Schweden Rundreise

Rundreise Schweden – Das dünn besiedelte Schweden ist ein Land, das mit viel ursprünglicher Natur Reisende aus aller Welt fasziniert. Eine Vielzahl großer und kleiner Seen, unberührte Wälder und Moore, mächtige Flüsse, kilometerlange Strände, unzählige Inseln und die schneebedeckten Berge nördlich des Polarkreises prägen das Landschaftsbild des größten skandinavischen Landes. Schweden ist eine ideales Land für eine Rundreise. Oft werden auch Norwegen Schweden Rundreisen kombiniert angeboten. Wer eine Rundreise durch Schweden günstig buchen will, vergleicht am besten die Reisepreise im Intrnet. Dabei sollte man aber auch immer berücksichtigen, welche Hotels zu einer Rundreise dazugebucht werden. Nicht immer ist das günstigste Reiseangebot das beste.

Schweden – das Land der Inseln – Rund 221.800 Inseln, von denen Gotland und Öland die größten sind, gehören zu Schweden. Die beiden vor der südöstlichen Küste gelegenen Inseln beherbergen viele der ältesten historischen Stätten des Landes. Vor allem Gotland mit der mittelalterlichen Stadt Visby, die von der UNESCO als Weltkulturerbe geführt wird, ist ein beliebtes Rundreiseziel. Berühmt geworden sind die Schären, charakteristische, in der Eiszeit entstandene Inseln, die oft ganze Küstenlandstriche prägen. Aber auch in einigen der größeren unter den 100.000 Binnenseen in Schweden sind die Schären zu finden. Ob zum Segeln, Angeln oder einfach nur Natur genießen – ein Abstecher auf eine dieser Inseln ist ein absolut exklusives Vergnügen und sollte auf einer Schweden Rundreise berücksichtigt werden.

Zwischen Stockholm und Göteborg – Die größten Seen Schwedens liegen zwischen der Hauptstadt Stockholm und Göteborg, der zweitgrößten Stadt des Landes. An der vielgestaltigen Wasserlandschaft des Mälarsees liegt beispielsweise das malerische Schloss Gripsholm, dem Kurt Tucholsky mit seiner gleichnamigen Erzählung ein Denkmal gesetzt hat. Natürlich ist auch Stockholm, das auf 14 Inseln erbaut wurde und gerne Venedig des Nordens genannt wird, ein Top-Reiseziel für jede Schweden Rundreise. Auf dem Göta-Kanal lässt sich der Weg von Göteborg in die Hauptstadt auch per Schiff zurücklegen. Auf dem Wasserweg, der durch die zwei Binnenmeere Vänern und Vättern führt, lässt sich Schweden aus einer besonders interessanten Perspektive kennenlernen.

Grenzenlose Wildnis im hohen Norden – 9400 Quadratkilometer groß ist das Weltnatur- und Weltkulturerbe Laponia, das vier stattliche Nationalparks umfasst. Im westlichen Teil ist Hochgebirgslandschaft vorherrschend, wohingegen die östliche Hälfte aus riesigen Nadelwäldern und Mooren besteht. Hier, in der Nähe des Polarkreises, erlebt man im Sommer die Mitternachtssonne, während man im dunklen und langen Winterhalbjahr Zeuge des faszinierenden Nordlichtes werden kann. Viele Urlauber unternehmen individuelle Wander-, Kanu- oder Reittouren und besuchen die Dörfer der in Lappland ansässigen Samen. Auch auf pauschal gebuchten Rundreisen durch Schweden lassen sich diese eindrucksvollen Naturparadiese gut erkunden.