Japan Rundreise

Japan – Nur ein Fünftel Japans kann vom Menschen genutzt werden – Lediglich 20 % der Landfläche kann für Industrie, Besiedlung und Landwirtschaft genutzt werden. Japan liegt auf einer Bruchzone von vier tektonischen Erdplatten, deren Bewegungen häufig für Erdbeben, Vulkanausbrüche und Tsunamis sorgen.

Japan – Hokkaido, Honshu, Shikoku und Kyushu – Japan, das aus den Hauptinseln Hokkaido im Norden, der grössten Insel Honshu im Zentrum und Shikoku sowie Kyushu im Süden besteht, erstreckt sich entlang der Ostküste Asiens. Insgesamt besteht das japanische Archipel aus weiteren etwa 3000 kleineren Inseln, welche sich vor allem in der Seto-Inlandsee und im Archipel der Ryukyu Inseln finden. Sowohl landschaftlich, als auch kulturell ist Japan als Land für eine interessante Rundreise geradezu prädestiniert.

Rundreise Japan – Gut ausgebaute touristische Infrastruktur – Touristen wird eine Japan Rundreise  leicht gemacht. In nahezu jeden Ort des Landes verkehren Busse und Bahnen. Zahlreiche Orte, Plätze und Bauten gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe beziehungsweise Weltnaturerbe. Eine günstige Japan Rundreise zu buchen, kann etwas Zeit und Geduld kosten. Wichtig ist es, die Leistungen der Reiseveranstalter genau zu überprüfen und z.B. auch die Qualität der angebotenen Hotels objektiv zu beurteilen. Lassen Sie sich nicht von einem Paketangebot für eine günstige Rundreise blenden, das aber schlechte oder unkomfortable Hotels enthält. Überprüfen Sie Hotelbewertungen auch auf unterschiedlichen Portalen, dann kann einer erfüllenden Rundreise nichts mehr im Wege stehen.

Einzigartige Dörfer und Städte – Neben der Millionenmetropole Tokyo ist die Kaiserstadt Kyoto interessant, das Zentrum des Ikebana und der Tee-Zeremonie. Die Stadt verfügt über 14 Tempel und Shinto-Schreine und ist natürlich ein absolutes Muss für eine Rundreise. Sehenswert sind auch der Kaiserpalast Kyoto Gosho, die kaiserliche Shugakin-Villa mit einem der schönsten Gärten Japans, der Philosophenweg, der an zahlreichen Tempeln vorbei führt sowie Gion, das Zentrum der Geisha-Kultur.Weitere Sehenswürdigkeiten auf einer Japan Rundreise sind die historischen Dörfer Shirakawa-go und Gokayama, die heiligen Stätten Yoshino, Kumano, Sanzan, Koyasan und Omine in den Kii-Bergen südwestlich von Tokyo, die Ogasawara-Inseln mit ihrer einzigartigen Flora, die wunderschöne Burg Himeji-jo in der Stadt Himeji, der Zedernwald von Yakushima mit seinen seltenen Tierarten, der bekannte im Meer liegende Shinto-Schrein Itsukushima, die zahlreichen Schreine und Tempel von Nikko und der Todai-ji-Tempel in Nara mit der größten Buddhastatue in Asien und weltweit. Zu den sehenswerten Parks und Gärten zählen der Hiroshima Botanical Garden, der Arashiyama Affenpark in Kyoto, der Ueno Zoo in Tokyo mit seinen Pandabären sowie das Okinawa-Churaumi-Aquarium, das zu den weltweit größten gehört. Daneben gibt es etliche Nationalparks die einen Abstecher auf der Rundreise lohnen und sich auch für Wanderungen eignen, zum Beispiel der Fuji-Hakone-Izu Nationalpark, der Akan Nationalpark, der Kamigochi Nationalpark, der Nikko Nationalpark und der Daisetsuzan Nationalpark.

Japan – Das „Land der aufgehenden Sonne“, wie es aufgrund der Kombination der Zeichen in seinem Namen, die „Sonne“ und “ Ursprung“ bedeuten, genannt wird, bietet eine unglaubliche Vielfalt an Kultur und Natur und ein faszinierendes Nebeneinander von Tradition und Moderne. So erleben Sie auf einer Japan Rundreise z.B. die Kaiserstädte Kyoto und Nara, die durch ihren Reichtum an buddhistischen Tempeln, shintoistischen Schreinen und wundersamen Zen-Gärten beeindrucken.

Die Kirschblüte in Japan – ein Traum –
Landschaftliche Highlights besonders zur Zeit der Kirschblüte und im Herbst im „Land des Lächelns“ sind Takayama in den japanischen Alpen und das Gebiet um Japans heiligen Berg Fuji-san. Hierzu kontrastieren wieder die pulsierenden Metropolen wie Tokio oder Osaka, die durch die hochmodernen und schnellen Shinkansen Züge miteinander verbunden sind.

Kontraste von Tradition und Moderne – Auch hier finden Sie wieder das faszinierende Nebeneinander von Tradition und Geschichte in Form von stilvollen Teezeremonien in Pagoden überdachten Zen Gärten einerseits und geschäftigem Business unter der Skyline von vor Neon Lichreklemen blinkenden Wolkenkratzern andererseits. Im Süden des Landes, auf der Insel Kyushu, finden sich viele kleinere Hafenstädte an malerischen Buchten vor der Kulisse einer grandiosen Vulkanlandschaft. Geniesen Sie neben der vielfältigen Exotik Japans die sprichwörtliche Gastfreundschaft und nicht zuletzt den Reisekomfort dieses Landes. Gerade auf uns Europäer wirkt Japan aufregend fremd und eigenartig vetraut gleichermassen. Wer eine Japan Rundreise günstig buchen möchte, sollte einen Reisepreisvergleich im Internet starten. Es lohnt sich! Oftmals lassen sich so etliche hundert Euro einsparen.