Bahnreisen

Reisen mit der Bahn – ein Erlebnis - Eine Bahnreise bietet dem Fahrgast vielfältige Vorteile wie beispielsweise Schnelligkeit und Bequemlichkeit. Neben den herkömmlichen Kurzstrecken und besonderen Angeboten wie Nostalgie-Reisen, Bahn-Erlebnisreisen, Gaudi-Reisen und ähnlichem, ist der neueste Trend die “Schienenkreuzfahrt”. Hierbei handelt es sich um Sonderzugreisen, die kreuz und quer durch touristisch interessante Gebiete führen. Diese Bahnreisen geschehen in komfortablen Wagen unter Verwendung von teilweise gebuchten Ausflügen per Bus sowie den Übernachtungen in ausgesuchten Hotels. Eine Rundumbetreuung ist selbstverständlich. In aller Welt werden bekannte, traditionelle Bahnreisen, die mit speziell für diese Strecke eingesetzten Zügen unternommen werden, angeboten. Die wohl bekanntesten sind der Glacier-, der Orient- und der Bernina- Express sowie die Transsibirische Eisenbahn, der Blue Train oder der Rocky Mountaineer.

Bahnreisen werden immer beliebter – Immer beliebter werden Eisenbahnreisen mit legendären Zügen und/oder durch imposante Landschaften. Eine der bekanntesten ist der Schweiz- Bernina- und Glacier-Express. Diese einmalig schöne, etwa 100 Jahre alte Panoramastrecke bietet den beeindruckenden Anblick des Matterhorns sowie weiterer imposanter Berge, führt über nahezu 291 Brücken, durch über 90 Tunnel und auf über 2000 Meter Höhe. Auch der Venice-Simplon-Orient-Express von Hamburg und Berlin nach Venedig führt durch eine imposante Landschaft. Weniger bekannt aber nicht weniger schön ist die Strecke Barcelona- Madrid-Sevilla-Malaga. Etappenziele dabei könnten sein: die Hauptstadt Kataloniens – Barcelona, der Wallfahrtsort Montserrat mit dem wunderschönen Kloster und der Basilika, Sevilla oder die königlich andalusische Hofreitschule in Jerez de la Frontera. Eine ganz besondere Bahnreise führt entlang der Bernsteinküste durch Polen und das Baltikum bis hin zur ehemaligen Zarenstadt St. Petersburg. Sie passieren unter anderem Masuren, Litauen, Lettland und Estland.

Bahnreise durch die Schweiz  mit dem Glacier- und dem Bernina Express -
Der traditionelle Glacier-Express verbindet seit 1930 die Schweizer Orte St. Moritz und Zermatt. Eine Bahnreise mit dieser Gebirgsbahn geht über 7 ½ Stunden und führt über 291 Brücken sowie durch 91 Tunnels. Ferner wird auf dieser Strecke der 2.033 Meter hohe Oberalppass passiert. Auch die Fahrt mit dem Bernina-Express, welcher 2010 sein 100-jähriges Jubiläum feiert, führt zu einem großen Teil durch die Schweiz. Die Bahnreise beginnt in Chur und endet nach etwas mehr als vier Stunden im italienischen Tirano. Hierbei gilt es, enorme Höhen, Steigungen, Kehren und Schleifen zu bewältigen.

Bahnreisen Europa und weltweit : Berlin – Moskau – Peking mit der Transsib - Als längste, durchgehende Eisenbahnverbindung der Welt gilt die Transsibirische Eisenbahn. Mit einer Länge von über 9.000 Kilometern und mehr als 80 Stationen führt die Bahnreise von Moskau nach Wladiwostok. Unter dem rekordverdächtigen Aufgebot von 100.000 Arbeitern entstand in 25 Jahren diese Strecke quer durch Sibirien. Während der Fahrt durch den Ural, vorbei am Baikalsee bis zum Pazifik erwarten den Fahrgast stets neue landschaftliche und kulturelle Eindrücke. Über Wladiwostok hinaus gibt es Kurswagen, die bis nach Peking fahren.

Bahnreise Paris – Istanbul mit dem Orient Express - Der durch Agatha Christie bekannt gewordene Orient-Express war einst die Verbindung zwischen Paris und Istanbul. Heute verkehrt er nur noch einmal im Jahr, allerdings tragen mehrere Züge, die für Schienenkreuzfahrten eingesetzt werden, diesen Namen; so beispielsweise der Venice-Simplon-Orient-Express, welcher zwischen Paris und Venedig verkehrt und unter anderem den Brenner überquert.

Kanada Naturerlebnis mit dem Rocky Mountaineer - Bahnreisen mit dem Panoramazug Rocky Mountaineer gelten als die spektakulärsten ihrer Art. Auf insgesamt drei Strecken – der Kicking-Horse, der Yellowhead- sowie der Fraser-Discovery Route – verkehrt diese Linie ausschließlich tagsüber jeweils von Mai bis Oktober. Vorbei an schneebedeckten Gipfeln, traumhaft schönen Gletschern, tosenden Flüssen, idyllischen Seen, uralten Wäldern sowie durch tiefe Schluchten und über beeindruckende Pässe kann der Fahrgast bei dieser Bahnreise das urtümliche, wilde Kanada kennen lernen.

Luxus pur im Blue Train - Aber auch auf dem so genannten schwarzen Kontinent verkehren Bahnlinien der besonderen Art. Eine Bahnreise mit dem Blue Train, der 1923 erstmalig unter anderem Namen eingesetzt wurde, bedeutet eine Fahrt in einem Luxuszug von Pretoria nach Kapstadt sowie von dort nach Port Elizabeth. 2009 wurde der in Südafrika verkehrende Blue Train als der luxuriöseste Zug der Welt ausgezeichnet.