Sizilien Rundreise

Sizilien Urlaub – ein sonniger Traum im Mittelmeer – Sizilien ist mit 25.000 Quadratkilometern die größte und vielgestaltigste Insel im Mittelmeer, an der südwestlichen Spitze Italiens gelegen. Dazwischen liegt die Straße (Meerenge) von Messina, die das Thyrrenische mit dem Ionischen Meer verbindet. Zahlreiche Kulturen haben hier ihre beeindruckenden architektonischen und kulturellen Spuren hinterlassen. Die Besucher aus aller Welt begegnen griechischen Tempeln, den Sommervillen römischer Kaiser, arabischen Festungen, den barocken Palästen der Bourbonen sowie dem allgegenwärtigen italienischen Dolce Vita. Damit wetteifert die atemberaubende Natur Siziliens mit ihrem Vulkanberg Ätna, dem smaragdgrünen Meerwasser und den langen, feinen Sandstränden. Gerne entfliehen die Bewohner kühlerer Regionen in das bereits im März sommerlich warme Sizilien. Gerade für eine 1 – 2 wöchige Rundreise ist Sizilien besonders geeignet.

Palermo – eine faszinierende Stadt mit zwei Gesichtern – Die Mittelmeerinsel Sizilien ist über die Flughäfen Palermo und Catania aus aller Welt zu erreichen. Sizilien hat den Status einer autonomen Region. Dieser Sonderstatus umfasst ein eigenes Parlament und Verfassung sowie ein selbstständiges politisches und finanztechnisches Agieren. Die Hauptstadt Palermo ist ein Ort faszinierender Widersprüchlichkeiten mit der meist unsichtbaren Anwesenheit der Mafia und dem oft chaotischen Alltagsleben. Palermo liegt eingebettet zwischen den Bergen Pellegrino und Catalfano. Seine Cafés sind als Treffpunkte berühmter Persönlichkeiten bekannt. Eine Erkundungstour durch die sehenswerte Altstadt mit ihren zahlreichen barocken Bauten sollte auf einer Sizilien Rundreise unbedingt mit eingeplant werden. Dies kann mit einem lohnenden Einkauf des unübertrefflichen italienischen Designs verbunden werden, das in allen Preiskategorien verfügbar ist.

Rundreise Sizilien – Die Sonne verwöhnt die Insel und ihre Urlauber – Die strahlende Sonne, das smaragdgrün glitzernde Meer sowie die kilometerlangen Sandstrände sind etwas ganz Besonderes. Das warme Klima Siziliens ermöglicht Wohlfühlen und Urlaubsentspannung zu jeder Jahreszeit. Als beste Reisezeit für eine Rundreise gelten jedoch die Monate März bis Mai und wieder die Herbstmonate September bis November. Die hochsommerliche Hitze kann die reizvollen Erkundungen von Natur und Kultur etwas erschweren. Eine willkommene Abkühlung und Abtauchen in die faszinierende Unterwasserwelt bietet der Tauchsport. Eine der beliebtesten Tauchregionen Siziliens sind die kleine Insel Ustica, in der Nähe von Palermo und das norditalienische Messina. Viele der Ferienwohnungen oder Hotels in Sizilien sind auf Felsklippen gebaut und bieten einen herrlichen Blick auf die Sizilien umgebenden Meere.

Atemberaubende Naturlandschaften und fürstliche Luxushotels – Von Catania, der zweitgrößten Stadt Siziliens (Ostküste), kann man den 3350 Meter hohen Ätna besteigen oder mit der Kleinbahn Ferrovia Circumetna eine Ätna-Rundfahrt unternehmen. Ein Besuch des Ätna ist definitv ein Muss auf einer Rundreise durch Sizilien. Eine erholsame Alternative zum Mietwagen kann die Fahrt mit dem Zug darstellen. Dem Fahrstil der Süditaliener können oft nur sehr temperamentvolle Besucher aus anderen Ländern gerecht werden. Vom antiken Theater „Teatro Greco Romano“ in Taormina hat man einen herrlichen Blick auf die Bucht Naxos und den Ätna. Dort sind auch wunderschöne, romantische Hotels angesiedelt. Ein unter der Regentschaft des spanischen Hauses Aragón erbautes Dominikanerkloster begeistert heute als 5-Sterne Luxushotel seine Gäste und vermittelt einen Eindruck vom kirchlichen Reichtum und der Macht der damaligen Epoche. Für fußfeste Besucher Siziliens ist das Durchwandern der Alcantara-Schlucht, ein Schluchtdurchbruch bei Taormina, ein besonderes Highlight.

Auf den Spuren der Griechen und anderer Hochkulturen – In einer sanften Hügellandschaft trifft man bei Segesta auf die Reste eines Amphitheaters. Weitere bauliche Erinnerungen an die Zeiten der griechischen Tempel kann man auch in Selimente oder Agrigent besichtigen. Im Südosten der Insel liegt Noto, das zu den schönsten Barockstädten von Sizilien zählt. Ein eher rustikales Sizilien findet man im malerischen Fischerdörfchen Cefalù, ca. 70 Kilometer von Palermo entfernt. Dort befindet sich ein beliebtes Hochzeitshotel und viele gemütliche Cafés und Restaurants. Man sollte bei einem Urlaub auf Sizilien nicht versäumen, einen Blick auf die wunderschöne, große Hochzeitgesellschaft zu werfen, die sich für die Fotografen vor den Kirchenportalen formiert.