirklichkeit. Der nahezu nur aus Wolkenkratzern bestehende Stadtteil Pudong wird vom 465 m hohen Fernsehturm überragt, und auch die mit über 8 km längste Hängebrücke der Welt können Urlauber hier bestaunen. Die Millionenstadt Hongkong ist dagegen von gewaltigen Gegensätzen geprägt: hier gondeln wie selbstverständlich rostige Kähne vor einer Kulisse aus atemberaubenden Wolkenkratzern umher. Auf einer Pauschalreise nach China zählt eine Shoppingtour durch Hongkong sicher zu den interessantesten Erlebnissen.

Das grüne China – Die andere Seite Chinas zeigt sich dagegen in Changchun, der Frühlingsstadt, die durch weitläufige Parks und endlose Boulevards geprägt ist. Das Automobilwerk Nr. 1 ist hier ebenso bekannt wie die große Filmstadt. Immer eine Reise wert ist auch der Palast des Pu Yi, ein kurioserweise einst von den Japanern wieder eingesetzter Kaiser. Chinas faszinierende Natur erlebt der Besucher am besten in den grünen Tälern des Yangtse Kiang, des drittgrößten Flusses der Welt.

Kuriose Orte – Wer in seinem China Urlaub einen deutschen Ort aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg erleben möchte, der sollte Qingdao keinesfalls verpassen. Die Millionenstadt wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von deutschen Kolonisten nach ihren Vorstellungen errichtet. Ebenso faszinierend präsentiert sich Lhasa, das 3658 m hoch gelegene Zentrum Tibets, dessen Wahrzeichen der Potala-Palast ist, in dem der Dalai Lama die Wintermonate verbringt.

Zauberhaftes Gullin – Das märchenhafte Gullin, die „Stadt der Duftblüte“ am Li Fluss gelegen, bezaubert durch seine grossartige Natur. Beim Besuch der alten Kaiserstadt Xian lässt sich die „Aura der Geschichte“ des im Umbruch befindlichen Landes mit 1,2 Milliarden Einwohnern eindrucksvoll erfahren. Eine China Rundreise dokumentiert den ungebrochen fortschreitenden Wandel durch Globalisierung, wie Sie schliesslich in Hongkong am Südchinesischen Meer erfahren werden, das Tag und Nacht ein kraftvoll pulsierendes Leben bietet…