New York Städtereise

Reisen New York – New York ist vielleicht die europäischste Stadt in den Vereinigten Staaten. Eine New York Städtereise bietet ein Panoptikum an kulturellen und touristischen Höhepunkten. Mit 18,8 Millionen Einwohnern ist die Metrpolian Area New York eine der grössten Metropolen weltweit. Der “ Meltingpot“, wie New York aufgrund seiner Menschen unterschiedlichen ethnischen Ursprungs auch genannt wird, verfügt über 500 Galerien, ca. 200 Museen, mehr als 150 Theatern und sage und schreibe mehr als 18.000 Restaurants. Genau diese Vielfalt ist es, die New York Reisen so spannend macht. Das Stadtgebiet New Yorks umfasst die grossen Stadtteile Bronx, Brooklyn, Manhatten, Queens und Staten Island. Das reine Stadtgebiet ist mit 785,6 km² etwas kleiner als Berlin mit 891,85 km². Zählt man jedoch das Einzugsgebiet der Metropolien Area dazu kommt man auf 27.084 km² was ungefähr der Grösse Brandenburgs entspricht. Zentrum der Stadt ist Manhattan, das als Insel zwischen Hudson und East River eingebettet ist. Wer Reisen nach New York günstig buchen will, tätigt am besten einen Reisepreisvergleich im Internet, um so ein günstiges New York Urlaubangebot zu finden. Oft kann man bei New York Reisen auch Flug und Hotel separat buchen und so ein auf die individuellen Bedürfnisse massgeschneidertes Reiseangebot finden. Wer kurz entschlossen Last Minute nach New York reist oder oder per Frühbucher seine Reise bucht, kann meistens noch günstiger reisen.

New York Stadtrundfahrt mit Gray Line – Wer auf einer New York Reise organisierte Touren und Führungen unternehmen möchte, findet vielfältige Angebote : So bietet Gray Line speziell deutschprachigen Urlaubern eine viereinhalbstündige Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Kostenpunkt : ca. 42 Euro. Harlem Spirituals Gospel and Jazz Tours zeigt New York Reisenden in Harlem eine weniger bekannte Seite des „Big Apple“ und rundet die Tour mit dem Besuch eines echten Gospel Konzertes ab. Die Tour kostet ca. 40 Euro.

Jüdisches Leben kennenlernen – Wer sich für die Geschichte der ca. zwei Millionen in New York lebenden Juden interessiert, kann eine Tour mit der Lower East Side Jewish Conservancy unternehmen, die an bedeutsame Orte jüdischen Lebens in New York führt. Liebhaber deutscher und österreichischer Kunst des frühen 20. Jahrhunderts kommen bei einer Führung durch die „Neue Galerie“ in New York auf ihre Kosten. Im Museum of Modern Art bekommt der Besucher kostenlos ein Audiopaket mit Kopfhörer, was Exponate der Gegenwartskunst erklärt.

Shopping in Soho – Der Veranstalter Joyce Gold History Tours schliesslich zeigt dem New York Reisenden das berühmte Soho mit seiner einzigartigen Architektur, Geschichte und interessanten Shoppingmöglichkeiten. Auch das „financial district“ wird besichtigt und die Ursprünge des amerikanischen Finanzmarktes erläutert. Die Tour wird abgerundet mit einem Besuch des Künstler, Schriftsteller und Bohemien Viertels Greenwich Village und ist mit Sicherheit ein Höhepunkt auf New York Reisen.

Sex and the City – auf Carries Spuren –
Wer auf einer New York Reise nun genug Kultur erlebt hat, kann bei On Location Tours eine „Sex and the City“ Tour unternehmen. Die Veranstalter führen den an den menschlichen Niederungen Interessierten an über 40 Schauplätze von Carrie und ihren Freundinnen. Dabei werden Carries Haus besucht oder auch der Möbelladen, wo einst Aidan Möbelstücke ausstellte. Abgerundet wird die Tour mit einem Besuch der Soho Galerie, wo Charlotte gearbeitet hat und einem Umtrunk in einer Bar, die die über New York weit hinaus bekannten „Cosmopolitan Cocktails“ serviert. Insgesamt ist derzeit wegen des immer noch niedrigen Dollarkurses sicher ein äusserst günstiger Zeitpunkt, um New York Reisen zu unternehmen.