Azoren Rundreise

Reisen Azoren – Als Azoren bezeichnet man eine Inselgruppe im Atlantik, die als autonome Region Portugals gilt. Es sind insgesamt neun größere sowie mehrere kleinere Inseln. Die Azoren befinden sich rund eineinhalbtausend Kilometer westlich des europäischen Festlandes sowie etwas über dreieinhalbtausend Kilometer östlich Nordamerikas. Die beiden westlichsten Inseln – Corvo und Flores – gehören geologisch betrachtet zur Kontinentalplatte Nordamerikas. Will man Münzfunden glauben, so wurden die Azoren bereits in der Antike von den Phöniziern besucht. Wer Reisen auf die Azoren günstig buchen möchte, kann dies entweder Last Minute oder per Frühbucher tun. Vorher ist zu empfehlen die günstigen Azoren Reiseangebote auch hinsichtlich der Bewertungen der angebotenen Hotels etwas genauer zu prüfen.

Landschaft für Naturenthusiasten – Die Azoren sind ein einmaliges Landschaftserlebnis besonders für Wanderer und Naturliebhaber. Wer eine Azoren Reise unternimmt, der findet Vulkane, historische Orte, Kraterseen, hohe Klippen, Schluchten, Wasserfälle und sogar Geysire sowie zahlreiche Hortensienhecken, Ruhe und Gastfreundlichkeit vor. Man wird feststellen, dass die Landschaft unvergleichlich abwechslungsreich ist. Der Pico, ein über 2.000 Meter hoher Vulkan auf der gleichnamigen Insel Pico ist gleichzeitig der höchste Berg Portugals und eine Herausforderung für Bergsteiger.

Rundreise Azoren – Die geologisch gesehen älteste Insel der Azoren ist Santa Maria. Diese Insel mit ihren hellen Stränden entstand bereits im Jura vor rund 15 Millionen Jahren. Alle anderen größeren Inseln sind vulkanischen Ursprungs. Auf den Azoren findet man zahlreiche Aussichtspunkte die auf den Wanderwegen liegen und deren Küstennähe einen einmaligen Blick auf die Umgebung erlauben. Eine der vielen erwähnenswerten Sehenswürdigkeiten auf einer Azoren Rundreise ist die Wallfahrtskirche Ermida Nossa Senhora de Fatima in Feteiras, die der Marienerscheinung geweiht wurde. Der beinahe abgelegenste Ort der Welt scheint Faja do Sanguinhal, ein heute menschenleeres Dorf auf Sao Jorge zu sein. Ein wahrlich einmaliges Naturschauspiel auf Azoren Reisen ist die Furna do Enxofre, eine Schwefelhöhle unglaublicher Größe im Schlot eines Vulkans, die man mit Hilfe einer 180- stufigen Wendeltreppe erreichen kann.

Ganzjährig mildes Klima auf den Azoren –
Aufgrund des Klimas sind  Azoren Reisen ganzjährig zu empfehlen. Egal ob ein Azoren Lastminute Reisen oder eine lange geplante Azoren Rundreise, ein Urlaub auf den Azoren wird stets ein unvergessenes Erlebnis bleiben. Massentourismus wird man vergeblich suchen, dafür aber strahlend blauen Himmel, blaues Wasser sowie satte Wiesen und eine unverkennbare Flora und Fauna vorfinden. Aber auch Freunde des Stadtlebens kommen nicht zu kurz. In Angra do Heroismo oder Horta beispielsweise kann man gut shoppen. Furnas, die Stadt der 22 heißen Quellen sollte ebenso auf dem Besuchsprogramm einer Azoren Rundreise stehen, wie Vila de Sao Sebastiao, der Ort der ersten Siedler.